Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 17
Titel: Grüner wird's nicht!
Kollation: Geb., farb. illustr., 49 S.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2019
ISBN: 978-3-89955-823-4
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.11.2019
Grüner wird's nicht! Das Buch für kleine Gärtner
Um zu gärtnern, braucht es keinen Garten! Wie bastelt man einen Blumentopf, damit Setzlinge auf der Fensterbank beim Wachsen beobachtet werden können? Was wird für ein Kräuterbeet oder einen Wildblumentopf im Zimmer benötigt? Wie sammelt man am einfachsten Blumensamen und stellt damit Saatbomben her? Was gehört zu einem Insektenhotel? Welche Materialien werden dazu gebraucht? Mit der Herstellung eines Terrariums wird die eigene Welt, ein Oekosystem im Glas, ins Zimmer geholt. Zum Schluss werden im Glossar Begriffe zu Flora und Fauna erklärt.
> In diesem umfangreichen, einfach strukturierten Mitmachbuch erfahren Gartenliebhabende alles Wissenswerte über die Natur. Für die Umsetzung der Naturprojektideen wird mit zu Hause vorhandenen Materialien, oftmals Recycling-Produkten, gearbeitet. Die farbigen, schlichten Illustrationen erinnern an historische Botanikbücher und werden mit klar verständlichen, kindgerechten Informationen sowie ansprechenden Aufträgen untermalt. Faszination Natur pur. Kathrin Kaufmann

Titel: Alle in den Garten!
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Atlantis, 2018
ISBN: 978-3-7152-0726-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Garten, Natur
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.05.2018
Alle in den Garten!
Waschbär, Eichhörnchen, Taube, Fasan und Hase schleichen sich in Ernestos Garten und fressen, soviel sie können. Tomaten, Salat, Zucchini, und was die Beete sonst noch alles hergeben, werden verspiesen. Ernesto macht der Anblick seiner entwurzelten und angefressenen Pflanzen traurig. Der alte Mann vertreibt die frechen Tiere und pflanzt alles aufs Neue an. Letzten Endes kann er so viel ernten, dass er gar nicht mehr weiss, wohin damit. Ruhig ist es nun geworden – und langweilig. Ernesto findet einen Weg, die vormals ungebetenen Gäste wieder in seinen Garten zu locken.
> So stimmig und ansprechend bunt die Gartenbilder sind, so eigenartig präsentiert sich der Verlauf der Geschichte. Da werden Tiere vertrieben und dann wieder zurückgeholt. Zuerst will man alles für sich allein haben und dann plötzlich doch teilen. Nichtsdestotrotz passt das Buch bestens in die Gartenzeit; die Arbeiten werden realistisch dargestellt und die gezeichneten Gemüsesorten wecken den Appetit. Sandra Dettwyler

Titel: Mein Garten-AlphaBeet
Kollation: Geb., farb. illustr., 63 S., inkl. ABC-Poster
Verlag, Jahr: Carlsen, 2017
ISBN: 978-3-551-25114-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Garten
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.05.2018
Mein Garten-AlphaBeet
Von A wie Apfel über I wie Igel bis zu Z wie Zaunkönig: Jedem Buchstaben wird eine Doppelseite gewidmet, auf der sich Informationen zu Frucht, Gemüse, Blume oder Tier finden, die den Buchstaben repräsentieren. Einen eigenen Platz bekommt jeweils ein Rezept oder eine Bauanleitung, und es gibt auch eine Sammlung von Garten-Worten mit demselben Anfangsbuchstaben. Denn im Garten findet man neben dem Igel auch Iris, Immergrün und vielleicht ein Insektenhotel.
> Ältere Kinder erkunden die übersichtlich gestalteten Seiten mit Wiedererkennungswert selbst, auch jüngere können aus den hübschen Bildern selbständig erste Informationen gewinnen. Die Infobox liefert Ratschläge und Wissenswertes zu Standort, Sorten und besonderes leckeren Zubereitungsarten. Rezepte und Bauanleitungen sind einfach aufbereitet und umzusetzen. Ein grosses ABC-Garten-Poster, ein Glossar und ein Pflanz-/Erntekalender runden das Werk ab. Eine schöne Wissens- und Tippsammlung für kleine Gärtner ab Kindergartenalter. Andrea Eichenberger

Titel: Pflanz mal was!
Kollation: A. d. Schwed., geb., farb. illustr., 79 S.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2017
ISBN: 978-3-407-82219-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Garten, Natur
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.05.2018
Pflanz mal was! Vom Säen bis zum Ernten
Wie befriedigend ist es, all seine Freunde zum Erntefest einzuladen und ihnen vom selber gezogenen Gemüse und den süssen Beeren Kostproben anzubieten! Bis es aber so weit ist, sind viele verschiedene Arbeitsschritte nötig. Dazu braucht es einige Gerätschaften und etwas Geschick und Geduld. Von der Aussaat über die Pflege bis zur Ernte werden in diesem ansprechenden Sachbilderbuch alle wichtigen Schritte beschrieben. Die Bestäubung durch Insekten wie die Gewinnung von neuen Samen für die nächste "Pflanzengeneration" werden ebenfalls nicht ausgelassen.
> Inspiriert von Rosendals Trädgard in Stockholm ist eine für Kinder verständliche Anleitung zum Gärtnern entstanden. Zahlreiche Fotos und sorgfältig gestaltete, übersichtliche Collagen veranschaulichen den einfachen, kindergerechten Text. Der logische Aufbau und die Beschränkung auf gut realisierbare Experimente zeichnen dieses Buch aus und garantieren den Erfolg der kleinen Gärtnerinnen und Gärtner. Monika Fuhrer

Titel: Mein kleines Gemüsebeet
Kollation: A. d. Schwed., geb., farb. illustr., 69 S.
Verlag, Jahr: Jacoby & Stuart, 2016
ISBN: 978-3-941787-54-4
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Garten, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.08.2016
Mein kleines Gemüsebeet Säen, ernten, essen
Die Wunder der Natur: Der Garten, ob als Miniversion auf dem Balkon oder grossflächig als Beet, ist ein optimaler Ort, um den Prozess vom Samen bis zur erntereifen Frucht aus nächster Nähe mitzuerleben. Doch das Gärtnern will gelernt sein, sonst gehen Setzlinge und die gute Laune jämmerlich zugrunde. „Mein kleines Gartenbeet“ wartet mit vielen Tipps und Tricks rund um die grüne Pracht auf und gibt angehenden Gärtnerinnen und Gärtnern das Rüstzeug zum Loslegen; von der Anzucht, der Pflege bis hin zur Verarbeitung von 14 Früchte- und Gemüsesorten.
> Das Werk der zwei Schwestern aus Schweden weckt die Lust, sich sofort ans Experimentieren mit Topf, Spaten und Hacke zu machen. Rezepte zu jeder vorgestellten Pflanze helfen, die Euphorie bis zur Ernte aufrechtzuerhalten. Auch komplexe Themen wie die Fotosynthese werden in wohlproportionierter Länge und begleitet von vielen Bildern abgehandelt – ein rundum gelungenes Buch, das nicht nur Grünzeug, sondern auch Ideen spriessen lässt. Tanja Aebli

Titel: In meinem Garten
Kollation: Das Bastel-Koch-Erlebnis-Buch. A. d. Engl., geb., farb. illustr., 77 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2012
ISBN: 978-3-8310-2011-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Garten
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
In meinem Garten
Was tun, wenn Kinder in Wohnungen ohne Garten wohnen und dennoch Blumen, Gemüse oder sogar Getreide anpflanzen möchten? Kein Problem! In diesem Ratgeber erfahren sie, dass sich ein Garten auch auf kleinstem Raum einrichten lässt. Mais wächst in einem Wäschezuber und Kartoffeln gedeihen in einem Jutesack. Wer Brot aus selbst gezogenem Weizen herstellen will, besorge sich eine Holzkiste und staune ob der Menge Körner, die sich daraus gewinnen lassen. Kochrezepte und pfiffige Bastelanleitungen zur Verarbeitung der Ernte werden gleich mitgeliefert.
> Das Buch besticht durch überraschende und ausgefallene Ideen, welche mit informativen Fotos präsentiert werden. Der Text ist knapp gehalten, so dass auch Lesemuffel mithalten können. Leider ist der Platz fast zu eng für Angaben und Bilder. Die Seiten wirken teilweise überladen, was die Übersichtlichkeit der Darstellung schmälert. Der liebevolle sowie lustbetonte Umgang mit den Pflanzen wiegt dieses Manko jedoch auf. Katharina Wagner

Titel: Juli Löwenzahn – Schatzsuche im Möhrenbeet
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Arena, 2010
ISBN: 978-3-401-09496-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Haustiere, Garten
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Juli Löwenzahn – Schatzsuche im Möhrenbeet
Wie gut, dass Julius Löwenzahn heute nicht in den Kindergarten gehen muss, denn so hat er Zeit für Abenteuer im Garten. Dort gibt es für einen kleinen Kaninchenjungen Hunderte toller Dinge zu entdecken. Er trifft auf Opa Löwenzahn und hilft ihm, den Möhrengarten zu bewässern. Doch mit Giesskannen ist diese Arbeit äusserst mühsam und so buddelt Juli einen langen Graben vom Fluss zum Gartenbeet. Und vielleicht findet er ja beim Graben noch einen Schatz…
> Andreas H. Schmachtl hat die Geschichte der Kaninchenfamilie geschrieben und selber illustriert. Die niedlichen Tiere werden den Kindern gefallen, da sie sehr liebevoll gezeichnet sind. Einige Bilderbuchseiten bestehen aus kleinflächigen Zeichnungen und erinnern an die Aufmachung von Büchern aus früheren Zeiten und an Werke von Beatrix Potter. Die ganzseitigen Gemälde, eines davon ist aus der Vogelperspektive gezeichnet, sind farblich dezent gehalten. Der für das Verständnis unterstützende Text ist altersgerecht und gut verständlich. Béatrice Wälti

Titel: Ravi & Oli in Grünland
Kollation: Geb., farb. illustr., 78 S.
Verlag, Jahr: Orell Füssli, 2015
ISBN: 978-3-280-03488-0
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Abenteuer, Garten
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.06.2015
Ravi & Oli in Grünland
Es ist viel los im Garten von Frau Grün. Da wird gespielt, gehüpft, gerutscht, versteckt und auch mal ausgelacht und um Verzeihung gebeten. Aber die Akteure sind nicht etwa Kinder, sondern Gunda Gurke, Karl Kohlrabi und die Radieschen-Familie. Als die muntere Gemüse-Truppe auch noch Ravi und Oli, die beiden Raviolikinder, kennenlernt, geht das Vergnügen erst richtig los. Doch mitten im schönsten Spiel taucht plötzlich Schneck-o-Schreck auf, der grösste Feind aller Gemüse, und der ist sehr hungrig ...
> Für einmal sind es nicht Tiere, die mit menschlichen Attributen ausgestattet sind, sondern Gemüse, die unbemerkt beweglich werden und ihren Spass haben. Die beiden Co-Autoren erzählen in bildhafter Sprache, mit klar herausgearbeiteten Protagonisten, und sie spielen gekonnt mit Klischees (ein Radieschen-Indianer kennt keinen Schmerz). Marc Locatelli überträgt die Eigenschaften der Figuren genauso treffend in seine Farbstiftgemälde. Ein ideales Vorlesebuch für Kindergarten und Unterstufe. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Naturwerkstatt – Samen und Gemüse
Reihe: Naturwerkstatt
Kollation: Geb., farb. illustr., 215 S.
Verlag, Jahr: AT Verlag, 2015
ISBN: 978-3-03800-789-0
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Garten, Natur
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.06.2015
Naturwerkstatt – Samen und Gemüse Mit Kindern Samen gewinnen und säen, Gemüse ziehen und spielerisch entdecken
Samenbomben herstellen, Bohnen beim Keimen beobachten, mit Zwiebelsaft geheime Botschaften schreiben, Lagerfeuer-Pizza backen, Kartoffelsalbe anrühren ... Dieses Buch lädt zur Entdeckung der Welt der Samen und Gemüse ein. Nach einer umfangreichen Einführung ins Thema folgt ein Kapitel zu den Kreisläufen der Natur. Im Hauptteil des Buches werden verschiedene Gemüsesorten wie Tomaten, Kartoffeln, Bohnen usw. porträtiert. Spiele, Experimente, Rezepte und andere Ideen bringen das Wissen über die Pflanzen auf spielerische Art näher.
> Illustriert werden all die Ideen durch zahlreiche Fotos und witzige Zeichnungen. Zusätzlich findet man im Buch auch historische, politische und sprachliche Hintergrundinformationen. Dieses Buch birgt einen grossen Schatz an Wissen und eignet sich bestens für Familien und Schulen, die mit einfachen Mitteln und viel Experimentierfreude gärtnern möchten. Karin Böjte

Titel: Der Wurm, mein bester Freund
Kollation: Geb., farb. illustr., 47 S., mit Klappen
Verlag, Jahr: Haupt, 2015
ISBN: 978-3-258-07870-0
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Garten, Biologie
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.04.2015
Der Wurm, mein bester Freund Das Kompost-Buch für Familien
Ohne Hokuspokus, dafür mit uneigennütziger Arbeit von Freund Wurm werden Rüstabfälle, Unkraut aus dem Garten, Papier und Karton in wunderbaren Kompost verwandelt. Wenn all diese Zutaten gut geschichtet, richtig belüftet und befeuchtet sind, ist es der ideale Wohn- und Arbeitsort für manche Tiere und Bodenorganismen.
> Sogar aus diesem Buch, das laut Verfasser ebenfalls kompostierbar ist, lässt sich für die ganze Familie gute Gartenerde herstellen. Damit dies gelingt, sollte man es vorher jedoch lesen. Mit den vielen collageartigen Illustrationen und integrierten Spielen (Leiterspiel, Memory, Sticker) wird über verschiedene Wurmarten, deren Grössenverhältnisse, die Bodenbeschaffenheit, die Kompostierarten und den Nährstoffkreislauf informiert. Wegen der vielen Fremdwörter richtet sich der Text eher an Eltern. Der Hinweis auf Kompostpioniere und ein Register im Anhang schliessen dieses ungewöhnliche, mit Illustrationen etwas überfrachtete Buch ab. Katharina Siegenthaler

Titel: Was wächst denn da?
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., 37 S.
Verlag, Jahr: Moritz, 2014
ISBN: 978-3-89565-274-5
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 01.04.2014
Was wächst denn da? Ein Jahr in Opas Garten
Lachend mulchen Sophie und Tom die Zwiebeln mit frischem Stroh, stecken sich knackige Erbsen in den Mund und werden dabei von der Katze und der Meise beobachtet. Die Erbse ist ein Samengemüse, das kann man am Anfang und Ende des Buches nachschlagen. Dort werden die gängigsten Gartenschätze in acht Familien aufgeteilt und vorgestellt. Der Kürbis, erfährt man, ist hingegen ein Fruchtgemüse, und damit er auf der nassen Erde nicht fault, wird er zum Wachsen auf ein Brettchen gelegt. Was es noch zu tun gibt, wenn er im Herbst geerntet wird, lernen Sophie und die Lesenden von Opa.
> Detailliert und ansprechend illustriert zeigt sich das Gartenjahr hier mit seinen Höhen und Tiefen. In die Geschichte um ein Mädchen verpackt, wird in altersgerechter Sprache Wissen über Tiere, Pflanzen und das Gärtnern vermittelt. Besonders toll ist der Schluss, der zeigt, wie einfach der eigene Garten auch auf einen kleinen Balkon geholt werden kann! Inspiriert Klein und Gross und verlockt zum Selberpflanzen. Andrea Eichenberger

Titel: Mein kleiner Garten
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2013
ISBN: 978-3-407-79497-0
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Garten, Tiere
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.05.2013
Mein kleiner Garten
Igel, Maus und Spatz gewähren Einblick in ihren Garten, der von allerlei kriechenden und fliegenden Mitbewohnern bevölkert ist. Der Igel zeigt bunte Blumen und auf einer Doppelseite Früchte, die an den Bäumen hängen. Und auf dem reichhaltig angepflanzten Gemüsebeet stellt die Maus alle gängigen Gemüsearten in Bild und Wort vor.
> Das kartonierte Büchlein fällt auf: Es ist zu hundert Prozent aus Recyclingpapier gefertigt und mit Ökofarben gedruckt. Diese Farben wirken sehr gedämpft, was das Buch besonders kostbar erscheinen lässt. Da jede Doppelseite einem Thema gewidmet ist, eignet sich das Büchlein gut, um Tiere und Pflanzen kennen zu lernen. Allerdings sind die Tiere für kleinere Kinder etwas zu abstrakt dargestellt. Der Maulwurf zum Beispiel ist schlecht als solcher zu erkennen. Auch stören die menschenähnlichen Gesichter, wie etwa beim Regenwurm oder der Raupe. Eine etwas realistischere Darstellung würde dem Zweck des Bilderbuches besser entgegenkommen. Esther Marthaler

Titel: Meine Gartenwerkstatt
Kollation: Geb., farb. illustr., 143 S.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2013
ISBN: 978-3-8369-5433-4
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.05.2013
Meine Gartenwerkstatt
Wer möchte nicht die Natur mit allen Sinnen erleben? Schmetterlinge züchten im Frühjahr (gibt es da wohl schon genug Nahrungspflanzen?), ein Insektenhotel zimmern im Sommer, ein Gewächshaus schneiden im Herbst oder Laternen basteln im Winter? In diesem Werkstattbuch wurden allerlei Ideen zusammengetragen, um all das und mehr zu tun.
> Die Vielfalt ist es, die in diesem Buch zuerst auffällt. Da gibt es einfache Rezepte und Schritt-für-Schritt Anleitungen zum Pflanzen, Bauen und Basteln. Die Kapitel sind nach Jahreszeiten geordnet und teilweise mit ganzseitigen Fotos aufgelockert. Auf sieben bunt gezeichneten Spezialseiten gibt es Gegenstände, Tiere und Pflanzen zum Bestimmen. Die Textinformationen sind gut verständlich, bleiben aber eher an der Oberfläche. Schade ist, dass sich auf der Vogelseite ein Verwechslungsfehler eingeschlichen hat, und dass der Traumfänger aus pinkfarbenen Federn hergestellt wurde und nicht, wie es in der Anleitung heisst, aus natürlichen Fundstücken. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Spass im Garten
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 79 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2013
ISBN: 978-3-8310-2282-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Garten
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.05.2013
Spass im Garten Pflanzen - Basteln - Kochen
Ein Fundus von Anleitungen und Ideen für junge Gärtnerinnen und Gärtner. Und wenn alles gelingt, gehen die Schnecken in die Falle, werden die Vögel vom Blechdosenroboter verscheucht, blüht der Mohn im Plastikbecken, kann selbstgemachter Tee genossen werden und liegt das Saatgut fürs nächste Jahr schon in beschrifteten Umschlägen bereit.
> Wenig strukturiert folgt auf jeder Doppelseite eine Idee der anderen. Dabei wirkt die üppige Gestaltung manchmal verwirrend, da die abgebildeten Symbole bei den Schritt-für-Schritt-Anleitungen nirgends erklärt sind. Auf den Gebrauch von schon benutzten Materialien wird zwar hingewiesen, abgebildet sind sie jedoch meist in brandneuem Zustand. Ansprechende Fotos, banale Zeichnungen, ein kurzes alphabetisches Glossar mit wichtigen Informationen und ein Register im Anhang vervollständigen das eindeutig überfrachtete Buch. Zum Gärtnern braucht es Geduld und Zeit. Beides ist durch "originelle" Blumentöpfe und Dekorationen nicht ersetzbar. Katharina Siegenthaler

Titel: Hurra, es wächst!
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 112 S.
Verlag, Jahr: Kosmos, 2013
ISBN: 978-3-440-12673-8
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 09.05.2013
Hurra, es wächst! Tolle Projekte für kleine Gärtner
Eine Pizza im Garten! Wer schon einmal versucht hat, einen Pizza-Kräutergarten anzulegen, weiss, wovon die Rede ist. Mit einem Stock und einer Schnur wird ein Kreis auf den Gartenboden gezeichnet. Ausgelegte Kieselsteine grenzen die „Pizzastücke“ ab. Dann werden verschiedenste Kräuter gepflanzt, die später geerntet werden können, um eine wirkliche Pizza zu verfeinern.
> Der Pizza-Kräutergarten ist nur eines von vielen gut umsetzbaren Projekten, die in diesem Gartensachbuch für jüngere Kinder aufgeführt sind. Gärtnern macht Spass, und was es braucht, um am Ende eigenes Obst und Gemüse ernten zu können, wird hier gezeigt. Im Buch finden sich gut verständliche Texte, Tipps vom Gartenexperten, Kurzanleitungen, die sich typografisch abheben und unzählige Fotos mit weissem Rand, die an Bilder im Familienalbum erinnern. Das vermittelte Fachwissen (auch zum Umgang mit Tieren im Garten) reicht, um relativ schnell erste Erfolge feiern zu können. Ein hilfreicher Ratgeber für die ganze Familie. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Unser Garten - mitten in der Stadt
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Atlantis, 2013
ISBN: 978-3-7152-0658-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Garten, Gestalten
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.05.2013
Unser Garten - mitten in der Stadt
In jeder Stadt gibt es Nischen und Freiräume, um darin eine Oase zu schaffen. Auch Tete, Kasi und Eule träumen von einem Wundergarten mitten in der Stadt, und so beschliessen die drei Kinder auf einem Brachgelände ihren Traum zu verwirklichen. Sie räumen Steine weg, harken den Boden und pflanzen Blumen- und Gemüsesamen. Mit viel Elan pflegen die Kinder ihr Paradies, und bald wird ihr begrünter Ort zum Treffpunkt des ganzen Quartiers.
> In kunterbunter Optik, mal verträumt-poetisch (Garten), mal kühl und nüchtern (Stadt) kommen die Illustrationen von Parastu Karimi in ihrem Erstlingswerk daher. In Mischtechnik hat die Künstlerin zuerst Bilder in kräftigen und leuchtenden Farben gemalt, um sie dann mit durchscheinenden ausgeschnitten Pflanzenteilen zu ergänzen. Die Gedanken der Figuren werden in Bildwolken dargestellt. Kurze Textbeigaben ergänzen die Bildräume mit den vielen naturnahen Details. Ein Bilderbuch mit einer wichtigen Botschaft. Eher für ältere Kinder und Erwachsene. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Unser Garten
Reihe: Frag doch mal...
Kollation: Geb., farb. illustr., 55 S., incl. Poster
Verlag, Jahr: cbj, 2012
ISBN: 978-3-570-13842-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Garten, Natur
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.08.2012
Unser Garten
"Frag doch mal..." die Maus. Woher hat das Schneeglöckchen seinen Namen? Wie baut man ein kleines Gewächshaus und was flattert Tags und was Nachts durch unseren Garten? Wann man Radieschen säät und wann es Zeit ist für den Igel in den Winterschlaf zu gehen, sind nur ein paar Dinge, die die Maus über den Garten, die Pflanzen und Tiere darin zu erzählen und erklären weiss.
> Kinderfragen, denen Erwachsene gerne mal etwas ratlos gegenüber stehen, werden mit detaillierten Illustrationen und präzisen, dennoch leicht verständlichen Texten erklärt. Ein Gartenkalender begleitet Kinder durchs Jahr und animiert dazu, selber tätig zu werden. Wie man Marmelade oder gar eine Nesttasche macht? Das Buch hält für alle etwas bereit. Ob Eltern, Lehrerschaft oder Kleinkinderzieher und Erzieherinnen: "Unser Garten" findet überall seinen Platz und ist mit Erwachsenenunterstützung schon für Kinder ab drei Jahren geeignet. Informativ, anregend und sicherlich ein schöner Weg, die Natur zu entdecken. Andrea Eichenberger