Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 3
Titel: Laufrad, mein Laufrad
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2019
ISBN: 978-3-407-81227-8
Kategorie: Bilderbuch
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.04.2019
Laufrad, mein Laufrad
Ein kleines Mädchen erkundet mit seinem neuen gelben Laufrad und dem blumenverzierten Helm die Welt. Es flitzt an Hunden und Tauben vorbei, bringt Omas und Opas vor Glück zum Weinen, läuft über Koppeln und trifft sich mit anderen (Fahr-)Radfahrern. Sogar in den Träumen wird es von seinem gelben Laufrad begleitet. Doch insgeheim wünscht es sich ein anderes Fortbewegungsmittel …
> Kleine Kinderhände sind erfreut über die handliche Grösse des kartonierten Bilderbuches. Der vierzeilige Reim ist passend in die doppelseitigen, bunten Illustrationen integriert. Die Kinder werden durch das Laufrad direkt angesprochen und kennen bestimmt die eine oder andere Situation aus ihrem Alltag. Fantasie und Realität vermischen sich (ein Einhorn steht mit Pferden auf der Koppel, eine Fee erscheint im Traum), wobei das Schattenmonster unter Umständen beängstigend wirken kann. Annina Otth

Titel: Paul und Opa fahren Rad
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2019
ISBN: 978-3-8369-5614-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Abenteuer, Fahrrad
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 17.04.2019
Paul und Opa fahren Rad
"Ich glaube, das ist ein echtes Superagenten-Klapprad", raunt Opa, als er das Schrottvelo aus dem Gebüsch zieht. Für Paul, der bei Opa in den Ferien weilt, ist es eher ein Schrotthaufen. Gemeinsam bringen sie das Fahrrad jedoch wieder in Schuss. Sie ölen die Kette, richten Sattel und Lenker und pumpen die Fahrradreifen auf. Dann braucht Paul noch einen Helm, und schon kann es losgehen, bergauf und bergab, durch den Wald und schliesslich zum Baden an den See.
> Das witzige, schwungvoll illustrierte Bilderbuch von Karsten Teich vermittelt erstes Sachwissen rund ums Fahrrad. Grafisch-zeichnerisch in abwechslungsreicher Art und in unterschiedlichen Perspektiven kommen die vergnüglichen Abbildungen daher. Eingefügte Comicstrips veranschaulichen Handlungsabläufe, z. B. das Flicken eines Pneus. Wimmelbilder zeigen den Weg zum See, verschiedene Arten von rollenden Rädern oder Verkehrsschilder. Der präzise ausformulierte Text ist locker in die Illustrationen eingefügt. Für alle Fahrradfans. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Eine lange Strasse lang
Kollation: A. d. Amerikan., geb., illustr., unpag.,
Verlag, Jahr: Diogenes, 2014
ISBN: 978-3-257-01176-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Fahrrad, Kunst
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 01.03.2015
Eine lange Strasse lang
Bergauf – bergab – um eine Stadt herum – über eine Brücke – ein Halt am Strassenrand … und weiter gehts. Frank Viva nimmt den Betrachter auf eine unendlich lange Reise quer durch sein 17-seitiges Bilderbuch mit. Denkt man, den Schluss der Geschichte am Buchende zu finden, liegt man falsch … denn schon beginnt die Geschichte wieder von vorne.
> Die täglichen Radtouren in sein Büro haben den Illustrator und Designer Frank Viva beim Gestalten dieses Buches wohl beeinflusst. Von Seite zu Seite radelt der Radfahrer durch das querformatige Bilderbuch. Die wechselnden Landschaften sind auf den doppelseitigen Illustrationen in schlichten Farben gehalten. Sie erinnern an einen Holz- oder Linoldruck. Einzig die leuchtend gelbe Strasse (in einem speziell glatten Druck) sticht ins Auge. Die einzelnen Wörter und Satzteile beschreiben das Geschehen auf den jeweiligen Seiten und ergeben am Ende des Buches einen langen Satz. Ein 6 Meter langes Leporello vollendet die ausgedehnte Radtour. Annina Otth