Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 11
Titel: Unter meinen Füssen
Kollation: A. d. Engl., kartoniert, unpag., Leporello (2,5 m)
Verlag, Jahr: Prestel, 2018
ISBN: 978-3-7913-7340-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Abenteuer, Erde
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.07.2018
Unter meinen Füssen
Jeden Tag läuft man über Strassen, Felder, durch den Wald. Der Boden ist mal hart, mal weich. Was aber ist darunter? Was kommt zum Vorschein, wenn man anfängt zu buddeln und die Welt unterhalb der Oberfläche zu erforschen beginnt? Insekten krabbeln herum, in den Tierhöhlen schlafen Füchse und Dachse. Weiter unten glitzern Edelsteine, sogar Fossilien können entdeckt werden. Eine Reise zum Mittelpunkt der Erde beginnt. Sie führt durch die verschiedenen Gesteinsschichten der Erdkruste, durch den Erdmantel bis hin zum Erdkern. Da unten ist es heiss, darum ist es gut umzukehren und den Weg nach oben unter die Füsse zu nehmen.
> Das 2.5 Meter lange Leporello ist ein echtes Wimmelbuch; überall gibt es so viele Dinge zu entdecken. Die Bilder sind in harmonischen, eher gedämpften Farben gehalten, was dem Buch einen edlen Touch verleiht. Direkt in die Bilder sind die Texte gesetzt worden. So ist man also mittendrin. Ein wunderschönes Buch – eher weniger für die Ausleihe in einer Bibliothek geeignet. Claudia Schranz

Titel: Atlas über einfach Alles
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 112 S.
Verlag, Jahr: arsEdition, 2018
ISBN: 978-3-8458-2521-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Erde, Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.04.2018
Atlas über einfach Alles Die Welt in Zahlen und Grafiken
In diesem Sachbuch geht es um unsere Erde und ihre Bewohner. Wüsten, Ozeane, Berge und Vulkane werden vermessen und analysiert. Die Verbreitung der Menschen, die Bedrohungen, denen sie ausgesetzt sind, die Errungenschaften der verschiedenen Zivilisationen, Baudenkmäler und bedeutende Herrscher, geistige und körperliche Grösse – alles wird untersucht und beschrieben. Wissbegierige können sich auch über Weltsprachen, Religionen, Festivals und Sportveranstaltungen informieren.
> Auf jeweils einer farbigen Doppelseite werden die Fakten oft anhand von stilisierten Landkarten dargestellt. Die Texte sind kurz, informativ und leicht verständlich. Die vielen Farben und die unzähligen grafischen Besonderheiten wie Kreise, Diagramme und weitere Kartensymbole tragen leider nicht zur Klarheit und Übersicht bei, sondern sie verwirren eher. Für interessierte Kinder, die schon ein Vorwissen haben, bietet dieser Atlas einige Überraschungen. Monika Fuhrer

Titel: Wüsten, Berge, Fjorde
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., 46 S.
Verlag, Jahr: Jacoby & Stuart, 2017
ISBN: 978-3-946593-51-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Erde, Geografie
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.02.2018
Wüsten, Berge, Fjorde Landschaften und ihre bewegte Geschichte
Der Titel dieses Buches könnte einem Reisekatalog entstammen. Tatsächlich begibt man sich bei der Lektüre auf eine ausgedehnte Weltreise (siehe Karte). Die Verschiebung der Erdplatten, das Klima und die Kraft des Wassers haben über die Jahrtausende die unterschiedlichsten Landschaften der Erde so geformt, wie wir sie heute kennen. Kaum vorstellbar, dass der Nordpol einst eisfrei war und in der Sahara Elefanten und Gazellen grasten!
> Wunderschöne, plakativ gestaltete Illustrationen zeigen eindrückliche Landschaften wie den Grand Canyon, Himalaya, Ayers Rock und andere mehr. Der dazugehörende Text beschreibt detailliert, wie und wann diese Landschaftstypen entstanden. Aufgrund der vielen Fachausdrücke und der anspruchsvollen Texte wäre ein Glossar hilfreich. Schade auch, dass der Inhalt des Baikalsees fälschlicherweise in Quadrat- statt in Kubikkilometern angegeben wird. Dennoch ein sehr empfehlenswertes Buch über Naturwunder zum Schmökern und Staunen. Madeleine Steiner

Titel: Vom Wunder, auf der Welt zu sein
Kollation: A. d. Schwed., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Gabriel, 2017
ISBN: 978-3-522-30477-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Erde, Evolution
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.09.2017
Vom Wunder, auf der Welt zu sein
„Winzig klein fängt’s an, das Leben / im Dunkeln, warm, allein und nass / von Bauch und Ei ganz fest umgeben / schon alles dran, bloss noch sehr blass.“ Die Entstehung des Lebens ist ein grosses Wunder. Lotta Olsson erzählt vom unendlichen Weltall, den vier Elementen, ersten Lebensformen im Wasser und an Land, von Pflanzen, Tieren und Menschen auf dem einzigartigen Planeten Erde. Ernsthaft, aber auch mit einem Augenzwinkern stellt sie die Vielfalt von winzigen und grossen Lebenswelten kindgerecht und anschaulich dar.
> Ebi Naumann hat die schwedischen Verse recht frei übersetzt und den eingängigen Paarreimen des Originals Kreuzreime vorgezogen. Verständlicherweise sind durch die Übersetzung einige hübsche Wortspiele verloren gegangen. Doch auch der deutsche Text gefällt, und die doppelseitigen Aquarellbilder bedürfen zum Glück keiner Übersetzung. Besonders schön ist die Illustration zu den eingangs zitierten Zeilen: In Fruchtblasen gut geschützte Embryos kreisen wie Planeten durchs Weltall. Doris Lanz

Titel: Alle Länder dieser Welt
Reihe: lonley planet kids
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 211 S.
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2017
ISBN: 978-3-473-55442-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Erde, Lexika
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Alle Länder dieser Welt Eine Reise rund um die Erde
Gemäss diesem Buch gibt es auf der Erde 208 Länder, am meisten in Afrika (53), es folgen Asien mit 49 und Europa mit 48 Staaten. Alle 208 sind auf einer Seite kurz porträtiert. Name, Wappen, eine kleine Karte mit der Hauptstadt, die Bevölkerung, die Grösse des Landes und die Lebenserwartung der Menschen nebst zwei Sätzen zu Geschichte und Landschaft bilden immer das "Gerüst" des Beitrags. Dazu werden in kleinen Bildern und Textfeldern Besonderheiten aufgeführt. Für die Türkei zum Beispiel: der grosse Bazar, die Baumwollburg, Hagia Sophia, Sprachverwirrung, Ankara-Kaninchen und Kapadokien.
> Diese "Länderkunde" ist eher ein Ferienprospekt für die ganze Welt! Man erfährt Ausgefallenes und Sensationelles über Menschen, Tiere und die Natur, aber die Texte gehen nirgends in die Tiefe. Weder Wirtschaft noch soziale Verhältnisse oder Umweltfragen werden angesprochen. Zudem ist die grafische Gestaltung mit der kleinen Schrift und den verschiedenen Formaten verwirrend und wenig leserfreundlich. Ulrich Zwahlen

Titel: Unter der Erde – Tief im Wasser
Kollation: A. d. Poln., geb., farb. illustr., 112 S.
Verlag, Jahr: Moritz, 2016
ISBN: 978-3-89565-330-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Erde, Wasser
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.12.2016
Unter der Erde – Tief im Wasser Ein Wendebuch
Es geht hinunter. Tief und immer tiefer, durchs Meer und Wasser bis zum Innersten unserer Erdkugel – vorbei am Korallenriff und dem Wrack der Titanic bis zu den Bewohnern der Tiefsee. Und dann kommt er, der am tiefsten gelegene bekannte Punkt der Erde und die Mitte. Jetzt darf gedreht werden. Durchs Erdreich geht es nun wieder hinauf. Diesmal vorbei am Bergwerk und dem Gotthard-Basistunnel, vorbei an unsichtbaren Kabeln und Leitungen bis zu den Tieren, die knapp unter der Erdoberfläche leben.
> Das neue Sachbilderbuch des polnischen Künstlerpaares ist im wahrsten Sinne des Wortes vielschichtig und aussergewöhnlich. Themenbereiche aus Natur, Umwelt und Technik sind informativ und spannend aufbereitet worden. Das grossformatige Buch zeigt auf erfrischende Weise und in ansprechendem Design eine enorme Vielfalt an Wissenswertem. Höhen- und Längenangaben helfen bei der Orientierung. Kurze Texte in Sprechblasen begleiten die Bildstrecken und heben Besonderheiten hervor. Bereichernd! Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Evolution
Kollation: Geb., farb. illustr., 238 S.
Verlag, Jahr: Hanser, 2016
ISBN: 978-3-446-24521-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Entwicklung, Erde
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.11.2016
Evolution Eine kurze Geschichte von Mensch und Natur
Die Frage nach dem Woher der Erde und ihrer Entwicklung ist hier das zentrale Thema. Die Entstehung des Menschen, die Evolution und die kulturelle Evolution und Zukunft bilden die drei Hauptteile. Spannend und mit vielen Beispielen angereichert jongliert der Autor mit den Jahrmillionen. Eine Kernaussage aus dem dritten Teil in Bezug auf die Menschen: "Alle Menschen auf der Erde sind Nachkommen von Siegern." Und sehr aktuell: "Den grössten Beitrag zur Integration müssten eigentlich die Religionen leisten." Auch die Antworten auf Fragen nach Sinn und Zukunft sieht er da. Und – die (friedliche) Zukunft der Menschheit liegt in einer gemeinsamen Sprache: derjenigen der Computer!
> Eine spannende Lektüre mit gut verständlichen Darlegungen der nicht immer einfachen Sachverhalte. Klare, schöne Zeichnungen lockern den Text auf und illustrieren Einzelteile. Schade, dass der Textgestaltung nicht mehr Beachtung geschenkt wurde. Die Seiten sind eng und klein bedruckt, was nicht zum Lesen animiert. Ulrich Zwahlen

Titel: Natur!
Reihe: Leseforscher A
Kollation: Geb., farb. illustr., 45 S.
Verlag, Jahr: Ueberreuter, 2016
ISBN: 978-3-7641-5085-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Natur, Erde
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.05.2016
Natur! Durch Flüsse, Wüsten, Regenwälder
Der Forscherfuchs reist mit seinem Raumschiff um die Erde. Er landet in der Wüste, fliegt ans Meer und zu den höchsten Gipfeln des Himalajagebirges. Weiter geht es in den Regenwald, an die längsten Flüsse der Welt und in tiefe Schluchten und Höhlen. Auf der Reise trifft der Forscherfuchs interessante Gesprächspartner und macht sich auf die Suche nach dem Yeti.
> Das Sachlesebuch aus der "Leseforscher-Reihe A" richtet sich an Erstleser mit etwas Leseerfahrung. Im Magazinstil werden Themen zu Natur, Tieren und Technik präsentiert. Das Buch muss nicht zwingend von A–Z gelesen werden. Je nach Interesse können auch nur kurze Abschnitte ausgewählt und entschlüsselt werden. Fotos und poppige Illustrationen treten locker nebeneinander auf. Der serifenlose Text mit teils anspruchsvoller Wortwahl und in grosser Schrift steht in Textfeldern oder in Sprechblasen. Der Fuchs als Identifikationsfigur begleitet die Lesenden durchs Buch und führt schliesslich zum Natur-Quiz auf der letzten Seite. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Fossilien
Reihe: Was ist was 69
Kollation: Geb., farb. illustr., 48 S.
Verlag, Jahr: Tessloff, 2016
ISBN: 978-3-7886-2097-4
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Erde, Gesteine
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.05.2016
Fossilien Spuren des Lebens
Die Geschichte des Lebens in Stein gebannt, in Harz gepresst oder im Permafrost konserviert: Fossilien erzählen von der Entstehung des Lebens auf der Erde, vor 3.5 Milliarden Jahren – von ersten mehrzelligen Lebensformen, von Fischen, die an Land gingen, von Dinosauriern, Megafauna und der Menschwerdung. Sieben Kapitel Erdgeschichte, Paläontologie und spannende Geschichten um Funde und ihre Entdecker packen neugierige Lesende und ermöglichen einen Blick in eine längst vergangene Zeit.
> Nr. 69 aus der Reihe erscheint hier mit komplett neuem Text, Layout und neuen Bildern. Lediglich Titel und Nummer sind gleich geblieben. Interessante, thematisch bedingt anspruchsvolle Texte werden von Illustrationen und Fotomaterial begleitet und lassen ein lebendiges Bild entstehen, das auch schon jüngere Kinder beeindruckt. Das Layout wirkt zuweilen etwas unruhig. Nichtsdestotrotz werden am Thema Interessierte ihre Freude an dem Buch haben und viele Informationen und Eindrücke daraus gewinnen. Andrea Eichenberger

Titel: Meyers Länderlexikon für Kinder
Kollation: Geb., farb. illustr., 268 S., 4. Aufl.
Verlag, Jahr: Fischer Meyers, 2015
ISBN: 978-3-7373-7012-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Erde
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.09.2015
Meyers Länderlexikon für Kinder Mit Beiträgen von Geolino
Zweihundert Länder werden in diesem Lexikon porträtiert, davon allein 29 mit dem Anfangsbuchstaben S! Eine Weltkarte mit allen fünf Kontinenten gibt eine erste Übersicht. Es folgen die einzelnen Erdteile, beginnend mit Europa. Da gibt es eine Übersichtskarte mit allen Ländern, Informationen zur Lage auf der Erdkugel und eine Liste der zugehörigen Staaten, alphabetisch geordnet und mit Seitenzahl der Beschreibung versehen. Europa hat am oberen Seitenrand die Balkenfarbe blau. Nun folgen auf je 2–3 Seiten die Länderporträts: die wichtigsten Zahlen, die Bedeutung der Landesfahne, eine Übersichtskarte, einige wenige Bilder und ein längerer Text, der je nach Landesgrösse im Umfang variiert. Dazwischen sind einige Geolino-Artikel zu "Menschenkinder" eingestreut. Ähnlich werden die übrigen Erdteile bearbeitet.
> Ein sehr schön gestaltetes und überaus lehrreiches Sachbuch/Lexikon, das dank des Anhangs und der gesamten Aufmachung wichtiges Sachwissen über unsere Erde vermittelt. Ulrich Zwahlen

Titel: Die Erde
Reihe: Explorer 7
Kollation: Broschur, farb. illustr., 31 S.
Verlag, Jahr: Carlsen, 2014
ISBN: 978-3-551-25087-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Erde
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.07.2014
Die Erde Alles was du wissen willst!
Kaum zu glauben, dass die Kontinente ständig in Bewegung sind und sich im Innern der Erde gewaltige Explosionen ereignen, die auch als Erdbeben und Vulkanausbrüche an der Oberfläche zu spüren sind. Forscher steigen in Höhlen, betrachten aus Satelliten und U-Booten die Ereignisse und erklären, weshalb das so ist.
> Die verschiedenartigen Informationen kommen fast ohne Fremdwörter aus, sind klar abgefasst und gut zu verstehen. Eine Fülle von Skizzen, Fotos und Textlegenden ermöglichen ein selektives Lesen. Am Ende der Kapitels wird auf weiterführende Seiten zum Thema hingewiesen. Ein kurzer Steckbrief der Erde und ein Glossar machen das Nachschlagen einfach. Was wie eine beliebige Illustrierte wirkt, stellt sich als interessante Lektüre heraus. Monika Aeschlimann