Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 15
Titel: Mein Fühl-Stickerheft – Bauernhof
Kollation: Broschur, farb. illustr., unpag., mit Stickerbögen
Verlag, Jahr: arsEdition, 2019
ISBN: 978-3-8458-3366-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Bauernhof, Gestalten
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.12.2019
Mein Fühl-Stickerheft – Bauernhof Mit Fellstickern zum Kleben & Fühlen
Die Landschaft ist ländlich. Grüne Wiesen prägen das Bild. Die Bäume tragen Früchte. Die Weiden sind eingezäunt, aber noch ohne Tiere. Nur eine Katze balanciert auf dem Zaun. Im Stall ist das Stroh ausgelegt und die Futtersäcke sind gefüllt. Sie sind bereit, aber für wen?
> In diesem textfreien Heft können 14 verschiedene Bauernhofszenen mit Stickern belebt werden. Über 350 ausgestanzte Tiere, Figuren und Requisiten, teils mit einer tastbaren Felloberfläche, warten darauf, von Kinderhänden auf die Szeneseiten verteilt zu werden. Die Sticker liegen auf den A4-Ablöseseiten in der Mitte des Heftes dicht beieinander. Sie können wegen teils filigraner Umrisse nicht immer einfach abgezogen werden, und mehrmaliges Umplatzieren ist fast nicht möglich. Die Grössenverhältnisse der Figuren stimmen in etwa mit der Wirklichkeit überein. Deshalb gibt es auch Kleinstteile, die für die Zielgruppe der Vierjährigen nicht geeignet sind. Ein Beschäftigungsbuch für den Eigengebrauch. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Bauer Beck im Versteck
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Fischer Sauerländer, 2019
ISBN: 978-3-7373-5591-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Bauernhof, Lustiges
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.06.2019
Bauer Beck im Versteck
Was ist das nur für ein Lärm im Stall von Bauer Beck, der seine Tiere nachts nicht schlafen lässt? Als diese am nächsten Tag aus Schlafmangel nur noch schlapp auf der Weide herumliegen und die Kuh keine Milch mehr gibt, beschliesst der Bauer, sich in der Nacht im Stall auf die Lauer zu legen. Tatsächlich sind es Mäuse auf dem Heuboden, welche die Hühner aufschrecken und den ganzen Tumult auslösen. Diese einzufangen, ist gar nicht so einfach. Frustriert will Bauer Beck zuerst gleich die ganze Scheune abreissen. Doch als er beim Nachbarn die vielen Katzen sieht, hat er eine bessere Idee.
> Nach dem bereits vor Jahren erschienenen ersten Titel "Bauer Beck fährt weg" liegt nun eine weitere vergnügliche Geschichte vom liebenswürdigen Bauern Beck vor, der mit seinen Tieren sehr verbunden ist und ihre Bedürfnisse ernst nimmt. Die mit leichtem Strich und voller Situationskomik gemalten Illustrationen von Daniel Napp ergänzen den Text vortrefflich und werden Gross und Klein zum Schmunzeln bringen. Ruth Fahm

Titel: Die Geiss, die alles weiss
Autor: Gysi, Mira
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: NordSüd, 2018
ISBN: 978-3-314-10426-8
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.10.2018
Die Geiss, die alles weiss
Die Geiss Ina und ihre Herde leben auf einem kleinen Bauernhof in den Bergen. Jeden Morgen und Abend werden die Geissen gemolken. Ina wird neugierig: Was passiert eigentlich mit der Milch? Schnee wird daraus jedenfalls nicht gemacht, wie die Kuh behauptet! Unter kundiger Anleitung der kleinen Maus Schmaus erfährt Ina, wie aus Milch Käse entsteht. Doch auch andere Lebensmittel werden auf dem Bauernhof hergestellt. Der Kater zeigt die Räucherkammer mit den Würsten, die Schnecke Zack den Garten mit dem knackigen Gemüse. Köstlich!
> Mira Gysi hat Illustration studiert und arbeitet als Bäuerin. So verpackt sie Informationen aus erster Hand in ihr Bilderbuchdebüt. Die Doppelseiten sind jeweils ganz mit Farbe ausgefüllt, Ton in Ton in Rost-, Blau- und Grüntönen. Die Illustrationen muten wie Linolschnitte an: kantig und ausdrucksstark. Der kurze, etwas holprige Text ist eine Mischung aus Sacherklärungen und Dialog zwischen den Tieren. Ein interessantes und schönes Buch für die Kleinen. Sandra Laufer

Titel: Kater Clemens
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Atlantis, 2016
ISBN: 978-3-7152-0708-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Bauernhof, Soziales
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.09.2016
Kater Clemens
Clemens, ein stolzer, schwarzer Kater, lebt mit anderen Tieren zusammen auf einem Bauernhof. Er wird vom Huhn, der Ziege und dem Schaf wegen seinen Augen, seiner Stimme und seinen Krallen bewundert. Auf all diese Komplimente beginnt sich Clemens etwas einzubilden. Er will allen gefallen, wird hochnäsig und fängt gar an, sich zu verkleiden. Weil er mit Mütze, Sonnenbrille und rot gefärbten Krallen sehr kurios aussieht, wird er von den anderen ausgelacht und flieht in den Wald. Nach sieben Tagen kommt Clemens in alter Pracht auf den Hof zurück, jagt Mäuse wie früher, räkelt sich an der Sonne und ist wieder er selber. Nur das Schaf kichert noch über den roten Lackrest auf seinen Krallen.
> In prägnanter Sprache werden die Themen Beliebtsein bei anderen, Gruppendruck, Selbstsicherheit und Treue zu sich selber thematisiert. Die Illustrationen sind aussagekräftig und zeigen interessante Perspektiven. Überzeichnet und witzig kommen die Tiere und deren Mimik daher. Irène Tschirren

Titel: Was quakt und blökt auf dem Bauernhof?
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Loewe, 2011
ISBN: 978-3-7855-7319-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Bauernhof, Tiere
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Was quakt und blökt auf dem Bauernhof?
Heute Morgen wurden die Tiere nicht vom Hahn geweckt. Wo ist er denn? Ist er etwa krank? „Miau!“, ruft Kitty, kriegt aber keine Antwort. So macht sich das Kätzchen auf die Suche. Die Ente wacht gerade erst auf und hilft Kitty. „Miau! Quak!“. Auf der weiteren Suche treffen sie das Schaf und die Kuh. „Miau! Quak! Määääh! Muuuuh!“ Doch auch dieses laute Rufen bleibt erfolglos. Im Hühnerstall erleben sie dann eine grosse Überraschung: „Piep! Piep! Piep!“
> Einfach süss! Auf Knopfdruck ist der jeweilige Tierlaut zu vernehmen, der die Geschichte umso lebendiger werden lässt. Die allesamt freundlich blickenden Tiere entsprechen völlig dem kindlichen Geschmack, alles ist bunt, herzig und ziemlich naturgetreu gezeichnet. Wichtig für alle, die nicht genug bekommen können von „Miau“, „Kikeriki“ und Co.: Die Batterie im hinteren Buchdeckel lässt sich mit einem kleinen Kreuzschlüssel selber auswechseln, so dass unermüdlich weitergekräht werden kann. Sandra Dettwyler

Titel: Ein verrücktes Huhn
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Nilpferd in Residenz, 2011
ISBN: 978-3-7017-2094-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Heiteres, Bauernhof
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Ein verrücktes Huhn
Am liebsten möchte der Bauer einfach ein Huhn, das normale Eier legt. Da hat er leider Pech. Sein Huhn kann fast alles, nur normale Eier legen nicht. Je nach Erleben werden die Eier rund wie Fussbälle, schwarz wie der Schatten, haben die Form einer Glühbirne oder sehen aus wie kleine, runde Schneebälle. Als der zornige Bauer sein Huhn schlachten will, legt es ihm drei silberne Sterne ins Nest. Erst da merkt der Bauer, welch besonderes Huhn ihm gehört.
> Eine lustige Idee, die fröhlich dargestellt ist: Warum sollte ein Huhn nicht phantastische Eier legen? Leider ist der Einstieg in die verrückte Eiergeschichte mit den beiden ersten Beispielen schwierig nachzuvollziehen; die weiteren Bilder sind dann klarer. In sich ist die Geschichte etwas holprig und der Anhang mit weiteren verrückten Eiern und Hühnern passt nicht mehr dazu. Mal was Neues, aber das wars dann auch schon. Kathrin Wyss Engler

Titel: Hällo, ei äm Betti!
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Esslinger, 2010
ISBN: 978-3-480-22455-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Bauernhof, Haustiere
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Hällo, ei äm Betti!
Auf dem Gehöft von Bauer Michel herrscht grosse Aufregung. Sein Bruder Hans reist mit seiner Kuh Betti aus Schottland an. Aber was ist denn das? Anstatt der erwarteten Kuh steigt ein zottiges Wesen mit langen Hörnern aus dem Anhänger. Und zu allem Übel spricht dieses komische Tier nur Englisch. Gelingt es den Bauernhoftieren, sich mit dem schottischen Hochlandrind anzufreunden und zu verständigen?
> Mit Humor hat die Autorin den klar formulierten Text zu den ganzseitigen Acrylbildern von Dorothea Ackroyd geschrieben. Die Geschichte spielt mit den Verständigungsproblemen zwischen den Deutsch sprechenden Bauernhoftieren und der Kuh aus Schottland. Die Kinder kommen durch Vermittlung in Kontakt mit ersten englischen Wörtern und können vielleicht durch die Identifikation mit den Tieren die Situation von fremdsprachigen Kindern bei uns besser verstehen. Die textbegleitenden Tierbilder bestechen durch den individuellen und persönlichen Ausdruck. Béatrice Wälti

Titel: Emil und Pauline auf dem Land
Kollation: CD-ROM. Win und Mac
Verlag, Jahr: United Soft Media, 2010
ISBN: 978-3-8032-4114-6
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Bauernhof, Rätsel
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Emil und Pauline auf dem Land
Auf dem Land gibt es viel zu entdecken, und zusammen mit Eisbär Emil und Pinguin Pauline macht es doppelt so viel Spass. Ein Bauernhof, eine Scheune und eine Bauernstube bilden den Hintergrund für eine Menge unterschiedlicher Spiele. So zoomt etwa Pauline Pinguin mit einer grosse Lupe verschiedene Gegenstände heran. Die Spielenden müssen nun erraten, welches Geräusch dazu vorgespielt wird. Danach erhalten sie den Auftrag, den erratenen Gegenstand auf dem Wimmelbild zu suchen. Schwieriger wird das Spiel, wenn Pauline nur den Ausschnitt eines Gegenstandes zeigt, den die Spielenden suchen müssen.
> Das CD-ROM ist einfach zu installieren und hat eine übersichtliche und ansprechende Grafik. Auf unterhaltsame Art werden hier aufmerksames Zuhören sowie das Zuordnen von Bildern und Geräuschen geübt. Lesekenntnisse sind aufgrund der durchgehend vertonten Erklärungen nicht erforderlich. Monika Enderli Signer

Titel: Ein Geburtstagsfest für Lieselotte
Reihe: Lieselotte
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Fischer Sauerländer, 2016
ISBN: 978-3-7373-5368-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Geburtstag, Bauernhof
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.03.2016
Ein Geburtstagsfest für Lieselotte
Endlich hat Lieselotte Geburtstag. Schon seit Wochen freut sie sich darauf, denn Geburtstagsfeste auf dem Bauernhof sind immer ein besonderes Erlebnis. Doch niemand gratuliert ihr und es scheinen dieses Mal auch keine Partyvorbereitungen im Gange zu sein. Haben ihre Freunde wirklich ihren Geburtstag vergessen? Als die Bäuerin und die Hühner mit dem Traktor sogar den Hof verlassen, bleibt Lieselotte nichts anderes übrig, als mit sich alleine am Bach zu feiern. Das Happy End lässt jedoch nicht lange auf sich warten.
> Der neuste Band aus der Lieselotte-Reihe kommt mit einer einfach gestrickten Geschichte daher, deren Thema Geburtstag jedem Kind vertraut ist. Die liebevoll gestalteten Illustrationen laden zum Verweilen ein. Wie gewohnt sind die kecken Hühner die heimlichen Stars und sorgen für zusätzlichen Pfiff. Zwar bietet der Text keine Überraschung, aber das Bild der ausgelassenen Feier weckt die Vorfreude auf den eigenen Geburtstag. Tanja Raemy

Titel: Alli mached Mischt
Kollation: CD. Lieder und Musik, ca. 63 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Grossengaden, 2014
ISBN: 978-3-905806-53-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Bauernhof
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.03.2015
Alli mached Mischt 27 saugueti Puurehof-Lieder
27 Mundartlieder zu Themen rund um den Bauernhof sind auf der neuen CD und im Liederheft des Schweizer Kinderliederstars Andrew Bond versammelt. Da geht es um ausgerissene Ziegen, den Reggae-Regenwurm, Rindviecher, die "s’Chalb" machen, Glocken, Schellen und Treicheln, die Sehnsucht nach einem eigenen Pony oder das Schwingen. Wie gewohnt sind immer auch Kinder beteiligt: Sie waren im Studio dabei und haben Booklet und Liederheft illustriert.
> Bond, Komponist und Musikvermittler, entwickelt nimmermüde mitreissende Lieder mit viel Sprachwitz. Er hat ein feines Gespür für die Themen der Kinder und regt sie zum Mitmachen an: Kinder haben auch bei der Erarbeitung der teilweise philosophischen Lieder ("Wiissi Schaf und schwarzi Schaf") partizipiert. Klein und Gross trällern sofort mit – ein weiterer Schritt zur Musik als "Breitensport". Irène Tschirren

Titel: Alli mached Mischt
Kollation: Broschur, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Grossengaden, 2014
ISBN: 978-3-905806-57-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Bauernhof
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.03.2015
Alli mached Mischt 27 saugueti Puurehof-Lieder (Liederheft)
27 Mundartlieder zu Themen rund um den Bauernhof sind auf der neuen CD und im Liederheft des Schweizer Kinderliederstars Andrew Bond versammelt. Da geht es um ausgerissene Ziegen, den Reggae-Regenwurm, Rindviecher, die "s’Chalb" machen, Glocken, Schellen und Treicheln, die Sehnsucht nach einem eigenen Pony oder das Schwingen. Wie gewohnt sind immer auch Kinder beteiligt: Sie waren im Studio dabei und haben Booklet und Liederheft illustriert.
> Bond, Komponist und Musikvermittler, entwickelt nimmermüde mitreissende Lieder mit viel Sprachwitz. Er hat ein feines Gespür für die Themen der Kinder und regt sie zum Mitmachen an: Kinder haben auch bei der Erarbeitung der teilweise philosophischen Lieder ("Wiissi Schaf und schwarzi Schaf") partizipiert. Klein und Gross trällern sofort mit – ein weiterer Schritt zur Musik als "Breitensport". Irène Tschirren

Titel: Fiete – ein Tag auf dem Bauernhof
Kollation: APP. iOS, Android
Verlag, Jahr: Ahoiii, 2014
ISBN:
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Bauernhof
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 01.12.2014
Fiete – ein Tag auf dem Bauernhof
Seemann Fiete ist wieder da! Mit neuen Spielen und festem Boden unter den Füssen. Denn gemeinsam mit Hinnerk und Hein bewirtschaftet Fiete diesmal einen Bauernhof. Was gibt es da nicht alles zu tun! Bevor es aber ans Kühemelken, Eiereinsammeln, Schafescheren oder Äpfelpflücken geht, heisst es, die drei erst einmal aus dem Bett zu bekommen. Das ist gar nicht so einfach, wenn die sogar den Wecker überhören – aber sobald die Augen offen sind, kann es auch schon losgehen. Hinter den Icons entlang der gemalten Kulisse verstecken sich unterschiedliche Minispiele, die thematisch und manchmal mit einem grossen Augenzwinkern an das Thema Bauernhof anknüpfen. Trotzdem macht es einfach Spass, die Schweine mit dem Taschentuch sauber zu rubbeln, um sie anschliessend im Schweinsgalopp in den Dreck hüpfen zu sehen. Auch die vierte Fiete-App besticht durch ihre frischen Spielideen und ihre handgemalten Illustrationen. Eine Kombination, die einfach überzeugt. Marlene Zöhrer

Titel: Konrad Kupferhals
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Atlantis, 2013
ISBN: 978-3-7152-0648-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Tiere, Bauernhof
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.08.2013
Konrad Kupferhals
Konrad Kupferhals ist ein besonderes Tier. Eines, das in unserem Land fast verschwunden wäre, wenn nicht Pro Specie Rara sich für den Fortbestand seiner Rasse eingesetzt hätte. Konrad ist eine Kupferhalsziege. Er wird verspottet und bemitleidet. Am schlimmsten treibt es Igor, der Schwarzhals-Ziegenbock. Die anderen, ebenfalls seltenen Tiere (Rätisches Grauvieh, Wollschwein, Diepholzergans) versuchen Konrad zu trösten. Schliesslich erfährt er, dass er etwas ganz Besonderes ist und findet seinen Platz in der Hofgemeinschaft.
> Eine Fabel über das Anderssein mit "echten" Protagonisten. Eine schöne Idee, die sprachlich einfach, aber ansprechend umgesetzt wurde. Zeichnerisch vermag die Geschichte nur halb zu befriedigen: Die menschlichen Figuren wirken ungelenk und simpel, die Augen der Tiere verfremden deren Ausdruck und verleihen ihnen einen dümmlichen Touch. Trotz Abstrichen: Ein verdienstvolles Buch, das sowohl ein soziales als auch ein naturkundliches Thema abdeckt. Ulrich Zwahlen

Titel: Achtung, Baustelle Bauernhof!
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2012
ISBN: 978-3-8369-5373-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Bauen, Bauernhof
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.10.2012
Achtung, Baustelle Bauernhof! Ein Bauernhof wird umgebaut
Maxis Eltern wollen ihren Bauerhof umbauen. Dabei muss einiges im Voraus abgeklärt und geplant werden, bis die Ferienwohnungen und der Pferdestall bereit sind, denn das Haus ist alt und hat eine lange Geschichte. Interessiert verfolgt Maxi alle Arbeiten, die mit dem Umbau im Zusammenhang stehen. Einmal rettet sie in letzter Minute die Katze Mausi mit ihren Jungen, bevor die Bauarbeiter in der Scheune einen Balken kleinhacken.
> Das Sachbuch-Bilderbuch ist sorgfältig und detailgetreu illustriert. Auf jeder Seite ist Maxi zu erkennen, welche auch die Erzählerin dieser Geschichte ist. Jede der aufklappbaren Doppelseiten widmet sich einem Thema rund um den Umbau. Hier findet man Informationen zu Baukunde und Landwirtschaft, zum Lesen von Plänen, zur Familiengeschichte des Hofs und so weiter. Wie mit einer Lupe wird das Wissen kurz und anschaulich vertieft. Der Umbau endet mit einem Fest für Freunde und Bekannte, und man gönnt Maxi ihr Glück von Herzen. Katharina Siegenthaler

Titel: Wie das Hühnchen zu den Häschen kam
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: LeiV, 2012
ISBN: 978-3-89603-396-3
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.08.2012
Wie das Hühnchen zu den Häschen kam
Karolus, der stolze Hahn auf dem Bauernhof, schaut für Ordnung im Alltag mit seinen drei Hennen und sechs Küken. Durch ein fremdes Huhn gerät das Leben aber plötzlich in Aufruhr. Das Revier wird wirkungsvoll gegen Eindringlinge verteidigt. Weil das Huhn immer schwächer wird, darf es vorerst in der Bauernhofküche wohnen, wo es wieder zu Kräften kommt. Der Versuch, den Fremdling im Hühnervolk zu integrieren, misslingt jedoch. Es bleibt zuletzt nur noch der Hasenstall als Unterkunft übrig - hier geschieht eines Nachts ein kleines Wunder: Das Hühnchen nimmt die frisch geborenen Häschen unter seine Fittiche und verhindert damit, dass sie erfrieren.
> Eine einfache, rührende Geschichte über Hühner, ihr Verhalten und über das Ausgegrenztsein. Die Blumenbilder lassen gute Stimmungen entstehen. Sie regen Kinder und Erwachsene zum Gestalten mit Pflanzen an. Ein schönes Buch, das schon kleinsten Kindern erzählt und gezeigt werden kann. Kathrin Hirsbrunner