Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 32
Titel: Alphabetakrobaten
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 64 S.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2018
ISBN: 978-3-89955-743-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Sprache
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Alphabetakrobaten absolut anspruchsvolle & aussergewöhnlich alliterationsreiche alphabetabenteuer
Beginnen Buchstaben zu tanzen, kann daraus eine Choreografie entstehen, bei der das A, das O, das M oder N sowohl diszipliniert als auch frei und leicht über die Seiten gleiten. Es genügt, wenn sich immer der gleiche Buchstabe an den Wortanfang stellt und die folgenden Wörter von diesem einfachen, aber bestechenden Stilmittel angesteckt werden. So geschehen mit Patrizia, dem perfektionistischen Pfau, dem muskulösen Mädchenschwarm Massimo oder dem veganen Vampir Victor.
> Ein alliterationsreicher Buchstabentanz wird besonders virtuos und einfallsreich aufgeführt. Überraschend die Wendungen in den kleinen Buchstabengeschichten; eine Pirouette hier, ein Spagat dort. Jedes Wort eine kleine Kapriole, welche sich zu einem verblüffenden Kunststück zusammenfügt. Hilfe für die nicht immer einfachen Wörter bietet das Glossar am Ende des Buches. Zum Wortwirbel passen die flächigen, ruhigen Illustrationen. Sprachlich raffinierte Wortspielerei bietet Lesevergnügen und Anstoss zum Nachahmen. Marcella Danelli

Titel: Der Fuchs hat seine lieben Nöte beim Halleluja auf der Flöte
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Thienemann, 2018
ISBN: 978-3-522-45872-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.11.2018
Der Fuchs hat seine lieben Nöte beim Halleluja auf der Flöte Ein Weihnachts-ABC
Während Adler aus fernen Ländern Pakete bringen und der Biber sich wohlig aalend in der Badewanne die Nordmanntanne zurechtnagt, jammert und jault der Jagdhund mit, wenn im Radio Jingle Bells ertönt. Der Dachs verheddert sich in seiner Weihnachtslichterkette, und statt eines Rentiers hat der Weihnachtsmann das Rehkitz vor den Schlitten gespannt. Doch an Heiligabend sind alle komplett und feiern zusammen von A–Z.
> Die szenischen Darstellungen der Tiere über eine halbe Doppelseite präsentieren Alltagsstituatonen treffend und auf ironische Art, so dass auch Erwachsene amüsiert schmunzeln. Ohne ins weihnachtlich überfrachtete Klischee abzudriften, erfreuen eine geschmackvolle Farbauswahl und fein inszenierte Striche das Auge ebenso wie die kleinen Details der Szenen, die sich mit grossflächigen, aufs Wesentliche reduzierten Bildern abwechseln. Wortgewandt perlen die Zweizeiler in perfektem Reim beim Vorlesen von den Lippen. Herzerfrischend und lustig lernt sich so das ABC. Christina Weirich

Titel: Wir sind erste Klasse!
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Thienemann, 2018
ISBN: 978-3-522-45881-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Schule
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2018
Wir sind erste Klasse! Ein ABC zum Schulanfang
Der erste Schultag: Erstklässler vom aufgeregten Anton bis zur zornigen Zora treffen nacheinander im Schulhaus ein und werden vorgestellt. Da sind Gregor mit der Gehhilfe, Oberheld Oskar, der unruhige Udo oder die tapfere Tina, die von tausend Trollen träumte und nun froh ist, dass hinter der Tür „nur tausend Kinder sind. Naja gut, eher hundert. Oder so." Nach der Rede der Rektorin, die nur die Erwachsenen interessiert, geht es endlich ab ans Buffet mit Speisen von Apfel über Landeier bis zu Zimtschnecken.
> Jede Seite ist einem Buchstaben bzw. einem Kind gewidmet. Im dazugehörigen Bild sind Dinge mit demselben Anfangsbuchstaben angeschrieben, bei S beispielsweise neben Sonne auch Stift und Schlange. Die witzige Geschichte wirbt ausserdem für Verständnis, unter anderem für Kinder, die das R noch nicht aussprechen können, die gerne popeln oder besondere Geduld erfordern. Daniela Kulot illustriert ihr neustes Buch in typisch fröhlicher Manier. So macht Lernen Spass! Cornelia Brühlmann

Titel: Das Monster-ABC
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Lappan, 2018
ISBN: 978-3-8303-1283-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.04.2018
Das Monster-ABC
Der alberne Albert und sein aktiver Assistent Alfred sind allzeit auf Abenteuerreise. Betty, Bernd und Bob sind besonders begabte Berufsmusiker mit einer berühmten Band. Die intelligente Ina ist immer interessiert. So erzählt jedes Buchstabenmonster den ABC-Lernenden seine Geschichte – über Knuschel Knut, Karl und Kevin, die einfach nur kuscheln wollen, bis zu Xobbi und Yoti.
> Die Monsterfiguren sind witzig, sympathisch lustig sowie zauberhaft illustriert mit viel Farbe und Liebe zu Details. Eine kleine Herausforderung für Vorleser ist es, die Nomen, Verben und Adjektive genau auszusprechen, denn alle Geschichten werden mit Fokus auf dem jeweiligen Buchstaben erzählt. Nicht ganz überzeugend präsentiert sich der geringelte Wurm Willi, der sich auf jeder Seite zu einem kleinen Buchstaben verbiegt. Lustige und amüsante Geschichte zur Steigerung des Wortschatzes, die darüber hinaus das Gespür für Buchstaben fördert. Christina Weirich

Titel: Wir sind alle nett – von A bis Z
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Jungbrunnen, 2017
ISBN: 978-3-7026-5914-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Kindergarten
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 25.08.2017
Wir sind alle nett – von A bis Z
"Cilli und Dorothée machen Kräutertee." Sie sind gerade dabei, ein paar Zeitungsschnitzel auf einem Teppich zu entzünden, um den Tee zu wärmen. Ganz erstaunt schauen ihnen das Chamäleon und der Dachs zu, währenddem sich der Clownfisch und der Delfin am unteren Bildrand begrüssen. Die Kinder sind Teil einer Spielgruppe, in der vermeintlich alle so nett sind ...
> Wundervoll werden in diesem Bilderbuch Szenen aus dem kindlichen Alltag inszeniert. Da wird gerauft, grossflächig an die Wand gemalt und hoch auf dem Dach über China geredet. Bewusst werden Grenzen des kindlichen Verhaltens ausgelotet, wie man das nur aus Heidelbachs ABC-Büchern kennt. Als Ordnungsprinzip des Alphabets dienen die in einem kurzen Satz benannten Kinder. Nebst den agilen Knirpsen mit ihren ausdrucksstarken Gesichtern spielen auf jeder Seite auch Tiere eine grosse Rolle. Sie alle befinden sich zusätzlich, ohne benannt zu sein, mit den Buchstaben des ABCs auf der Anfangs- und Schlussseite. So macht Lernen Spass. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: klein little piccolo
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag., mehrsprachig
Verlag, Jahr: Luftschacht, 2016
ISBN: 978-3-903081-06-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.08.2017
klein little piccolo
Jedem Buchstaben des Alphabets ist meistens eine Seite gewidmet. Im unteren Bereich steht eine Zeile Wörter in Englisch, Italienisch und Deutsch gemischt. Da die Wörter auf derselben Seite illustriert sind, passt nicht jede Sprache. Ein Beispiel: Igel iride Iris iris ivy. Deshalb erscheinen manche Dinge wiederholt auf einer anderen Seite, beim entsprechenden Anfangsbuchstaben. Diese Buchstaben sind Teil der künstlerischen Gestaltung. Dabei wurde auf hellem Hintergrund vornehmlich in Holzschnitt-Technik und in den Grundfarben gearbeitet.
> Das Buch stellt mit seiner Bildsprache und speziellen Wortwahl recht hohe Ansprüche an die Betrachtenden. Obwohl die Begriffe visuell auf ein Minimum reduziert sind, bleibt die Suche nicht einfach. Wer geduldig und an Entdeckung interessiert ist, wird kombinieren und fündig werden. Eveline Schindler

Titel: Leseratte Otilie – Das ABC der Leseratte
Reihe: Leseratte Otilie
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2017
ISBN: 978-3-7891-0773-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Heiteres
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Leseratte Otilie – Das ABC der Leseratte Von Affenzahn bis Zuckerwatte
Die aquamarinblaue Otilie liebt das Lesen von A bis Z. Kein Wunder – sie lebt in einem Bücherladen und badet geradezu in Büchern. Wo immer sie auch sitzt, steht oder liegt: Immerzu entführt ein Buch sie in die Welt der Drachen, Cowboys, Gespenster oder zur Insel der Hexen. Otilie ist eine kleine Leseratte.
> In flotter, unterhaltsamer Reimform entführt die pusselige Leseratte ihre (Vor)-Leser in die Welt des ABC. Herausstechend plakative Effekte erzielen die farblich unterlegten Buchstaben. Zwei bis drei Buchstaben finden sich in den Kreuz- und Paarreimen. Die ABC-Grossbuchstaben stehen immer am Anfang eines Wortes und unterstützen so die für Erstklässler gängige Lautlernform. Nur das S verkommt leider zum SCH. Schade. Die Geschichte ist humorvoll. Die Illustrationen sind bunt, bezaubernd, zum Verlieben, und die kleine, runde Ratte verleiht jeder Seite einen persönlichen Ausdruck – zum Schmunzeln! Das macht Lust auf Lesen, Vorlesen und ABC-Lernen. Christina Weirich

Titel: Englisches Bild-Wörter-Buch
Kollation: A. d. Schwed., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2016
ISBN: 978-3-407-82142-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: ABC, Heiteres
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2016
Englisches Bild-Wörter-Buch
Let us start with A. Dass der Wecker neben dem Astronauten mit Apfel auftaucht, ist zu erwarten. Die Avocado und das Ass aus dem Ärmel lockern die Auswahl bereits merklich auf. Aussergewöhnlich wird es mit dem „Anteater“, der hungrig eine Ameise anschaut, und dem niesenden („Ah-choo!“) Professor. Es ist ein englisch-deutsches Bilderwörterbuch, das überrascht und neugierig macht. Und zum Spass wird der „Angel Shark“ mit Flügeln und Heiligenschein dargestellt!
> Auf jeder Doppelseite wird ein Buchstabe des Alphabets in Form eines kreativen Wort-Sammelsuriums präsentiert. Doch es sind die meisterhaften comicartigen Illustrationen, die das Wörterbuch auszeichnen: Detailliert und farbenfroh unterstreichen sie die 500 Alltagsbegriffe, so dass man gerne länger und vertieft hinschaut. Nebst der Rubrik „lange Wörter“ tauchen auch englische Namen „for Girls and Boys“ und lautmalerische Rätsel regelmässig auf. Eine spielerische, witzige Begegnung mit Englisch für alle Altersstufen: a real treasure! Nathalie Fasel

Titel: Das tolle ABC-Buch
Kollation: A. d. Niederländ., geb., farb. illustr., 84 S.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2016
ISBN: 978-3-8369-5926-1
Kategorie:
Schlagwort: ABC, Sprache
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.11.2016
Das tolle ABC-Buch Bilder, Geschichten und Gedichte
Ein Turner kann auf dem Kopf stehend ein 'I' darstellen. Zwei Turner können zusammen, einer stehend, der andere mit gestreckten Beinen zu dessen Füssen sitzend, ein 'L' bilden. Für das 'N' braucht es drei, für das 'M' vier Turner. Monster können ebenfalls Buchstabenformen bilden und manchmal ist das ganze Alphabet in unsrer Umgebung zu entdecken: in einer Wasserpfütze, im Gras oder am Treppengeländer. Sprachspielereien, lustige Dialoge zwischen Gabella und Löffelino, Gedichte sowie Kurzgeschichten über Schnecke, Esel und Hund bilden ein unterhaltsames Ganzes.
> Es scheint, als habe sich die Autorin am Thema ABC richtig ausgetobt. Lustvoll muss sie ihre Ideen wie im Gedicht 'Idee' "aus dem Kopf gelassen und beim Schopf gepackt haben", um sie in der Folge zu Papier zu bringen. Sie dienen nun als Beispiele, um selber mit Sprache kreativ zu werden – in der Schule oder zu Hause. Sehr ansprechend, sehr vergnüglich, sehr gut. Sandra Dettwyler

Titel: Wilde Typen
Reihe: Tulipan ABC Lesestufe A
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Tulipan, 2016
ISBN: 978-3-86429-313-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.08.2016
Wilde Typen
Buchstaben sind abstrakte Zeichen? Wer dies behauptet, weiss nicht, wie charakterstark diese sind. Mit ein paar Farbstiftstrichen wachsen dem C aus seinem weit aufgerissenen Maul scharfe Zähne, das R rollt seinen Rüssel auf und das S – wie könnte es anders sein – zeigt eine giftige Schlangenzunge. Damit die Buchstaben in der Manege nicht ausser Rand und Band geraten, braucht dieser Zirkus einen kleinen Direktor, der seine Truppe bändigt.
> Diese hübsche Metapher regt ABC-Schützen an, die personifizierten Buchstaben kennen zu lernen. Dass sie sich vor diesen „wilden Typen“ nicht fürchten müssen, dafür sorgen das handliche Format des Buches, die dezenten Pastellfarben, kombiniert mit zarten Farbstiftlinien, das viele Weiss, das für Klarheit und Ruhe sorgt, und die übersichtlichen Paarreime zu jedem Buchstaben: „Das E schaut seine Pfoten an: Sind denn noch alle Krallen dran?“ Schnell einmal werden die Kinder diese lesen können und dabei merken, dass das ABC halb so wild ist. Marcella Danelli

Titel: Die ABC-Detektive
Kollation: Reihe: Tulipan ABC. Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Tulipan, 2012
ISBN: 978-3-939944-89-8
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: ABC, Erstes Lesen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Die ABC-Detektive
Die drei ABC-Detektive Anna, Ben und Cefi wollen eine Geschichte schreiben. Auf der Suche nach Buchstaben finden sie als Erstes ein A im Abfall. Das B hängt überraschend an einen Baum. Und zu guter Letzt das Z? Ben findet es auf seiner zerrissenen Hose. Erst, als alle Buchstaben zusammen sind, kann mit dem Schreiben der Geschichte begonnen werden.
> Eine gute Idee, Leseanfänger auf diese Weise mit dem Alphabet vertraut zu machen. Die Lesenden finden auf jeder Seite pro Buchstabe eine kleine Geschichte. Der gesuchte Buchstabe ist jeweils im Text rot hervorgehoben. Nach jedem Fund versuchen die Kinder, neue Wörter zu bilden. Sehr differenzierte und liebevoll gestaltete Illustrationen begleiten die kurzen Episoden. Das Buch ist geeignet zum gemeinsamen Lesen mit Erstklässlern. Zusätzlich ermuntert der Verlag die Kinder, an einem Wettbewerb mit selbst geschriebenen Geschichten teilzunehmen. Esther Marthaler

Titel: Zebra, Zecke, Zauberwort
Kollation: Ein ABC-Buch. Farb. illustr., geb., unpag., Euro 15.90
Verlag, Jahr: Peter Hammer, 2009
ISBN: 978-3-7795-0226-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.07.2016
Zebra, Zecke, Zauberwort
Ein neues ABC-Buch: Von A bis Z erfindet Jürg Schubiger wunderliche Zweizeiler und endet mit „Zebra, Zecke, Zauberwort, Zwiebel, Zwieback und so fort.“ Jeder Vers ist anders, ohne oder mit Sinn, immer äusserst überraschend und fantasievoll. Isabelle Pin erzählt mit ihren Bildern ebenso skurril ihre eigenen Geschichten und zeigt Schubigers A-bis-Z-Wörter auf ihre typische Weise, scheinbar absichtslos in grossräumige, farbige Hintergrundwelten eingebettet. Auf jeder Doppelseite finden die Betrachterinnen also zahlreiche Zauberwörter, die alle den gleichen Anfangsbuchstaben aufweisen: z.B. Teufel, Tube, Teekanne, Toilette. – Zwischen Vorsatz (A) und Nachsatz (Z), von Kinderhand gezeichnet, befindet sich ein listiges und lustiges Sprach- und Schaubuch voller Miniaturen und Traumwelten, das anregt weiterzuspinnen und eigene passende Zauberwörter zu suchen. Beatrix Ochsenbein

Titel: Haltet den Die !
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Klett, 2016
ISBN: 978-3-95470-132-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Lustiges
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.05.2016
Haltet den Die ! Das verrückte ABC der geklauten Buchstaben
Ein Buchstabendieb geht um! Deshalb sprühn zu Silvester statt Funken ohne F nur olle ... Unken. Und aufgrund dessen erwartet dich beim Krankenbesuch ohne N nur eine ... Krake. Und der reiche Schnösel mit 'ner Yacht sitzt jetzt ohne Y nur auf 'ner ... Acht.
> Nicht jeder Reim in diesem kleinformatigen ABC-Buch ist gleich hochwertig, aber alle Wörterrätsel von A–Z laden zum Mitraten und Schmunzeln ein. Der Autor und Illustrator kennt keine Scheu vor skurrilen Szenen. Er lässt beschürzte Platzhirsche ebenso auftreten wie mollige Bauchtänzerinnen auf einem Bücherstapel. Jedes Bild wird mit dunkler Kontur und teils flächiger Farbstiftfüllung gezeigt. Die Illustrationen sind auf der rechten Buchseite und erinnern an Kinderzeichnungen. Deren Figuren haben eine ausdrucksstarke Mimik und Dynamik. Sie bilden auf köstlich-witzige Art das Sprachspiel der linken Seite ab. Die einzelnen Buchstaben und das Wort, aus dem sie verschwinden, sind farbig hervorgehoben. Ein Spass für die ganze Familie. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Zwerg Zwirbels magisches Märchen ABC
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: NordSüd, 2015
ISBN: 978-3-314-10155-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Märchen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.09.2015
Zwerg Zwirbels magisches Märchen ABC
Zwerg Zwirbel sitzt bei schönem Wetter am liebsten am Märchenbuchsee, angelt Buchstaben und denkt sich lustige Sätze aus, wie z.B. "Schneewittchen und Sterntaler stibitzen sieben süsse Sahnetörtchen aus dem Spiegelschloss". Und wenn er nicht gestorben ist, dann spinnt Zwerg Zwirbel noch heute fantasievolle Verse.
> Jedem Buchstaben des Alphabets gehört für eine Doppelseite eine Märchenbühne. Die Worte, die zu den einzelnen Lettern gesammelt wurden, beziehen sich auf bekannte und weniger bekannte Märchen und Märchenfiguren. Die Satzkonstruktionen sind nicht immer ganz einfach, dafür stehen sie neben zarten Blütenfrauen und adretten Märchenwesen vor dezentem Hintergrund. Silke Leffler ist ihrem Stil treu geblieben und hat ihre Bilder in Mischtechnik aus Aquarellen und Papiercollagen hergestellt. Und wenn Froschkönig Ferdinand im Fliegenpilz mit fünfundfünfzig Fliegen nach Feuerland fliegt, dann fliegen auch noch, wie auf jeder Seite, ein paar grosse und kleine Einzelbuchstaben mit. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Das freche A
Kollation: Geb., farb. illustr., 155 S.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2015
ISBN: 978-3-8369-5867-7
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Vorlesen, ABC
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.09.2015
Das freche A Vorlesegeschichten und Gedichte
„Zuerst lernen wir das A“, meint Herr Rabenfeder in der Buchstabenschule. Alle Buchstaben rufen brav „Aaaa!“ – ausser das A. Es schreit „Iiii!“ Ja, so frech ist das A. Es ist frech, aber nicht dumm, denn beim Lernen des I ruft es laut „Aaaa!“ Und damit ist Herr Rabenfeder zufrieden. An „Das freche A“ reihen sich weitere Geschichten und Gedichte rund um Buchstaben und Schule. Aber auch unvorsichtige Schutzengel, blinde Fische und singende Hunde sind dabei. An wiederkehrenden Reimen werden die Kinder besonders Freude haben: „O-wickele-weckele-wockele-wackel, es war einmal ein kleiner Dackel.“
> Das übersichtliche und mit viel Sorgfalt konzipierte Vorlesebuch eignet sich für Gute-Nacht- oder Guten-Tag-Geschichten, für lange Reisen und das Kennenlernen von Buchstaben. Dort, wo sie personifiziert auftreten, können sich Kinder besonders gut mit den abstrakten Schriftzeichen identifizieren. Auch Fehler sind erlaubt, denn für unleserliche Wörter sorgt Herr Tintenklex in der Buchstabenklinik. Marcella Danelli

Titel: Wie die Farben in die Welt kamen
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Boje, 2015
ISBN: 978-3-414-82413-4
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Farben
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.08.2015
Wie die Farben in die Welt kamen
Es war einmal eine Zeit der Zahlen. Die Welt war schwarz-weiss, geordnet und sortiert. Es fehlten Bücher, Farben, Zuckerbonbons, Pizza. Kurz: Es fehlte jeder Spass. Fünf Freunde machen es sich nun zur Mission, dies zu ändern. In einer „Manufaktur“ werden unter Blitzen und Hämmern Buchstaben produziert, mit denen endlich Farbe und Freude in die Welt kommen.
> Schön, dass hier Lesen und Schreiben mit (Lebens-)Freude assoziiert werden. Schade, dass dafür Zahlen als Spassbremsen herhalten müssen. Die in Disney-Computer-Ästhetik erstellten Illustrationen kann man sich gut animiert vorstellen (der Autor ist auch Filmemacher). Z. T. erinnern die Bildkompositionen an Escher-Grafiken. Wenig handlich: Die Sujets verlangen mehrere „Halte-Wechsel“ (hoch/quer). Inhaltlich bietet das Buch mit den (Klischee-)Gleichungen "Zahlen = langweilig, Buchstaben = Spass = Pizza und Bonbons" wenig – gerade für Schulanfänger, denen man einen vorurteilsfreien Zugang zu Schreiben, Lesen, Rechnen wünscht. Beatrice Häusler

Titel: Das Lexikon der Untiere
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Holzbaum, 2015
ISBN: 978-3-902980-21-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Tiere
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.06.2015
Das Lexikon der Untiere
Schlägt man das kleine, quadratische Buch auf, beginnt ein Zoobesuch der besonderen Art: Man trifft die Einkaufsschlange, den Fleischwolf, den Ohrwurm, den oder besser die Nikolaus. Begriffe also, die einen Tiernamen tragen, die aber unter einer anderen Bedeutung bekannt sind. Auf diese Weise zeigt sich der Blumenstrauss als Vogel Strauss mit einem Strauss Blumen zwischen den Flügeln. Oder der Backfisch ist für einmal nicht ein junges Mädchen, sondern ein Fisch, der einen Kuchen bäckt.
> Die meisten Homonyme verblüffen durch ihre Doppeldeutigkeit, die bewusst macht, wie oft Tiere in der deutschen Sprache vertreten sind. Einige Begriffe wie die Pomade oder die Schnapsdrossel erschliessen sich Kindern weniger schnell als andere. Alles in allem weckt dieses Sprachverdrehbüchlein aber die Freude an Wörtern, die hier zeigen, wie fantasievoll sie sein können. Eine besondere Spezies von Teekesselchen also, die man gemeinhin nicht kennt. Für den Sprachunterricht bestens geeignet. Marcella Danelli

Titel: Krokonil und Tupfentiger
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Tyrolia, 2015
ISBN: 978-3-7022-3438-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.06.2015
Krokonil und Tupfentiger Eine Geschichte für Buchstabenverwirbler und Wörtererfinder
Das grosse K und das kleine k passen gut aufeinander auf. Sie sind viel unterwegs und besuchen gerne Geschichten und Gedichte, am liebsten solche, in denen Kamele, Kojoten und Kakadus vorkommen. Auch das grosse T und das kleine t gehören zusammen. Sie gehen gerne in den Zoo, um den Tiger, das Trampeltier und die Tüpfelhyäne zu sehen. In der Mitte des Buches treffen das k und das t aufeinander. Bald einmal finden sie heraus, was für verrückte Sachen zu ihnen passen: Schokotortenklettern, Kirschkernspucken, Regenwolkenknabbern, Topfenknödelkugeln ...
> Auf viel weisser Fläche präsentieren sich die in Tusche gehaltenen Illustrationen, welche für markante Linien sorgen. Weiss und Schwarz werden durch die orangen Ks und die grünen Ts unterbrochen. So erkennen kleine Buchstabierer und Buchstabiererinnen diese bald einmal wieder. Durch die Personifizierung der beiden Buchstaben entsteht eine Beziehung zum Alphabet und damit ein erster Schritt Richtung Lesen. Marcella Danelli

Titel: Adalbär & Katzarina
Kollation: geb., farb. illustr., 44 S.
Verlag, Jahr: Nilpferd in Residenz, 2015
ISBN: 978-3-7017-2143-6
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: ABC, Heiteres
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.04.2015
Adalbär & Katzarina Gross und klein, zahm und wild - Ein Tier-ABC in Wort und Bild
Wenn im Alphabet der arme Ameisenbär sein „A“ verliert und dann auf Meisen Jagd machen muss und ein Hase, ein Hamster und ein Hund gegen die Schnecke ein Wettrennen verlieren – ja, dann ist viel los und es gibt viel zu schmunzeln und zu lachen. Die Katze Katzarina zum Beispiel findet das Müdsein nach dem Essen ja so viel schöner, als so mancher Mensch glaubt, und träumt auf dem Baum ihren Katzentraum, während der Nachbarhund hechelnd drum herumrennt.
> Allerhand Tiere bevölkern das von Katharina Sieg liebevoll in bunten Aquarellen gestaltete Buch. Von A wie armer Ameisenbär bis Z wie zornige Katze ist das ganze Alphabet mit lustigen Reimen vertreten. Die Vers-Geschichten eignen sich sehr gut zum Vorlesen. Zum Selberlesen braucht es für Erstleser etwas Übung, da doch auch ziemlich schwierige Wörter zu entziffern sind. Ein bunter, empfehlenswerter (Vor-)Lesespass. Silvia Kaeser

Titel: Das bunte Tier-Abc
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Fischer Sauerländer, 2015
ISBN: 978-3-7373-5131-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Tiere
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.04.2015
Das bunte Tier-Abc
Auf den Doppelseiten des Bilderbuches versammeln sich drei bis vier Tiere aller möglichen Gattungen. Gemeinsam ist ihnen lediglich der Anfangsbuchstabe. So turnt das Lisztäffchen geschickt in den Bäumen des Dschungels herum, bis es eine Lanzenotter erblickt. Diese hat es aber auf den Laubfrosch abgesehen. Oder in der Stille der Nacht kriecht eine Weinbergschnecke über die Wiese, trifft auf eine Waldmaus, die – husch! – im Erdloch verschwindet, weil sich eine Waldohreule nähert.
> Das Bilderbuch bietet weit mehr als das Alphabet. Es zeigt verschiedenste Lebensräume von Flora und Fauna. Dabei treten auch Tiere auf, die weniger bekannt sind, z. B. China-Sittich, Fennek oder der Kasuar. Der Text in Reimen ergänzt die Bildsprache, die in satten und kräftigen Farben die Freude am Betrachten und Entdecken weckt. Besonders gerne verweilt man dort, wo die Tiere miteinander interagieren, oder dort, wo kleine menschliche Requisiten den tierischen Ernst auflockern. Rundum gelungen – von A bis Z. Marcella Danelli

Titel: ABC 5 Sprachen
Kollation: Leporello, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Aladin, 2014
ISBN: 978-3-8489-0069-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: ABC, Fremdsprachen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.01.2015
ABC 5 Sprachen
Ein OBJECT, OBJET, OBJEKT, OBJETO, OGGETTO in fünf Sprachen und drei Dimensionen. Zu jedem Buchstaben des Alphabets finden sich Wörter in Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch mit dem gleichen Anlaut, welche in Form von Pop-ups grafisch dargestellt werden. So wölbt sich zum Beispiel beim Begriff ISLAND, ÎLE, INSEL, ISLA, ISOLA eine kleine Palmeninsel aus der Buchmitte auf.
> Ein Kunstwerk von einem Buch! Da fügt sich der Schwanz vom CHAMELEON, CAMÉLÉON, CHAMÄLEON, CAMALEÓN, CAMALEONTE im Spiegel, der für das DOUBLE, DOUBLE, DOPPEL, DUPLICADO, DOPPIO steht, zu einer 12, welches das DOZEN, DOUZAINE, DUTZEND, DOCENA, DOZZINA bedeutet, zusammen. Die beeindruckenden und gerissenen Ideen lassen auf jeder Seite von Neuem staunen. Die äusserst sorgfältige Umsetzung macht das ABC-Buch zu einem Kleinod, das Klein und Gross nicht mehr aus der Hand geben wollen. Irène Tschirren

Titel: Spinnen-ABC
Autor: Pompe, Liz
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Orell Füssli, 2014
ISBN: 978-3-280-03477-4
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: ABC
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.10.2014
Spinnen-ABC
"Die kluge Annabell lernt und vergisst auch schnell." – "Der kleine Nino mag grosses Kino." – "Der mutige Rolf kitzelt den Wolf", und "die stürmische Lilli flitzt heut' noch zu Willi." Auf einer Seite steht der Reim, auf der gegenüber liegenden Seite ist das Spinnentier in Aktion zu sehen. Die Ordnung dieses ABC könnte auch als Ordnung der verschiedensten Spinnenarten verstanden werden. Liz Pope zeichnet diese naturalistisch, aber nicht Furcht einflössend, sondern äusserst witzig.
> Die Autorin und Illustratorin hat eine reiche Erfahrung im Bereich Film und Printmedien und zeichnet gern, was "gefährlich" ist. Spinnen gibt es bekanntlich -zig Arten, und obwohl nur ganz wenige davon für Menschen gefährlich sein können, hegen viele Leute eine unerklärliche Abneigung gegenüber diesen Tierchen. Das Buch eignet sich zum Abbauen möglicher Ängste und regt gleichzeitig zu eigenen Sprachspielerein an. Barbara Schwaller

Titel: Erstes Schreiben, erstes Lesen
Autor: -
Kollation: APP. iOS
Verlag, Jahr: urbn; pockets, 2012
ISBN:
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: ABC
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.06.2014
Erstes Schreiben, erstes Lesen
«Erstes Schreiben, erstes Lesen» ist eine gute und ansprechend gestaltete Ergänzung für Kinder, die gerade erste eigene Schritte in der Welt der Buchstaben wagen. Denn hier werden in drei aufeinander abgestimmten Stufen sowohl die Lese- als auch die Schreibfähigkeit geschult. Die App sollte auf Stufe 1 am besten und ausschliesslich mit einem speziellen Stift für Tablet-PC genutzt werden – und nicht mit dem Finger (auch wenn die Anweisung in der App anders lautet). Denn nur so wird gleichzeitig auch das richtige Halten des Schreibgeräts und dessen Führung trainiert.
> Auf Stufe 1 werden die einzelnen Buchstaben eingeführt und bestimmten Bildern zugeordnet. Stufe 2 fordert bereits zum Bilden von Wörtern aus vorgegebenen Buchstaben heraus. Stufe 3 wendet sich schliesslich schon an fortgeschrittene Leser und Schreiberinnen, denn hier sollen selbstständig Wörter gebildet werden. Die eingeführten Bilder sowie die von Kindern gesprochenen Buchstaben helfen dabei, die richtigen Wortbestandteile zu finden.Und: Wer‘s richtig macht, wird gelobt! Marlene Zöhrer

Titel: Das Unterwasser ABC
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2014
ISBN: 978-3-473-44635-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Reime
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.03.2014
Das Unterwasser ABC
Der angelnde Antennenwels Arne, das nörgelnde Nilpferd Nina, die feuerspeiende Froschfrau Frieda oder die wabbelige Walrossdame Wiebke sind einige der sympathischen, ziemlich verrückten Protagonisten dieses Unterwasser-Alphabets. Jedem Buchstaben ist ein lustiges, teils auch etwas absurdes Gedicht mit Endreimen und unterschiedlicher Länge gewidmet. Die jeweiligen Buchstaben verstecken sich auch in den doppelseitigen, fröhlich-bunten Collagen, auf denen es – nicht nur beim ersten Betrachten – viel zu entdecken gibt.
> Die Freude am Spiel mit der Sprache prägt dieses Buch, wirkt ansteckend und lädt dazu ein, mit dem betreffenden Buchstaben eigene Wortkombinationen zu schaffen. Auch wenn nicht alle gereimten Texte gleich leichtfüssig scheinen, bereitet es Spass, in diese Unterwasserwelt einzutauchen. Kein überraschend neuer Zugang zur Welt der Buchstaben, aber eine frische Alternative für alle, die unter den bereits zahlreich erschienenen ABC Büchern ihren Favoriten noch nicht gefunden haben. Doris Lanz

Titel: Mein kunterbuntes Tier-ABC
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: NordSüd, 2013
ISBN: 978-3-314-10164-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Tiere
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 23.09.2013
Mein kunterbuntes Tier-ABC
Das Alphabet beginnt bei A und endet mit dem Z. Diese Regel gilt auch für das Tierbilderbuch von Marcus Pfister. Unter A findet sich der Alligator, unter Z das Zebra und im Mittelteil trifft man auf ein Sammelsurium von grossen und kleinen Tieren. Dabei lernt man auch den wenig bekannten Quetzal kennen und macht mit dem Xylophontier einen erheiternden Ausflug ins Reich der Fantasie.
> Die einzelnen Tiere, die ohne Rücksicht auf reale Grössenverhältnisse abgebildet sind, werden den jeweiligen Buchstaben des Alphabets zugeordnet. Die Tiernamen sind zugleich die Lösung der zweizeiligen Rätselreime, die in gut lesbarer Schrift am unteren Bildrand jeder Seite stehen. Der Künstler hat seine Tierbilder mittels Farbdrucktechnik erstellt. Er hat Figuren aus Karton ausgeschnitten, bemalt und aufs Papier gedruckt. Entstanden sind so seitengrosse Tierabbildungen mit klarer Kontur und flächiger, oft überraschender Farbfüllung. Ein buntes Tier- und ABC-Lehrbuch mit Poster für die Kleinen. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: ABC ... und Z
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Esslinger, 2012
ISBN: 978-3-480-22976-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: ABC, Tiere
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.05.2013
ABC ... und Z Tierischer Buchstabenspass
Von A wie Ameisenbär bis Z wie Zebra und interessanten Zusatzinformationen zum jeweiligen Tier – zum Beispiel dieser, dass der Uhu mit seinen Federohren nicht hören kann. Welches Tier aber wird dem X zugewiesen? Eine akzeptale Wahl wurde mit dem Axolotl getroffen: eine kleine, nachvollziehbare Verlegenheitslösung.
> Geschickt wurden die Buchstaben so angeordnet, dass sich F wie Fuchs und G wie Gans genau gegenüber liegen. Genauso geschehen mit R wie Raupe und S wie Schmetterling - der Zusammenhang ist eindeutig. Einfallsreich, gerne auch verspielt werden Eigenschaften der Tiere in die Gestaltung miteinbezogen: Ein angeknabbertes N bei den Nagetieren, eine Schoppenflasche als Texthintergrund bei den Delfinen oder ein gefaltetes Schiffchen beim Wüstenschiff, dem Kamel. Erstklassige Tierfotos runden das Ganze ab. Sie sind so scharf, dass man die Härchen an den Beinen der Libelle erkennen kann. Fürwahr ein Augenschmaus. Sandra Dettwyler

Titel: ABC der fabelhaften Prinzessinnen
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: NordSüd, 2013
ISBN: 978-3-314-10129-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Kunst
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.05.2013
ABC der fabelhaften Prinzessinnen
Aus aller Welt kommen sie, die 26 Vogelprinzessinnen, die Prinz Willem ihre Aufwartung machen. Da ist Prinzessin Beate aus Bern und Prinzessin Gala aus Guatemala, die so gesellig, gescheit und glücklich ist. Sie alle stellen sich vor, erzählen von ihren Vorlieben und Charaktereigenschaften und eine jede hofft, am Ende die Auserwählte des Prinzen zu sein. Der Wiener Autor, Fotograf und Zeichner Willy Puchner hat in seinem ABC-Buch Sprachspielerisches gesammelt, und den einzelnen Buchstaben zugeordnet.
> Das Bilderbuch ist kein ABC-Buch zum Lesenlernen, sondern ein kunstvoll gestaltetes Spiel mit Buchstaben, Wörtern und Farben. Und es gibt sie wirklich, die Azukibohnen, die Ohrengeier und die Löffelerbsen! Bild und Text sind hier gleichwertig, und die Prinzessinnen sind wunderbar in Szene gesetzt. Der Künstler hat gezeichnet, gemalt, gedruckt und jeweils verschiedene Bildebenen zur Collage zusammengefügt. Wortschatzbildung und Kunstwerk in einem, ein tolles Ganzes. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Tierisches von A bis Z
Kollation: Geb., farb. illustr., 29 S.
Verlag, Jahr: Nilpferd in Residenz, 2012
ISBN: 978-3-7017-2075-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Tiere
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.05.2013
Tierisches von A bis Z
Auf der Wiese steht ein Zuber voller Seifenschaum, darin sitzt genüsslich ein Rabe – sein Federkleid hängt ordentlich am Eichenbaum. Grummelig verschränkt der Fuchs seine Pfoten, während eine Ente schadenfreudig an ihm vorbeispaziert – denn Herr Fuchs kann sie nicht fressen, hat er doch sein Gebiss vergessen. Und der Tintenfisch schreibt konzentriert Briefe, denn mit seinen vielen Füssen kann er viele Freunde grüssen. Vom Affen bis zum Zebra: Ein Buchstabe, ein Tier. Bloss der Maus geht es wie jedem Kind: Sie sucht ein Tier mit Y und X, aber das findet sie leider nicht – verflixt!
> Die Protagonisten haben Charakter und Emotionen, welche vor allem in ihrer Mimik sichtbar werden. So können Kinder auch nur die Bilder betrachten. Einige Aussagen bewegen sich im gewohnten Rahmen, während andere verblüffen. So das Zebra mit seinen Streifen, das im Ozean nach einem Reifen sucht. Geeignet für kleine ABC-Schützen, welche die kurzen Paarreime bald einmal selber tierisch gut lesen können. Marcella Danelli

Titel: Das tollste ABC der Welt
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Hanser, 2012
ISBN: 978-3-446-23897-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Heiteres
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.03.2013
Das tollste ABC der Welt
„Anita rast per Anhalter zu Alis achtem Geburtstag nach Paris“, „ Billy Bob spielt Blasinstrumente und Basketball“ und „Felafel, Fatou und Felipe sind Fans der fliegenden Fanny“. Sie alle nehmen die Betrachtenden mit auf eine Reise durchs ABC.
> Das von der Nonsenslyrik inspirierte Bilderbuch will Kinder auf fantasievolle Art in die Welt der Buchstaben einführen. Die aus früheren, ähnlichen Büchern bekannte systematische Ernsthaftigkeit wird hier durchbrochen, indem viele absurde Situationen dargestellt und amüsante Zungenbrecher geschaffen werden. Der Künstler hat auf je einer Doppelseite pro Buchstabe Worte und Illustrationen ideenreich miteinander verbunden. Er hat Alltagsgegenstände, berühmte Bauwerke, Tiere und Pflanzen in leuchtenden Farben gezeichnet und beschriftet. Die zu lernenden Buchstaben sind fett hervorgehoben. Einige Worte sind weit weg vom Wortschatz der Zielgruppe, aber Spass am Entdecken und am Klang der Begriffe dürften bereits kleine Kinder haben. Béatrice Wälti

Titel: A-B-Zebra
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Boje, 2012
ISBN: 978-3-414-82328-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.02.2013
A-B-Zebra Der Doppelwörter-Spass
Was ist ein Alligatorwart? Genau! Ein Alligator, der als Torwart versucht den Ball zu halten. Wie sieht die Quarktis aus? Da sitzt ein Eisbär in einem Quarkbecher auf einer Eisscholle. Und die Schlange mit roter Leine um den Bauch und einem Fisch im Mund ist eindeutig ein Schlangel. Diese Beispiele stehen für drei Buchstaben (A, Q, S) aus den 26 des Alphabets.
> Mit viel Fantasie und sorgfältiger Bildgestaltung sind die zusammengesetzten Wortschöpfungen dreifarbig abgebildet. Durch das farbliche Abheben der Silbenüberschneidung in der Wortmitte lässt sich der Begriff gut lesen und verstehen. Obwohl oder weil der neu entstandene Begriff oft nahe am Nonsens liegt, stellt dieses Buch eine vergnügliche Lektüre zum Selberlesen oder Vorlesen dar und erlaubt einen spielerischen Umgang mit Schrift und Sprache. Katharina Siegenthaler

Titel: Alphabet
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag., Pop-up, Neuauflage
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2012
ISBN: 978-3-86566-162-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.02.2013
Alphabet
„Die Helden in diesem Buch sind die Buchstaben des Alphabets.“ Jeder der 26 Buchstaben bekommt seine eigene Plattform. Verschwenderisch und luxuriös sind sie gestaltet, und es geht einzig und allein um sie – mal in leuchtenden Farben, in weiss oder silber abgebildet, mal gross hingemalt. Manche Buchstaben lassen sich herausklappen, einige sind ausgestanzt und wieder andere lassen sich erspüren, weil sie reliefartig geprägt sind.
> Dieses Buch weckt die Neugier, und plötzlich lassen sich in den Lettern die unterschiedlichsten Figuren entdecken. Kleinen Lesenden wird einiges an Fingerfertigkeit abverlangt, denn die Buchstaben-Figuren reissen rasch ein. Vor allem Sammler werden sich von diesem aussergewöhnlichen Kunstwerk, das hier in einer Neuauflage vorliegt, angesprochen fühlen. Monika Aeschlimann

Titel: Die Wölfe!
Kollation: Broschur, farb. illustr., 32 S.
Verlag, Jahr: SJW, 2012
ISBN: 978-3-7269-0609-2
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Erstes Lesen, ABC
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 08.02.2013
Die Wölfe!
Carla und Ben verstecken sich vor den bösen Wölfen. Als es brenzlig wird, kämpfen sie mutig gegen die fünf Untiere und treiben sie in einem aufreibenden Kampf aus ihrem Garten. Als die Mutter sie unvermittelt ins Hause ruft, räumen die beiden Kinder nicht nur ihre Schwerter zusammen, sondern auch ..... fünf Plüschwölfe!
> Eine ansprechende Geschichte mit kurzen Sätzen und grosser Schrift. Jeder Satz beginnt fortlaufend mit einem Buchstaben aus dem ABC. Farbenfrohe, zweiseitige Bilder begleiten den einfachen Text, der pro Seite meist aus einem einzigen Satz besteht. Die Auflösung am Ende der Geschichte, dass alles nur ein fantasiertes Spiel war, kommt überraschend. Das eine oder andere Schulkind mag ob dieser Wende enttäuscht sein. Insgesamt jedoch ein schöner Anreiz für Erstlesende, ein ganzes Büchlein selber zu meistern. Esther Marthaler