Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 5
Titel: Dinosaurier
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 208 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2018
ISBN: 978-3-8310-3564-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Dinosaurier, Erde
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.04.2019
Dinosaurier Lebewesen und Fossilien der Urzeit in über 1000 Bildern
Bereits vor Jahrmillionen bevölkerten die verschiedensten Lebewesen unsere Erde. So lebten im Kambrium Opabinia, welche über eine rüsselartige Greifzange verfügten. Vor 175 Mio. Jahren erschienen die Ankylosaurier. Diese waren gepanzerte Pflanzenfresser, welche zur Verteidigung Schwanzkeulen oder Schulterstacheln besassen. Das Massenaussterben überlebt haben die Vögel. Vor 66 Mio. Jahren war der 3 Meter grosse Dromornis der grösste je lebende Vogel.
> Das Buch bietet faszinierende Einblicke in die Entwicklung des Lebens und der Lebewesen auf der Erde. Es beschränkt sich nicht auf Dinosaurier, wie der Titel vermuten liesse. Die Illustrationen sind aussagekräftig und detailliert beschrieben. Diese Detailtreue, kombiniert mit sehr vielen Informationen, lässt das Buch etwas unübersichtlich erscheinen. Im Gesamten ist es dennoch eine reichhaltige und spannende Informationsquelle für alle, welche sich für Urgeschichte, Dinosaurier und die Entwicklung des Lebens interessieren. Kathrin Papritz

Titel: Superinsekten
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 207 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3211-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Insekten
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.04.2017
Superinsekten Die giftigsten Skorpione, grössten Tausendfüssler und gefährlichsten Spinnen
Der neue Titel aus der „Super“-Reihe von DK befasst sich mit der erstaunlichen Erfolgsstory der Insekten in der Evolution unseres Tierreichs. Sie sind bunt, exotisch, winzig, unauffällig, schön, gruselig und so verschieden voneinander. Jedes Insekt ist für sich allein ein faszinierendes Wunder der Natur.
> Dieser grosse Bildband beeindruckt vor allem durch seine spektakulären grossformatigen Nahaufnahmen und 3D-Grafiken. Auf je einer Doppelseite wird ein Insekt vorgestellt, mit kurzen Texten, Steckbrief über Lebensraum, Verbreitung etc. und seine erstaunlichsten Eigenschaften. Der Inhalt ist aufgeteilt in eine Einführung zu allgemeinen Themen des Insektenreichs und die fünf Kapitel "Körperbau", "Fähigkeiten", "Geschickte Jäger", "Gefährlich" und "Lebensweise". Ein Glossar mit Worterklärungen und ein Register am Ende runden das Buch ab. Silvia Kaeser

Titel: So funktioniert dein Superhirn
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2010
ISBN: 978-3-8310-1686-0
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Körperfunktionen
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
So funktioniert dein Superhirn
Da geht einem beim Lesen und Schauen so manches durch den Kopf. Durch den Kopf? Natürlich durchs Gehirn! Diese Schalt- und Steuerzentrale gibt in diesem Buch viele ihrer Rätsel und Geheimnisse preis und nach der Lektüre weiss man, wie man tickt – oder wenigstens fast. Einem physischen Kapitel folgen sieben weitere Themen: Sinne, das Gedächtnis, so lösen wir Probleme, Sprache und Schrift, der kreative Geist, dein Gehirn und du, die Entwicklung des Gehirns. Die meisten Kapitel enthalten praktische Umsetzungsbeispiele, Aufgaben, Experimente und Spiele.
> Ein spannendes Buch. Allerdings reagiert das Gehirn des Rezensenten eher ablehnend auf das Durcheinander in der grafischen Gestaltung. Es ist schwierig, sich zu orientieren. Dennoch wird das Staunen über unseren Schädelinhalt geweckt – nach der Lektüre spricht niemand mehr von „Stroh im Kopf“. Leider werden die bekannten Hirnerkrankungen nicht thematisiert. Ulrich Zwahlen

Titel: Die Urzeitriesen in spektakulären Bildern – Dinosaurier
Reihe: Wissen
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 208 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2015
ISBN: 978-3-8310-2801-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Dinosaurier, Lexika
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.11.2015
Die Urzeitriesen in spektakulären Bildern – Dinosaurier
Vor 66 Millionen Jahren verschwanden die Dinosaurier von der Erde. Rund 170 Millionen Jahre bevölkerten sie als eine der vielfältigsten Spezies der Erdgeschichte unseren Globus. Ob unbekannte Oviraptoriden wie der Citipati, der Heterodontosaurus, grade einmal so gross wie ein Truthahn, oder der gefürchtete und bekannte Raubsaurier Tyrannosaurus: Über sie lassen sich heute nur noch Rückschlüsse ziehen. Welcher Saurier zermalmte Knochen, welcher erreichte eine Flügelspannweite wie die Supermarine Spitfire, ein Flugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg?
> Das umfangreiche Lexikon der Urzeitriesen liefert geballtes Wissen in nach Epochen gegliederten Kapiteln. Es zeigt das Leben und Sterben der Sauropoden in gewaltigen Bildern, die eine längst vergangene Ära zum Leben erwecken, und ist mit Themenbereichen aus der Forschung weit mehr als ein beeindruckender Überblick über die verschwundenen Riesen. Spektakulär, faszinierend, umfangreich und erstaunlich! Noch nie waren wir den Dinosauriern so nah! Andrea Eichenberger

Titel: Die Erde für clevere Kids
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 304 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2013
ISBN: 978-3-8310-2411-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Atlanten, Enzyklopädie
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.01.2014
Die Erde für clevere Kids
Dreihundert Seiten, eineinhalb Kilo – es ist ein grosses Buch und als solches auch umfassend. Spektakuläre, grossformatige Fotos leiten die Themen ein. Gleich zu Beginn wird die Geburt des Planeten Erde behandelt. Auf Doppelseiten werden in der Folge die Gebirgsbildung, Vulkane oder der Mond anhand verständlicher Grafiken und Abbildungen in übersichtlichen Kapiteln erklärt. Abschliessend sind alle Länder in Form eines Steckbriefes – die Schweiz mit einem Stück Emmentaler – kurz porträtiert.
> Acht Kapitel nehmen schulrelevante Themen der Bereiche Geografie, Geologie, Biologie und Politik auf. Der Farbindex auf der Buchaussenseite erleichtert das schnelle Nachschlagen. Kurze Teaser fassen das Wichtigste zusammen, und die einzelnen Abschnitte sind leserfreundlich angeordnet. Das verwendete Vokabular ist jedoch nur für die Cleversten der Zielgruppe ganz verständlich. Trotz dieses Kritikpunktes bereichert das Lexikon als gehaltvolles visuelles Schwergewicht jede Bibliothek. Nathalie Fasel