Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Jawlensky – Mit ihren Augen
Kollation: A. d. Niederländ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Freies Geistesleben, 2019
ISBN: 978-3-7725-1941-3
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.05.2019
Jawlensky – Mit ihren Augen
Ein Junge ist mit seinem Vater neu ins Dorf gezogen. "Hast du keine Mutter?", wird er von den andern Kindern gefragt. "Doch", sagt der Junge. "Man kann sie nur nicht sehen." "Was man nicht sieht, das gibt es nicht", sagen die Kinder. Aber für den Jungen ist klar, dass ihn seine Mutter, die hinter den Sternen wohnt, sehen kann. Um sie an seinem Leben teilhaben zu lassen, malt er ihr alles, was er sieht.
> Dieses Kunstbilderbuch ist dem Werk, nicht aber dem Leben des russischen Malers Alexej von Jawlensky gewidmet. Der dialogstarke, poetische Text und die farbigen, expressiven Gemälde verschmelzen wunderschön zu einer Einheit. Genau wie der expressionistische Künstler selber hat auch die Illustratorin die dem Maler nachempfundenen Porträts und Landschaften auf das Wesentliche reduziert. Schwarze Konturen und geometrische Formen wechseln sich darin mit zarten, warmen Pastelltönen ab. Gezeigt wird, wie die Welt mit den inneren Augen oder von "hinter den Sternen" gesehen werden kann. Béatrice Wälti-Fivaz