Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Unendlich mal unendlich mal mehr
Kollation: A. d. Norweg., geb., 173 S.
Verlag, Jahr: Thienemann, 2018
ISBN: 978-3-522-18461-8
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Abenteuer
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.02.2019
Unendlich mal unendlich mal mehr
Heute fängt die Welt wieder an. Es ist der erste Schultag. Petra freut sich auf die Freunde und das Fussballspielen. Sie kämmt ihr widerspenstiges Haar – fünfmal auf der linken und fünfmal auf der rechten Seite. Denn alles muss auf eine gerade Zahl hinauslaufen, sonst wird ihr schlecht oder es passiert ein Unglück. Wegen dieses Ticks muss sie zum Schulpsychologen und der gibt ihr Ratschläge, wie sie die Angst vor dem Unsicheren, Ungenauen überwinden könnte. Ausgerechnet beim unberechenbaren Wasser macht sie die Bekanntschaft mit Thomas. Er wird der Erste sein, der sie küsst.
> Die Welt des Teenagers Petra ist unbekümmert, wenn auch nicht unbeschwert. Ihre einfache Geschichte wird spannend und einfühlsam zugleich erzählt. Flucht, Streit, Unstetigkeit können sicher nicht auf kindlich naive Art aus der Welt geräumt werden, aber manchmal tut diese Sicht gut, um wahre Werte wie Freundschaft, Vertrauen und Mut zu finden. Eine unterhaltsame Geschichte mit einem ungewöhnlichen Happyend. Barbara Schwaller