Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Die Welt der Rekorde – Unglaubliches aus aller Welt
Kollation: A. d. Französ., geb. farb. illustr., 43 S.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2018
ISBN: 978-3-89955-813-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.12.2018
Die Welt der Rekorde – Unglaubliches aus aller Welt Der Atlas der Extreme
Die Kleinsten und die Grössten, die Leichtesten und die Schwersten, die Leisesten und die Lautesten – Rekordhalter sind Tiere, Bauwerke und technische Errungenschaften aus aller Welt. Die verschiedenen Bereiche sind farblich gekennzeichnet und können jeweils auf einer Weltkarte verortet werden.
> Viel weniger reisserisch als andere bekannte Rekordbücher überzeugt das vergleichsweise dünne Buch durch seine einheitliche, ruhige Aufmachung. Nicht Fotos, sondern kunstvolle Illustrationen in geometrischen Kästchen zeigen das Tier mit der längsten Brutzeit (den Tiefsee-Oktopus), den am schnellsten wachsenden Baum (den Paricá) oder die längste Zunge (10,1 cm). Alphabetisch aufgelistet werden die Rekordhaltenden im Index, der mit schattenartigen Beispielbildern unterlegt ist. Sehr ansprechend und informativ – eine wohltuende Alternative zum Altbekannten. Sandra Dettwyler

Titel: Der illustrierte Atlas der Architektur (voller merkwürdiger Bauwerke)
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., 45 S.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2016
ISBN: 978-3-89955-774-9
Kategorie:
Schlagwort: Architektur
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 26.01.2017
Der illustrierte Atlas der Architektur (voller merkwürdiger Bauwerke)
Wer die Schönheit und die eindrückliche Grösse des Taj Mahal mit eigenen Augen gesehen hat, kann sich vorstellen, dass 23 Jahre und über 1000 Elefanten nötig gewesen sind, um dieses neue Weltwunder, Teil des Unesco Weltkulturerbes, zu erschaffen. Abstrakt und doch unverkennbar illustriert, mit wenigen, gewichtigen Informationen, wirkt das Monument wie auf einer Briefmarke verewigt.
> Doppelseitige Landkarten der Kontinente lassen diesen und andere Bauten geografisch verorten und leiten jedes der fünf farblich unterstrichenen Kapitel ein. Ob Giganten wie das Kolosseum, politische Machtdemonstrationen wie die Plaza de la Revolución oder architektonische Höchstleistungen wie Burj Khalifa, das mit 828 Metern höher in den Himmel ragt als jedes andere Gebäude der Welt: Dieser ungewöhnliche Atlas vereint sie grafisch herausragend inszeniert zu einem Buch der Superlative. Ein wunderschönes Werk, das dem eindrücklichen architektonischen Erbe vom Berberspeicher bis zum Wolkenkratzer gerecht wird. Andrea Eichenberger