Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Alles Liebe, deine Lise
Kollation: A. d. Niederländ., geb., 247 S.
Verlag, Jahr: mixtvision, 2014
ISBN: 978-3-944572-13-0
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.10.2014
Alles Liebe, deine Lise
"Liebe Oma, er fehlt mir so. Er fehlt mir. Er fehlt mir jetzt. Er fehlt mir morgen. Er fehlt mir immer." Dies schreibt die 16-jährige Lise ihrer Oma. Die junge Frau hat einen Schwangerschaftsabruch hinter sich und besucht nun ein Internat. Sie vermisst ihr Zuhause und ganz besonders Nishan, den Vater ihres ungeborenen Kindes. Nur der regelmässige, innige E-Mailkontakt, den sie mit ihrer Oma hat, gibt ihr Halt am neuen Ort. So findet sie heraus, dass es auch im Leben ihrer Grossmutter einige bisher unausgesprochene Geheimnisse gibt.
> Die erzählenden Briefe dieses E-Mailromans lesen sich trotz des bedrückenden Themas leicht und flüssig. Die belgische Autorin hat für ihre Familiengeschichte zwei starke Protagonistinnen gezeichnet, die sich jedoch in ihrer Ausdrucksweise etwas gar wenig unterscheiden. Ob eine über 80-jährige Frau ihren Freund als "unwiderstehlich sexy" beschreiben würde, ist zumindest fraglich. Eine zeitlose Erzählung über die Liebe in Krisensituationen. Béatrice Wälti-Fivaz