Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Wie atmen Regenwürmer?
Kollation: Geb., farb. illustr., 153 S.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2015
ISBN: 978-3-407-75409-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Experimente
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 23.04.2017
Wie atmen Regenwürmer? Ungewöhnliche Experimente
"Tinker" bedeutet: Sachen selber machen. "Brain" heisst Gehirn oder schlauer Kopf. Was dabei herauskommt, wenn man diese zwei Dinge kombiniert, wird im vorliegenden Sachbuch auf bemerkenswerte Art gezeigt. So wird aus einem Ei ein Dampfschiff, aus Luftballons ein Bett oder aus Wasserflaschen ein Bowlingspiel für Nachteinsätze.
> Nach dem grossen Erfolg der Reihe "Forschen, Bauen, Staunen von A – Z" haben die beiden Autorinnen von Tinkerbrain weitere Experimente entwickelt, die Spass machen und auf Kinderfragen verblüffende Antworten liefern. Die 18 Experimente werden als Frage formuliert und mit Fotografien eingeführt. Dank einer Materialliste in Wort und Bild und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung aus Fotosequenzen können bereits Unterstufenkinder die Vorschläge nachbilden. Nur bei kniffligen Schneidarbeiten oder bei Experimenten mit Feuer ist Erwachsenenunterstützung nötig. Eine inspirierende Sammlung zum Mittun für Schule, Kindergeburtstag oder für eine aktive Freizeitgestaltung. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Bäng!
Kollation: Geb., farb. illustr., 60 S., mit Stickern
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2015
ISBN: 978-3-407-75405-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Experimente, Mut
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.04.2015
Bäng! 60 gefährliche Dinge, die mutig machen
Kann Stahlwolle brennen oder kann eine Nadel in der Haut stecken, ohne weh zu tun? Wenn man echten Gefahren im Alltag begegnet und diese auch selber bewältigen kann, so verhilft dies zu einem „soliden Fundament fürs Denken“. Eltern sind dabei unterstützend oder begleitend willkommen, denn gemeinsam Erlebtes stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl.
> Eine thematische Gliederung führt die Leserinnen und Leser mit detaillierten Anleitungen durch das Buch. Dabei wird, unter anderem, der Umgang mit Elementen (Feuer und Wasser) erprobt, die Handhabung von verschiedenen Werkzeugen ausprobiert oder darauf eingegangen, wann Zivilcourage angesagt ist. Grafisch klar dargestellt, sachbezogen und mit Hinweisen zu möglichen Risiken, verwandeln sich Alltagsgegenstände in Mutproben, die mit den beigelegten Stickern individuell auf ihre Gefährlichkeit hin bewertet werden können. Schön, dass sich das Buch an Mädchen wie auch an Jungs wendet. Katharina Siegenthaler