Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 3
Titel: Sepia und das grosse Meer
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag., mit ausklappbaren Seiten
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2019
ISBN: 978-3-86566-393-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Tiere
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.08.2019
Sepia und das grosse Meer
Beim Versteckspielen im grossen Riff verliert Sepia die Orientierung. Weder der ahnungslose Rochen noch die schwerhörige Schildkröte können dem kleinen Tintenfisch den Weg zurück zeigen. Da, ein grosser Hai! Schnell versteckt sich Sepia in ihrer Tintenwolke. Ein kleiner Fisch bittet sie um Hilfe, und zusammen tricksen sie den Hai aus. Doch Sepia will nachhause. Da hat das versehentlich an ihr festgeklammerte Seepferdchen einen Rat.
> Die grobe, wenig lebhafte Sprache („Sepia hat eine Idee und gibt Anweisungen“) verschlingt alle Spannung der narrativen, aber sehr konstruiert wirkenden Geschichte. Den Charakteren fehlt es an Charme, der Geschichte an Energie. Dabei lässt die aufklappbare Seite über Anatomie und ihre Funktionen erahnen, wie spannend das Leben der Sepia mit ihren Panorama-Augen, dem Raketenantrieb und ihrer Farbsprache eigentlich wäre. Gelungen sind die detailgenauen Illustrationen der Tintenfische – dank zarten Strichen, Farbstiften und Aquarellfarben schön in Szene gesetzt. Christina Weirich

Titel: Das vergessliche Eichhörnchen
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2016
ISBN: 978-3-86566-267-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Tierverhalten, Winter
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.04.2016
Das vergessliche Eichhörnchen
Eichhörnchen ist alt und vergesslich geworden. Meist weiss es schon nach kurzer Zeit nicht mehr, wo seine Vorräte vergraben liegen. Zum Glück hat es zwei Freunde: Siebenschläfer und Igel. Sie helfen ihm, den Wintervorrat so zu verstecken, dass es ihn wiederfindet. Doch als die Tiere schlafen, stiehlt der Eichelhäher die Nüsse. Erst als er Eichhörnchen ohnmächtig vor Schwäche im Schnee liegen sieht, realisiert er die Tragweite seines Tuns.
> Themen des Buches sind Nöte und Schwächen der Tiere im Winter. Die Geschöpfe handeln und denken wie Menschen. Herausragend sind die liebevoll und sorgfältig gestalteten Illustrationen. Die Künstlerin ist Grafikerin und wissenschaftliche Zeichnerin. Ihr Talent setzt sie voll ein: Die Tiere wirken ungemein echt und lebendig. Beim Betrachten meint man das zarte Fell des Eichhörnchens oder die spitzen Stacheln des Igels zu spüren – eine Augenweide. Hilfreich sind auch die Informationen einer Biologin dazu, wie Tiere einen kalten Winter überstehen. Katharina Wagner

Titel: Maus will hoch hinaus
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2015
ISBN: 978-3-86566-263-7
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.04.2015
Maus will hoch hinaus
Die Zwergmaus ist unglücklich – wieder einmal hat sie in ihrem Bau nasse Füsse bekommen. "Ich muss mir ein neues Zuhause bauen", denkt sie, während sie das kunstvoll gestaltete Nest der Beutelmeise betrachtet. "Dort oben würde ich auch gerne wohnen", seufzt Maus. Sie findet hilfsbereite Tierfreunde und kann so hoch oben in einer Baumkrone einen Horst bauen. Der Nestbau ist anstrengend, und als der Schlafplatz fertig ist, fällt Maus in einen tiefen Schlaf. Doch da zieht ein Sturm auf ...
> Detailgetreu und naturnah hat die Schweizer Autorin und Illustratorin Susanne Timbers ihr erstes Bilderbuch gestaltet. Die Bilder sind in keine Rahmen gestellt und fliessen in die gegenüberliegende Seite aus. Die Tiere werden in ihrer natürlichen Umgebung gezeigt oder rücken vor viel weissem Hintergrund ins Zentrum. Der gut verständliche Text ist mit Sachinformationen einer Biologin ergänzt. Etwas befremdend ist, dass die Maus nicht als "sie", sondern als "er" erzählt. Ein Naturbilderbuch für alle. Béatrice Wälti-Fivaz