Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 3
Titel: Was soll der ganze Müll?
Kollation: A. d. Engl., Broschur, s.w. illustr., 207 S.
Verlag, Jahr: Carlsen, 2020
ISBN: 978-3-551-31864-0
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.03.2020
Was soll der ganze Müll? 50 Dinge, die du tun kannst, um die Welt zu retten
Seit Plastik zu Beginn des 20. Jahrhunderts erfunden wurde, wurden über 8 Milliarden Tonnen davon produziert. Über 6 Milliarden Tonnen wurden wiederum weggeworfen und zerfallen nun während weiteren hunderten von Jahren in Deponien, im Meer oder an Land zu immer kleineren Stückchen. Mikroplastik ist aber nur eines von vielen hochaktuellen Umweltthemen: Bedrohte Lebensräume von Tieren, Wassermangel und -verschwendung oder steigender Konsum sind Probleme, für die es griffige und nachhaltige Lösungen braucht.
> Das Buch lädt Kinder (und ihre Familien) ein, 50 Dinge auszuprobieren und hoffentlich beizubehalten, die die Welt zumindest ein kleines bisschen retten helfen. Jede Idee wird mit Hilfe eines Planet-O-Meters eingestuft: Aufwand, Wirkung, Kosten und Vorteile jeder einzelnen Idee sind so auf einen Blick sichtbar. Gut verständlich formulierte, spannende Hintergrundinformationen, mit comicartigen Illustrationen angereichtert, erleichtern den Zugang zum schwerwiegenden Thema sehr. Stefanie Stanisz

Titel: Anne Frank
Reihe: Kleine Bibliothek grosser Persönlichkeiten
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 63 S.
Verlag, Jahr: Laurence King Verlag, 2019
ISBN: 978-3-96244-060-2
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.05.2019
Anne Frank
Als ihre Familie in die Niederlande zieht, um sich der Macht der aufsteigenden Nazis zu entziehen, ist Anne vier. Dank ihrer offenen Art schliesst sie unbeschwert Freundschaften. Bald ist die Familie gezwungen, unterzutauchen. Anne nutzt ein Tagebuch als Ventil gegen die belastend dunkle Stille des engen Hinterhauses und vertraut ihm ihre lebhaften Gedanken und Gefühle an. Nach dem Krieg legt dieses Buch Zeugnis ab für das Leid der jüdischen Familien, aber auch die Hoffnung und den Mut der Menschen in dunkelsten Zeiten.
> Das komprimierte Sachbilderbuch fokussiert Annes Alltag und Geschichte in den wesentlichen Punkten – unter guter Einbindung der Historie und in einer einfachen Sprache. Einfühlsam unterstützen die eindrücklichen, grafik- und comicartigen Illustrationen, die lediglich aus grau-weiss, lila und rot bestehen, den Text. Eine kleine Zeitreise und ein Glossar runden dieses wertvolle Zeitzeugnis für junge Lesende ab. Wegen der Thematik ist die Begleitung Erwachsener empfohlen. Christina Weirich

Titel: Leonardo Da Vinci
Reihe: Kleine Bibliothek grosser Persönlichkeiten
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 63 S.
Verlag, Jahr: Laurence King Verlag, 2019
ISBN: 978-3-96244-061-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Biografisches, Kunst
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 09.04.2019
Leonardo Da Vinci
Leonardo da Vinci, Maler der berühmten Mona Lisa, war eines der grössten Genies der Geschichte und tätig als Maler, Mathematiker, Architekt, Astronom, Wissenschaftler, Erfinder und Musiker. Da Vinci wurde 1452 in der Toskana geboren und ging dort nie zur Schule. Dann zog die Familie nach Florenz und Leonardo machte eine Lehre bei einem Maler. Jahre später zog es ihn ins viel grössere Mailand, wo er seine vielfältigen Talente weiterentwickelte. Mit 67 Jahren starb er in Frankreich. Seiner Zeit war er weit voraus.
> Dieses kleine Buch zeigt auf, was da Vinci zum Genie machte, und verbindet gekonnt Wissen mit Unterhaltung. Die knallfarbenen, comicartigen Illustrationen mit Legenden, Pfeilen und Sprechblasen sind sehr gelungen; der Text ist gut verständlich, abwechslungsreich und farblich aufgeteilt in Erzählung und Erklärungen. Zeitleiste und Glossar für schwierige Begriffe sind angefügt. Eine empfehlenswerte Reihe für jede Familienbibliothek – auch toll für grössere Kinder und Erwachsene. Sandra Laufer