Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Titanic
Kollation: CD. Lesung, ca. 104 Min., 2 CD's
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2018
ISBN: 978-3-7424-0455-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer, Historisches
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.04.2018
Titanic 24 Stunden bis zum Untergang
Als Jimmy (12) seiner Mutter und seinem Bruder in der Kabine gute Nacht sagt, hat er nicht vor einzuschlafen. Wenig später steigt er aus dem Bett und geht zum Aufenthaltsraum der 3. Klasse. Dort wird zu Musik getanzt und Jimmy lernt den libanesischen Jungen Omar kennen. Von nun an erkunden die beiden gemeinsam die Titanic. Sie schleichen in die Lagerräume und bestaunen ein Renaultautomobil, lernen das reiche Mädchen Beryl kennen und verschaffen sich mit deren Tickets Zutritt zum Gymnastikraum der Titanic. Dann bekommen die Jungen von einem Versteck aus mit, wie das Schiff einen Eisberg rammt und die Besatzungsmitglieder nervös werden.
> Rainer Streckers ruhige, warme Stimme ist in den geschickt gewählten betonten Stellen gefühlstragend im Ausdruck und zieht die Hörenden in ihren Bann. Mit entsprechenden Geräuschen und Musik versehen, welche die Atmosphäre der Geschichte unterstreichen, wird Rainer Streckers Interpretation zu einem herzergreifenden, traurigen Abenteuer. Karin Schmid

Titel: Das Haus
Reihe: Méto 1
Kollation: CD. Lesung, ca. 231 Min., 3 CD
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2012
ISBN: 978-3-86231-184-2
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Mut, Gewalt
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.01.2013
Das Haus
Wer nicht pariert, wird hart bestraft: Méto (14) lebt in einem rigide geführten, von der Umwelt abgeschlossenen Knabenheim. Er kennt, wie alle anderen, weder seine Vergangenheit noch seine Zukunft. Eingeteilt bei den "Roten" gehört er zu den Ältesten und fürchtet sich vor dem Tag, an dem sein Bett ihn nicht mehr trägt. Er weiss, dann wird er wie alle anderen vor ihm verschwinden. Aber wohin? Seine vorsichtigen Nachforschungen bringen ihn in grosse Gefahr.
> Eine beklemmende Geschichte um Macht, Unterdrückung, Revolution und Freiheit. Nach erfolgreichem Aufstand der Gruppe um Méto droht die frisch gewonnene, zerbrechliche Freiheit neuer Gewalt zum Opfer zu fallen. Die Situation erinnert an die Ereignisse in den arabischen Ländern und ist als Diskussionsgrundlage sehr gut geeignet. Rainer Becker gelingt es auf unspektakuläre und doch sehr eindrückliche Art, die Zuhörer und Zuhörerinnen mit seiner Stimme in Bann zu ziehen. Katharina Siegenthaler