Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Die Barfuss-Bande und die geklaute Oma
Reihe: Die Barfussbande 1
Kollation: Geb., farb. illustr., 158 S.
Verlag, Jahr: Arena, 2020
ISBN: 978-3-401-60475-6
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Abenteuer, Krimi
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.06.2020
Die Barfuss-Bande und die geklaute Oma
Der 9-jährige Corvin fürchtet, dass seine Sommerferien langweilig werden. Darum gründet er mit Kiki, Tanne, Ben und Quentin die Barfuss-Bande. Jedes Bandenmitglied verfolgt seine eigenen Ziele. Als Tannes Oma verschwindet, haben sie ihren ersten Kriminalfall, den es zu lösen gilt. Auf der Suche nach der Grossmutter stossen sie im tiefen Wald auf ein verlottertes Haus. Der Fall wird komplizierter, als auch noch ein Traktor und eine Schatztruhe plötzlich nicht mehr da sind. Mit Pfiff und grosser Abenteuerlust lösen die fünf den Fall.
> Wie die neugierigen Kinder zu einer Gruppe zusammenwachsen, ist packend beschrieben. Sie planen und gehen wie Detektive vor. Sie beobachten genau, helfen einander und meistern unheimliche Situationen. Farbige, auch ganzseitige Illustrationen sind geschickt in den Text eingefügt und vermitteln zusätzliche Informationen. Für abenteuerlustige Knaben und Mädchen. Monika Aeschlimann