Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Fieps & Pieps spitzen die Ohren
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Herder kizz., 2019
ISBN: 978-3-451-71449-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Vorlesen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.04.2019
Fieps & Pieps spitzen die Ohren
Pieps öffnet gerade die Augen, doch es ist noch so dunkel, dass sie nichts erkennen kann. Zwischen hellem Vogelzwitschern und dem leisen Ticken des Weckers dringt ein seltsames Geräusch an ihre grossen Mäuseohren: Knusper, knusper … was ist das? Vorsichtig schleicht Pieps sich in die Küche. Da sitzt Fieps und isst in aller Gemütlichkeit sein Müsli. Auch auf dem Weg zur Schule spitzen die beiden ihre Lauscher und sind erstaunt, was da an vielfältigen Geräuschen auf ihr Trommelfell einströmt.
> In zart kolorierten, poetisch magischen Illustrationen in Rosatönen entwirft die Autorin ein Alltagsklangspektakel über den Hörsinn. Ergänzt mit vielen Interjektionen regen die zahlreichen kurzen Leseabschnitte kleine wie grosse Leser an, die Welt mit den Ohren zu erkunden. Die stimmungsvolle Geschichte über einen Tag im Leben der Mäusekinder motiviert aber auch dazu, über Lärm nachzudenken. Denn im Gegensatz zu den müden Mäusekindern am Ende schlafen Ohren nie. Christina Weirich

Titel: Auf die Füsse, fertig, los!
Kollation: A. d. Engl., kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2017
ISBN: 978-3-8369-5970-4
Kategorie: Bilderbuch
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Auf die Füsse, fertig, los!
„Ein grüner Strumpf, ein lila Strumpf, zwei gelbe Stiefel“ und schon sind sie unterwegs, die beiden Füsse. Mal sind sie in der Luft, mal gehen sie ins Meer und platschen, verstecken sich im Sand oder reisen ins Traumland. Selbstverständlich brauchen sie auch mal eine Pause, dann nämlich, wenn kleine Dinosaurier gefüttert werden.
> Ein kleiner Koalabär erzählt aus seiner Sicht von den täglichen Abenteuern seiner Füsse. Diese Fantasiewelt ist im Text wiedergegeben. Die zarten, in dezenten Farben gehaltenen Bilder zeigen jedoch die Realität: Die hohen Berge entpuppen sich als Unebenheit im Gras, und die Dinosaurier sind krümelpickende Vögel. Nicht nur diese Text-Bild-Abweichung macht das Buch für Kleinkinder interessant, sondern auch die Zuwendung zu den eigenen Füssen. Ein hübsches Buch, das auch als Animationsgrundlage für Eltern dienen kann. Etwas unzeitgemäss ist die altertümliche Schlafmütze, die der kleine Koalabär aufhat. Katharina Siegenthaler