Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Chroniken von York – Die Suche nach dem Schattencode
Reihe: Chroniken von York 1
Kollation: A. d. Amerikan., geb., 443 S.
Verlag, Jahr: Loewe, 2018
ISBN: 978-3-7855-8886-4
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Rätsel, Spannendes
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.05.2018
Chroniken von York – Die Suche nach dem Schattencode
„Die Morningstars haben kein Rätsel hinterlassen, das niemand lösen kann – sie haben ein Rätsel erschaffen, das nur die RICHTIGEN Menschen lösen können.“ Dies war vor 150 Jahren, und noch heute hat keiner den Code der Geschwister geknackt. Als das Haus der Zwillinge Tess und Theo und ihres Freunds Jaime abgerissen werden soll, ist für sie klar: Nur mit dem Schatz der Morningstars können sie ihr Zuhause retten. Werden die drei Freunde schaffen, woran seit über einem Jahrhundert Leute aus aller Welt gescheitert sind?
> Die Erfindungen der Geschwister Morningstar werden elegant in die historische Geschichte von New York eingefügt, und die Entwicklung der Stadt wird entsprechend angepasst bis zum heutigen York, wo die drei Freunde leben. Tess, Theo und Jaime erzählen abwechselnd, was ihnen auf der Suche widerfährt. Das Ende lässt einige Fragen offen, unter anderem, ob sie den Schatz gefunden haben. Es ist zu vermuten, dass es eine Fortsetzung gibt. Chantal Reiser

Titel: Good Girls
Kollation: CD. Lesung, ca. 249 Min.
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2010
ISBN: 978-3-89813-941-0
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Sozialer Umgang, Liebe
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Good Girls
Audrey (17) ist verliebt in Luke. Er ist der meistumworbene Junge der Schule und sie die beste Schülerin. Gewissenhaft setzt sie sich an jede Aufgabe, die ihr in der Schule gestellt wird. Auf einer Party kommen sich Audrey und Luke näher. Obwohl dies mehrmals geschieht, sprechen die beiden in der Schule nie miteinander. Doch Audrey wünscht sich von Luke Liebe um ihrer Selbst willen und nicht nur wegen ihres Körpers. Deshalb beschliesst sie, dem Ganzen ein Ende zu setzen. Doch bevor sie das tut, will sie Luke zeigen, was sie drauf hat – dabei werden die beiden fotografiert. Einen Tag später kursiert das Audrey kompromittierende Bild in der ganzen Schule. Audrey ist am Boden zerstört.
> Dass ihr Sexualleben in der Öffentlichkeit präsentiert wird, ist für Audrey ein Drama. Christine Drechsler setzt die Geschichte mit ihrer jungen, erfrischenden Stimme auf feinfühlige Art um. Audreys Wut und Verzweiflung werden greifbar, sie und ihre Freundinnen werden zu leidenschaftlichen jungen Frauen mitten im Sprung ins erwachsene Leben. Mitreissend gelesen. Karin Schmid