Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Von Menschen und Eseln
Kollation: Broschur, 211 S.
ISBN: 978-3-03883-079-5
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Entwicklung
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.03.2020
Von Menschen und Eseln
Filomenas Leben in der Bauernfamilie ist hart: Vom Vater wird sie ignoriert, von den Brüdern drangsaliert. Allein die Fürsorge ihrer Mutter und das Kinderbuch „Vom Esel, der fliegen wollte“ schenken ihr Hoffnung. Mit 18 Jahren lernt sie ihre grosse Liebe kennen, den lustigen Bauchredner Jean. 20 Jahre später: Das Leben ihres Sohnes Lionel auf Hawaii ist geprägt von Glück. Als aber nach dem Tode seiner Frau Liz sowohl er als auch sein Sohn Leo sich in das gleiche Mädchen verlieben, bleibt kein Stein mehr auf dem anderen.
> Die generationenumspannende Familiengeschichte berührt zutiefst. Mit feinsinnigem Humor zaubert der Berner Psychotherapeut ein Lächeln in die Schicksalserschütterungen, die die Lesenden wie aus dem Nichts überrumpeln. Pointiert, wechselhaft und schnell spielt er mit den Gefühlen sowohl der Lesenden als auch seiner charismatischen Figuren. Der lebenskluge, warmherzig-traurige, poetisch-philosphische Roman um die Entscheidung, was im Leben wichtig ist, bereichert immens. Christina Weirich