Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Rotkäppchen fliegt Rakete
Kollation: Geb., farb. illustr., 47 S.
Verlag, Jahr: Peter Hammer, 2017
ISBN: 978-3-7795-0580-8
Kategorie:
Schlagwort: Gedichte
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2018
Rotkäppchen fliegt Rakete Neue Kindergedichte
Wenn Arne Rautenberg dichtet, dann ist Weihnachten im November, und Rotkäppchen verlässt die Märchenwelt und fliegt mit einer Rakete ins All. Wenn der im Jahr 2016 mit dem Josef-Guggenmos-Preis ausgezeichnete Autor Verse schmiedet, dann denken die Osterhasen nach Ostern bloss an Seifenblasen, der Schmutzfink verliebt sich in einen Dreckspatz und die Oma wirbelt mit ihrem Rollator bis nach Oklahoma.
> Es macht grossen Spass, sich auf Arne Rautenbergs Sprachspiele, Wortwiederholungen und Reime einzulassen. Das Themenspektrum des Künstlers ist gross. Die Texte sind witzig, treffsicher und leichtfüssig. Sie bewegen sich ganz nahe an der kindlichen Logik und sind fast ausschliesslich in Kleinbuchstaben geschrieben. Jens Rassmus hat die vierzig Gedichte mit erfrischenden, farblich dezenten Illustrationen ergänzt. Seine Abbildungen nehmen den Einfallsreichtum des Autors auf und erweitern so dieses vergnügliche Werk der deutschsprachigen Kinderlyrik. Auch generationenübergreifend einsetzbar. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Supermann im Supermarkt
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Peter Hammer, 2012
ISBN: 978-3-7795-0414-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Heiteres
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.09.2012
Supermann im Supermarkt Ein Gedicht in zwölf Bildern
Müde, unrasiert und zerknirscht betrachtet Superman seine Katze, die ihm vorwurfsvoll eine leere Futterdose präsentiert. Ihm bleibt nichts anders übrig, als sich in seine Klamotten zu werfen und ab in den nächsten Supermarkt zu fliegen. Statt sich ums Katzenfutter zu kümmern, bringt er aber Unordnung in die gesamte Früchte- und Gemüseabteilung, skatet mit Einkaufswagen um die Gestelle oder wirbelt Kassiererinnen und Schokoladetafeln in die Luft, bis er schliesslich mit leeren Händen daheim wieder ankommt.
> Die Bilder der tadelnden Katze mit schuldbewusstem Superhelden im Vor- und Nachsatz sowie in der Mitte des Bilderbuchs sind vielversprechend. Leider fallen die wilden Comic-Fotocollagen im Supermarkt völlig ab. Holprige Reime begleiten den schusseligen Superman, der Seite um Seite in einem neuen Chaos landet. Witzig gezeichnete Details verschwinden völlig im Tohuwabohu und hinterlassen verwirrte und von der Bildfülle erschlagene Betrachter. Kathrin Wyss Engler