Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 3
Titel: Voll super, Helden – Einer muss den Job ja machen!
Reihe: Voll super, Helden 1
Kollation: Geb., s.w. illustr., 139 S.
Verlag, Jahr: Arena, 2019
ISBN: 978-3-401-60466-4
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Abenteuer, Lesefutter
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 26.08.2019
Voll super, Helden – Einer muss den Job ja machen!
Endlich Ferien – Juli freut sich auf Pool und Strand im Meerhotel seines Onkels. Diese Vorfreude lässt er sich auch nicht von seiner respektlosen Cousine Jenny verderben. Doch der raubeinige Onkel erwartet die beiden mit einer langen Arbeitsliste. Denn das verwahrloste Hotel entpuppt sich innen als Luxushotel für Superhelden mit Burn-out. Doch wer soll die Welt jetzt vor dem Superschurken Kästle schützen, der alle Schokoladenvorräte hortet? Der erschöpfte Rocketman jedenfalls nicht. Doch dieser leiht Jenny und Juli gerne seinen Rucksack aus und katapultiert die beiden in ein gefahrenreiches Dschungelabenteuer.
> Die turbulent erzählte Geschichte des ersten Bandes einer neuen Reihe nimmt die Leser mit auf eine rasante Heldengeschichte voll frecher Dialoge. Die Handlungen rund um die zwei Hauptfiguren sind durch völlig überzogene Situationen teils unfreiwillig komisch. Der redundante Sprachstil punktet hin und wieder mit Wortspielereien. Leicht zu lesende Unterhaltung für Jungs und Mädchen. Christina Weirich

Titel: Finns fantastische Freunde – Trollangriff und Einhornschinken
Reihe: Finns fantastische Freunde 1
Kollation: Geb., s.w. illustr., 172 S.
Verlag, Jahr: Rowohlt, 2019
ISBN: 978-3-499-21813-2
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Fantasie, Lustiges
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.05.2019
Finns fantastische Freunde – Trollangriff und Einhornschinken
Wumm ... das blaue Fass knallt direkt vor Finns Füsse. Doch bevor der Junge den Zauberer Zackarius den Grossen und den Chamäleon-Drachen Attila aus der Tonne befreien kann, muss er sich erst einmal deren Streit anhören. Weil Finn ein begeisterter Sachensammler ist, nimmt er die zwei mit zu sich nach Hause und versteckt sie im Schuppen. Doch die beiden Gäste aus dem Land-ohne-Namen bringen Finns Leben mächtig durcheinander, denn nicht nur ein verrückter Professor, sondern auch trollgefährliche Trollmonster suchen sie.
> Im ersten Band einer neuen Reihe zeigt sich Rüdiger Bertram ein weiteres Mal als origineller Erzähler. Mit viel Fantasie und einer grossen Portion Schalk lässt er seine Figuren agieren und so manch gefährliches Abenteuer überstehen. Bertrams Sprache ist bildhaft und voller Wortwitz. Aufgelockert wird der Text durch Schwarz-Weiss-Skizzen von Ute Krause und viele Interjektionen. Ein unterhaltsamer Roman mit gut herausgearbeiteten Figuren, der einfach Spass macht. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Was nun, June?
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2014
ISBN: 978-3-473-44647-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Heiteres, Wasser
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 26.09.2014
Was nun, June?
Es tropft und tropft und das ganz genau in Junes Limonade. "Was nun, June?" Mal schauen, wo das Wasser herkommt. June fährt mit dem Aufzug zu Fischers, die einen Stock höher wohnen. Doch auch da tropft es! "Und nun June?" Vielleicht weiss Frau Regen, wo das Wasser herkommt, oder Herr Teich, oder Herr Chang-Hai, der noch weiter oben wohnt. Nass ist es überall. Es plätschert, flutet und schneit – und wo ist die Quelle für all das Wasser? Die findet sich erst ganz oben auf dem Dach.
> Im Bilderbuch "Was nun, June" gibt es für einmal keine didaktischen Absichten des Autors zu entdecken. Hier geht es ums pure Vergnügen. Da gibt es einerseits den kurzen Text, mit dem man das Sprachspiel "Kofferpacken" spielen kann, nämlich dann, wenn June ihre lustigen Nachbarn trifft und mit ihnen immer höher fährt. Und dann sind da die köstlichen Illustrationen, die an ein Wimmelbuch erinnern und auf denen es jede Menge zu entdecken gibt. Ein mit viel Fantasie umgesetzter Spass für die ganze Familie. Béatrice Wälti-Fivaz