Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Mein geliehenes Herz
Kollation: A. d. Engl., geb., 363 S.
Verlag, Jahr: Carlsen, 2020
ISBN: 978-3-551-58412-0
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Krankheit
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.05.2020
Mein geliehenes Herz
"Todesmutig ist nicht gerade mein Ding. Das heisst, schon, aber nicht freiwillig." Marlowe ist mit einem Herzfehler geboren und kann nur dank einer Organspende überleben. Als sie nach zwei Jahren endlich wieder unter die Leute und zur Schule gehen kann, schlägt ein fremdes Herz in ihrer Brust. Sie hat grosse Mühe, sich in der Klasse und überhaupt im normalen Alltag wieder einzugliedern, und stösst zunehmend ihre Umgebung vor den Kopf. Als sie glaubt, die Familie ihres Organspenders ausfindig gemacht zu haben, sieht sie einen Lichtblick.
> Das Leben der 18-Jährigen ist zuerst überschattet von ständiger Todesangst und nach der Transplantation von Schuldgefühlen. Zudem steht sie vor den Herausforderungen, die sich im Teenageralter stellen. Der Autorin gelingt es, Aussenstehenden eindrücklich die medizinischen und psychologischen Schwierigkeiten einer Organspende vor Augen zu führen. Familiäre Besonderheiten und eine Liebesgeschichte sprengen jedoch beinahe den Rahmen des Romans. Monika Fuhrer