Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 9
Titel: Pekkas geheime Aufzeichnungen – Der komische Vogel
Reihe: Pekkas geheime Aufzeichnungen 1
Kollation: A. d. Finn., geb., s.w. illustr., 95 S.
Verlag, Jahr: Carl Hanser, 2015
ISBN: 978-3-446-24950-9
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Lustiges
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.10.2019
Pekkas geheime Aufzeichnungen – Der komische Vogel
Pekka lebt in einer Welt voller Missverständnisse. Die angekündigte Ferienreise entpuppt sich als Ausflug in den Sommerschlussverkauf, und so packt er seinen Koffer wieder aus. Stattdessen soll sein Onkel Remu, der komische Vogel, ein paar Tage bei ihnen verbringen. Pekka ist nicht ganz glücklich darüber, dass er sein Zimmer mit dem Emu teilen soll. Dennoch macht er ihm ein gemütliches Nest in seinem Bett. Und dann ist dieser Onkel plötzlich da und stellt die ganze Familie auf den Kopf.
> Wer die Bücher von Timo Parvela über Ella liest, kennt auch den schusseligen Pekka. Seine geheime Aufzeichnung besteht aus laufendem Text, drehbuchartig dargestellten Dialogen und Blogeinträgen. Die grosszügig eingesetzten Illustrationen vervollständigen den Einblick in Pekkas ungewöhnliche Gedankenwelt. Seine eigene Logik Dingen und Geschehnissen gegenüber macht ihn liebenswürdig, und zusammen mit seinem Onkel bildet er ein schrullig-kauziges Duo. Beste Unterhaltung für Jungs. Katharina Siegenthaler

Titel: Ella und das grosse Rennen
Reihe: Ella 8
Kollation: A. d. Finn., Broschur, s.w. illustr., 172 S.
Verlag, Jahr: dtv, 2016
ISBN: 978-3-423-62627-9
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Abenteuer, Schule
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.10.2016
Ella und das grosse Rennen
Was, die alte Schule soll wegen einer neuen Formel-1-Rennbahn abgerissen werden? Das können Ella und ihre Klassenkameraden und -kameradinnen niemals zulassen. Sie fühlen sich nämlich in der neuen Riesenschule überhaupt nicht wohl. So organisieren sie mit den Eltern und ihrem beliebten Lehrer zusammen einen Protest, um die Bulldozer aufzuhalten. Zu allem Übel müssen sie auch noch den Vater eines verwöhnten Jungrennfahrers überlisten. Mit vereinten Kräften gelingt ihnen dies am Schluss ganz unerwartet.
> Einmal mehr geht es turbulent zu und her in Ellas Klasse. Immer sind die Schüler/innen in einer wichtigen Mission unterwegs. Dies erlaubt dem Autor, den Schulbetrieb, das Verhalten von Kindern und Erwachsenen und den ganz normalen Alltag mit seinem hintergründigen Witz zu kommentieren. Die detaillierten S/W-Zeichnungen von Sabine Wilharm illustrieren die wichtigsten Szenen trefflich. Monika Fuhrer

Titel: Maunz und Wuff
Kollation: Geschichten von Hund und Katz. A. d. Finn., geb., farb. illustr., 173 S.
Verlag, Jahr: dtv, 2011
ISBN: 978-3-423-62511-1
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Freundschaft, Vorlesen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Maunz und Wuff
Die Katze Maunz und der Hund Wuff leben in ihrem Haus und bewältigen gemeinsam die Höhen und Tiefen des Alltags. Die kreative, eher faule Katze versucht ihre Träume zu verwirklichen, was ihr selten gelingt. Der häusliche, bodenständige und vernünftige Wuff ist der Gegenpol zu Maunz. Gegensätze ziehen sich bekanntlich an, bergen aber auch genug Sprengstoff für eine Beziehung. Maunz und Wuff schaffen es trotzdem, sich nach Missverständnissen immer wieder zu vertragen, friedlich zusammenzuleben und einander ihren Freiraum zu lassen.
> Der finnische Autor Timo Parvela erzählt mit hintersinnigem Humor. In jeder Geschichte schildert er mit klaren Worten eine Episode aus dem Alltag der beiden Figuren. Dadurch eignet sich das Buch nicht nur zum Vorlesen, sondern auch zum Selberlesen für Leseanfänger. Virpi Talvirie zeichnete und kolorierte Bilder dazu - so entstand ein sehr liebevolles Buch über eine tiefe Freundschaft. Martina Friedrich

Titel: Ella auf Klassenfahrt
Kollation: A. d. Finn., geb., s.w. Illustr., 148 S.
Verlag, Jahr: Carl Hanser, 2009
ISBN: 978-3-446-23385-0
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Schule
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.07.2016
Ella auf Klassenfahrt
Heute gehts auf Klassenfahrt. Für Ella und ihre Kameraden ist eine weite Reise ins Ausland geplant. Nur gelingt es dem schusseligen Lehrer nicht, ins richtige Flugzeug zu steigen. Anstatt im heissen Süden landen sie alle im hohen Norden und wundern sich, dass tiefer Schnee liegt. Es stellt sich heraus, dass die Klasse in Finnland bei den Eltern ihres Lehrers gelandet ist. Dort darf man Rentierschlitten fahren, Langlaufen, Holz schnitzen und wird erst noch bestens verpflegt. Der Einzige, der nicht glücklich zu sein scheint, ist der Lehrer. – Im dritten Band erzählt der Autor aus Ellas Sicht von der eigentlich missglückten und doch so abwechslungsreichen Klassenfahrt nach Lappland. Der liebenswürdige Lehrer verhält sich äusserst ungewöhnlich, und die Kinder interpretieren sein Verhalten auf ihre Weise. Das führt zu lustigen Episoden, die sich gut zum Vorlesen eignen. Monika Fuhrer

Titel: Ella in der zweiten Klasse
Kollation: -
Verlag, Jahr: Carl Hanser, 2008
ISBN: 978-3-446-23110-8
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: -
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.07.2016
Ella in der zweiten Klasse
Jetzt geht Ella schon in die zweite Klasse. Ihr Lehrer hat inzwischen einen Kurs besucht, in dem er gelernt hat, in schwierigen Situationen ruhig zu bleiben. Dies gelingt ihm aber trotzdem lange nicht immer. Während der Schülerolympiade will er gute Ratschläge geben und vermasselt damit Ella und ihrem Kameraden das Rennen. Mit den Eltern des schwierigen neuen Schülers kann er keine Abmachungen treffen, denn seine SchülerInnen hindern ihn mit ihrer gut gemeinten Hilfsaktion daran. Ein wichtiges Fussballspiel endet im Chaos und die Schulnacht ist für alle Beteiligten, inklusive Polizei und Feuerwehr, äusserst anstrengend. – Wie schon im ersten Band begleiten und bereichern die anschaulichen Federzeichnungen von S. Wilharm den lustigen Text. Es werden drei Episoden erzählt, die in viele kurze Kapitel unterteilt sind. Sie eignen sich zum Vorlesen oder können von geübten Kindern in der Unterstufe selber gelesen werden. Monika Fuhrer

Titel: Ella und ihre Freunde ausser Rand und Band
Reihe: Ella 10
Kollation: A. d. Finn., geb., s.w. illustr., 129 S.
Verlag, Jahr: Carl Hanser, 2014
ISBN: 978-3-446-24633-1
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Schule, Lustiges
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 01.09.2014
Ella und ihre Freunde ausser Rand und Band
Die Direktorin von Ellas Schule will mit ihrem Sohn Pekka dem finnischen Winter entfliehen und nach Spanien ziehen. Natürlich muss die Klasse alles unternehmen, damit Pekka bleiben kann. – Die Kinder entdecken Teile einer alten Schatzkarte und finden auf dem Schulhof eine kleine Kiste. Der darin enthaltene Zettel macht sie nicht reich, aber satt und glücklich. – Der Zirkus, der in Ellas Dorf Halt macht, ist nach dem Zusammenbruch seines Zeltes obdachlos. Was liegt da näher, als Artisten und Tiere heimlich in der Turnhalle einzuquartieren?
> Ellas liebenswerte, chaotische Klasse ist nicht erst in diesem zehnten Band der erfolgreichen Reihe ausser Rand und Band geraten. Die drei neuen Ella-Episoden schliessen vielmehr nahtlos an frühere turbulente Abenteuer an. Das Lesen oder Hören der lustigen Geschichten bereitet Spass, und Sabine Wilharms Zeichnungen unterstützen den Wortwitz vortrefflich. Gerne würde man zu Ellas Klasse gehören und miterleben, wie die Tür zur Zirkuswelt aufgestossen wird! Doris Lanz

Titel: Ella und der Neue in der Klasse
Kollation: CD. Lesung, ca. 184 Min., 3 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2013
ISBN: 978-3-89353-462-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.05.2013
Ella und der Neue in der Klasse
Paavo, der Neue, will sich einen Platz in der Klasse von Ella sichern. So lässt er sich auf eine Wette mit dem intelligenten Timo aus der Kindercilque um Ella ein. Um die Wette zu realisieren, reisen die Zweitklässler in die Stadt. Aber schon am Anfang verlieren sie Paavo und müssen ihn suchen. Paavo hinterlässt eine Spur in Form von selbstgebastelten Karten. Die Kinder folgen dieser Spur und erleben dabei allerlei Abenteuer. Mal platzen sie in eine Modeschau und übernehmen gleich das Mikrofon, mal treten sie als Kinderchor auf, weil sei verwechselt wurden.
> Friedhelm Ptok nimmt mit seiner Stimme die Dynamik der Kindergruppe auf. Als ruhige Erzählstimme führt er in der Rolle von Ella durch die Geschichte. Dabei baut er gegen das Ende eines Satzes oder Abschnitts durch die Betonung gekonnt Spannung auf. Doch das Abenteuer lebt auch von den vielen unmittelbar und lebendig vorgetragenen Dialogen. Unterhaltung mit Witz. Karin Schmid

Titel: Maunz und Wuff und der grosse Schneeball
Reihe: Maunz und Wuff
Kollation: A. d. Finn., geb., farb. illusr., 147 S.
Verlag, Jahr: dtv, 2012
ISBN: 978-3-423-62547-0
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Weihnachten, Vorlesen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 25.04.2013
Maunz und Wuff und der grosse Schneeball
Maunz, die Katze und Wuff, der Hund wohnen gemeinsam in einem Haus auf dem Hügel. Wuff hat für Maunz als Überraschung einen riesengrossen Schneeball-Adventskalender gebaut. Maunz kanns kaum erwarten, das erste Türchen zu öffnen, löst aus Versehen einen Keil, und der Riesenball rollt einer Lawine gleich ins Dorf hinunter, beschädigt Häuser und versinkt im See. Die Dorfbewohner denken zuerst, sie seien nicht brav genug gewesen und der Nikolaus habe ihnen den Schneeball zur Strafe geschickt. Doch die Bergung des Adventskalenders bringt die Wahrheit ans Licht. Mit viel List und Arbeit gelingt es Maunz und Wuff, diesen unglückseligen Vorfall wieder gerade zu biegen, sodass es am Ende doch noch ein schönes Weihnachtsfest für alle wird.
> Diese Adventskalendergeschichte in 24 Kapiteln mit der eigenwilligen Maunz und dem treuherzigen Wuff nimmt immer wieder überraschende Wendungen, so dass man jeden Tag gespannt drauf wartet, wie es weitergehen wird. Ein Vorlesespass für die ganze Familie. Ruth Fahm

Titel: Ella und der Neue in der Klasse
Kollation: A. d. Finn., geb., s.w. illustr., 156 S.
Verlag, Jahr: Carl Hanser, 2013
ISBN: 978-3-446-24176-3
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Schule, Freundschaft
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.03.2013
Ella und der Neue in der Klasse
Paavo ist der Neue in Ellas Klasse. Doch kaum aufgetaucht, taucht er auch schon wieder unter: Als er mit Ella und ihrer Clique in die Stadt fährt, sehen sie ihn plötzlich in einem Bus im Verkehr verschwinden. Eine einfallsreiche Suche beginnt. Wo auch immer die kleinen Stadtindianer aufkreuzen, ist ein Riesen-durcheinander nicht fern. Man stelle sich nur vor, wie sich die Kinder im Warenhaus mit Rasierschaum und Watte als Wichtel verkleiden. Oder wie die Rasselbande im vollen Eisstadion eine improvisierte Nationalhymne singt.
> Mit Sprachwitz kommentiert Ella den turbulenten Tag voller Situationskomik. Die Suche nach Paavo dauert das ganze Buch lang, der Ausgang bleibt also bis zum Schluss offen. Dieser ist allerdings etwas wirr und die finalen Dialoge strengen an. Ebenso verliert der Trubel mit der Zeit seine Würze, weil dieser pausenlos anhält. Das Geschehen ist nicht immer plausibel, doch sind es ja gerade die absurden Situationen, die Kinder fesseln und erheitern. Marcella Danelli