Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 4
Titel: Space Kids
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 37 S.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2018
ISBN: 978-3-89955-794-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Weltraum, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.01.2019
Space Kids Eine Einführung in den Weltraum
Die Milchstrasse, die internationale Raumstation ISS und die Sterne: Diese und andere Elemente des Weltraums stellen sich den interessierten Space Kids selber vor, erzählen über sich und vermitteln damit Wissen. So zeigen etwa die Sterne auf, dass sie nicht einfach glitzernde Punkte am Nachthimmel sind, sondern eigentlich glühende Flammenbälle, deren Farbe verrät, wie heiss sie sind.
> Dieses erzählende Sachbuch eignet sich hervorragend zum Vor-, aber auch zum Selberlesen. Einige wichtige Grundbegriffe zum komplexen Thema Weltall werden Kindern hier anschaulich und mit einfachen Worten erklärt – ohne Wesentliches wegzulassen oder zu stark zu vereinfachen. Die kurzen Textblöcke sind ergänzt durch unaufgeregte, aber frische und originell gestaltete Illustrationen. Insgesamt ein sehr gelungenes Buch, das jungen Weltraumforscherinnen und -forschern nicht nur vermittelt, was es da draussen alles gibt, sondern auch, wie besonders unser Planet in diesem System ist. Stefanie Stanisz

Titel: Mein Leben als Frosch
Reihe: Mein Leben als ...
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 32 S.
Verlag, Jahr: Loewe, 2014
ISBN: 978-3-7855-8029-5
Kategorie: Sachbuch
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.09.2014
Mein Leben als Frosch
"Gäähn, Streck. Schüttel. Endlich ist meine Kältestarre vorbei." So beginnt das Tagebuch, in dem der Frosch ein ganzes Jahr lang seine Erlebnisse schildert. Er erzählt von seiner gefährlichen Reise aus der Erdhöhle in den Teich, wo er den Sommer verbringt. Er schildert die Gefahren und Herausforderungen, denen er und seine Artgenossen begegnen, bis sie im Herbst wieder ihr Quartier aufsuchen und dort bis zum nächsten Frühjahr in den Winterschlaf fallen.
> Im Lebensraum "Feuchtgebiet" ist das ganze Jahr über viel los. Eingebettet in die Geschichte sind Anmerkungen und Sachinformationen über Amphibien und andere Tiere. Ergänzend werden "schwierige Wörter" in einem nützlichen Glossar erklärt. Illustriert mit detaillierten, naturgetreuen Zeichnungen und Auqarellen, liegt hier eine gelungene Kombination von Erzählung und Sachbuch vor, geeignet zum Vor- oder Selberlesen. Silvia Kaeser

Titel: Mein Leben als Pinguin
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 32 S.
Verlag, Jahr: Loewe, 2013
ISBN: 978-3-7855-7858-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Tiere, Vögel
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.01.2014
Mein Leben als Pinguin
In Tagebuchform erzählt der junge Kaiserpinguin von seinem Leben in der Antarktis, von seinen Mahlzeiten, seinen Freunden und Feinden. Besonders detailliert widmet er sich dem alljährlichen Marsch ins Landesinnere zur Paarung, Eiablage und Aufzucht der Jungtiere. Steckbriefartig werden einige lokale Tiere vorgestellt; einfache Grafiken veranschaulichen einzelne Sachverhalte. Zudem ergänzen Fotografien die naturgetreuen Illustrationen. Am Ende des Buches werden schwierige Wörter erklärt, und ein Register hilft beim Suchen nach bestimmten Begriffen.
> Es stellt eine Heuausforderung dar, aus der tagebuchartigen Ich-Erzählform die Informationen herauszufiltern. Einen Überblick verschaffen das Inhaltsverzeichnis sowie die thematische Gliederung der Doppelseiten. Diese wirken auf den ersten Blick interessant, doch können die verschiedenen Textblöcke, beschrifteten Pfeile und Informationsboxen auch verwirren. Annina Otth

Titel: Strand & Meeresküste
Reihe: memo. Wissen entdecken
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 72 S., mit Riesenposter
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2012
ISBN: 978-3-8310-2056-0
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Meer, Natur
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.08.2012
Strand & Meeresküste
Wasser ist für unzählige Lebewesen die Lebensgrundlage. Wer sich nicht in die Tiefe wagt, findet schon an der Meeresküste oder am Strand einen Einblick in diese, für uns verborgene Welt. Dabei gibt es Unterschiede bei Tier- und Pflanzenarten, je nachdem, ob das Wasser warm oder kalt ist und ob sie den Gezeiten standhalten müssen. Doch leider sind die Gewässer der Erde mit ihren Lebensräumen nicht mehr nur unberührt, sondern durch die Nutzung des Menschen bedroht.
> Bereits früher erschien im gleichen Verlag, in der Reihe „sehen, staunen, wissen“, ein Buch gleichen Titels. Inhaltlich ist es ebenfalls identisch, bis auf ein paar neu aufgenommene Themen wie zum Beispiel „Wusstest du das?“ mit erstaunlichen und rekordverdächtigen Fakten, „Schutz unserer Küsten“ mit Internetadressen zum Wattenmeer und Tipps für Museumsbesuche und einem grossen Posterim Anhang. Die Gestaltung des Covers ist ebenfalls neu, die des Inhalts nach bewährtem Muster. Katharina Siegenthaler