Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Hannas Kuscheldecke
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 64 S.
Verlag, Jahr: Kleine Gestalten, 2017
ISBN: 978-3-89955-785-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Vorlesen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.06.2017
Hannas Kuscheldecke
Hanna liebt ihre rosa Kuscheldecke über alles. Die Decke ist stets griffbereit, wärmt, tröstet und hilft beim Einschlafen. Nach den Babyjahren ist die Decke derart zerschlissen, dass die Mutter sie bei den Putzlappen versorgt. Hanna ist entsetzt und will sie zurückhaben! Den Duft der Kindheit hat der Fetzen zwar bewahrt, aber Hanna weiss nichts mehr damit anzufangen. Dass ein Vogel Fäden aus dem Stoffstück zieht und damit sein Nest auspolstert, macht Hanna glücklich.
> Die 1963 in Englisch erschienene Geschichte um Hannas Kuscheldecke ist das einzige Kinderbuch des amerikanischen Schriftstellers Arthur Miller, bekannt durch Erzählungen, Dramen und Drehbücher: eine leise, symbolhafte Geschichte über Hannas Entwicklung vom Baby zum grossen Mädchen. Indem der Illustrator ausschliesslich Schwarz und für die Decke ein dunkles Rosa verwendet, erzielt er eine besondere Stimmung. Die Decke bildet stets den Blickfang, anderes ist nur angedeutet. Ein ideales Vorlesebuch. Madeleine Steiner