Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 5
Titel: Alles natürlich selbst gebastelt – Drucken und Stempeln
Kollation: Geb., farb. illustr., 62 S.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2015
ISBN: 978-3-407-75400-4
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Gestalten
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2016
Alles natürlich selbst gebastelt – Drucken und Stempeln
Da wird mit allem gedruckt, was gerade vorhanden ist: mit Schuhsohlen, Daumen, Zwiebeln, Verpackungsmaterial, altem Spielzeug und vielem mehr. Im Buch werden 28 Ideen für selbstgebastelte Stempel und Druckformen auf je einer Doppelseite Schritt für Schritt erklärt. Dazu gibt es viele bunte Fotos, die bei der Umsetzung helfen. Vorab erhält man die wichtigsten Druck-Tipps, und schon kann man mit den ersten Versuchen starten.
> Dieses Bastelbuch lädt Kleine wie Grosse zum Ausprobieren ein. Die Anleitungen sind so geschrieben, dass sie auch Raum für eigene Kreationen lassen und man sich nicht stur an die Vorlage halten muss. Schön ist, dass man bei den einfacheren Ideen wirklich nur das Material, das man zuhause hat, braucht. Es gibt aber auch anspruchsvollere Anleitungen, bei denen man beispielsweise mit Linoleum-Platten und Linolschnittmessern arbeitet. Jüngere Kinder benötigen sicher noch Unterstützung bei der Umsetzung der meisten Ideen. Karin Böjte

Titel: Alles natürlich selbst gebastelt – Malen und Zeichnen
Reihe: Alles natürlich selbst gebastelt
Kollation: A. d. Dän., geb., farb. illustr., 62 S-
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2016
ISBN: 978-3-407-75408-0
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Malen, Zeichnen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.03.2016
Alles natürlich selbst gebastelt – Malen und Zeichnen
Der vierte Band der Reihe "Alles natürlich selbst gebastelt" widmet sich verschiedenen Techniken des Malens und Zeichnens. Pro Doppelseite wird jeweils eine Idee leicht verständlich Schritt für Schritt erklärt. Zu den einzelnen Schritten gibt es immer auch klare Detailfotos. Meist braucht man zur Umsetzung nur einfache Arbeitsmaterialien, die man zuhause findet, wie Filzstifte, Wasserfarben oder Kreide. Mit denen wird gemalt, aber auch mal gepustet oder gekämmt. Dabei entstehen Wolken-Wesen, Krimskrams-Kumpel, Tinten-Trolle und noch vieles mehr.
> Das Buch regt zum Ausprobieren von Materialien und Techniken an. Schon jüngere Kinder können sich daraus Ideen holen, die sie selbständig ausprobieren können, ohne lesen zu müssen. Meist reicht schon ein genauer Blick auf die Schritt-für-Schritt-Fotos, und man kann loslegen. Ein tolles Buch für Schlechtwetter-Tage oder einfach als Inspirationsquelle! Wie wärs zum Beispiel mit einem Blind-Selbstporträt? Karin Böjte

Titel: Alles natürlich selbst gebastelt - Schneiden und Falten
Kollation: Geb., farb. illustr., 63 S.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2015
ISBN: 978-3-407-75398-4
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Gestalten
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.04.2015
Alles natürlich selbst gebastelt - Schneiden und Falten
Wer hat Lust zum Basteln? Wer hat viele farbige Papierresten? Also los, wir kreieren belegte Brote aus selber eingefärbten farbigen Papieren und stellen damit witzige Tischsets her, oder wir fabrizieren den Klassiker, den Bleistifthalter aus WC-Papierrollen mit Ringelmuster. Klassische Scherenschnitte und fantastische Buchstabenakrobatik fehlen auch nicht.
> Bunt und fantasievoll ist das schön gestaltete Bastelbuch. Es werden ausschliesslich Papierbasteleien gezeigt und auf teure Materialien wird verzichtet. Die Anleitungen sind klar und Schritt für Schritt mit Bildern illustriert. Leider ist die Typografie etwas klein, wenn man bedenkt, dass das Buch laut Verlagsangaben für Kinder ab 7 geeignet sein soll. Die Altersangabe ist auch deshalb mit Vorsicht zu geniessen, weil doch viel mit Cutter und Heissleim hantiert wird. Die Mithilfe von Erwachsenen oder älteren Kindern ist sicher nicht falsch. Silvia Kaeser

Titel: Das Unterwasser ABC
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2014
ISBN: 978-3-473-44635-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: ABC, Reime
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.03.2014
Das Unterwasser ABC
Der angelnde Antennenwels Arne, das nörgelnde Nilpferd Nina, die feuerspeiende Froschfrau Frieda oder die wabbelige Walrossdame Wiebke sind einige der sympathischen, ziemlich verrückten Protagonisten dieses Unterwasser-Alphabets. Jedem Buchstaben ist ein lustiges, teils auch etwas absurdes Gedicht mit Endreimen und unterschiedlicher Länge gewidmet. Die jeweiligen Buchstaben verstecken sich auch in den doppelseitigen, fröhlich-bunten Collagen, auf denen es – nicht nur beim ersten Betrachten – viel zu entdecken gibt.
> Die Freude am Spiel mit der Sprache prägt dieses Buch, wirkt ansteckend und lädt dazu ein, mit dem betreffenden Buchstaben eigene Wortkombinationen zu schaffen. Auch wenn nicht alle gereimten Texte gleich leichtfüssig scheinen, bereitet es Spass, in diese Unterwasserwelt einzutauchen. Kein überraschend neuer Zugang zur Welt der Buchstaben, aber eine frische Alternative für alle, die unter den bereits zahlreich erschienenen ABC Büchern ihren Favoriten noch nicht gefunden haben. Doris Lanz

Titel: Schrottroboter, Pappkühe & Co.
Kollation: A. d. Dän., geb., farb. illustr., 140 S.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2013
ISBN: 978-3-407-82022-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Gestalten
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.03.2013
Schrottroboter, Pappkühe & Co. Geniales aus Müll basteln & bauen
Bevor es so richtig losgehen kann, muss gesammelt werden! Kartons, Tubendeckel, Eierschachteln, Milchtüten, Plastikflaschen, gereinigt und am besten in diversen Behältern vorsortiert, sind das Wichtigste, was es dazu braucht. Nach ersten Instruktionen zum Gebrauch einer Leimpistole wird auf den folgenden Seiten die Herstellung von Robotern, Tieren, Miniwelten, etc. erklärt. Die dazu benötigten Recycling-Gegenstände sind in kleinen Vignetten abgebildet, das benötigte Werkzeug ist daneben aufgelistet. Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit Zeichnungen und erklärenden Fotos helfen beim Zusammenbau der Objekte.
> Die diversen Roboter sind wirklich "cool" und regen zur Nachahmung an. Gegen Ende des Buches scheinen der Autorin jedoch die Ideen ausgegangen zu sein: Pompon-Küken dürften Kinder ab 10 nicht sehr interessieren. Fraglich ist, ob Kinder nicht mit ihrer eigenen Phantasie Roboter basteln könnten? Als Anregung sind die Bastelanleitungen jedoch sinnvoll – und das Titelbild ist ein Hingucker. Ruth Fahm