Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 14
Titel: Schau mal, was ich kann, Pettersson
Kollation: A. d. Schwed., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2019
ISBN: 978-3-7891-1295-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Alltag, Freundschaft
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 01.09.2019
Schau mal, was ich kann, Pettersson
Stolz zeigt Findus, was er alles kann: auf zwei Pfoten hüpfen, kopfüber auf Holzscheiten balancieren, zuoberst auf den Apfelbaum klettern oder viele Mucklas entdecken. „Kannst du das auch?“, fragt er den alten Pettersson. Dieser kann und will bei Findus‘ Kunststücken nicht mithalten. Doch zum Glück fallen ihm andere tolle Sachen ein, die er besonders gut kann. Einen Picknickkorb packen zum Beispiel ...
> Eigentlich galt die Bilderbuchreihe um Pettersson und Findus als abgeschlossen. Der neue Band hat denn auch ein kleineres Format als gewohnt und erzählt kein längeres Abenteuer. Auf einer Seite stehen jeweils bloss ein, zwei Sätze. Der kurze Text genügt, weil Nordqvists Bilder seinen liebenswerten Figuren wieder meisterhaft Leben verleihen und auf ihnen viele vergnügliche Details versteckt sind. Zwar gibt es Bücher mit ähnlichem Titel und Thema, doch bei Pettersson und Findus hat man das Gefühl, auf alte Freunde zu treffen. Wie gerne sässe man mit ihnen beim Picknick auf einer kleinen Insel! Doris Lanz

Titel: Spaziergang mit Hund
Kollation: A. d. Schwed., geb., farb. illustr., unpag., 34 x 28 cm
Verlag, Jahr: Oetinger, 2019
ISBN: 978-3-7891-1060-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Fantasie
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 25.04.2019
Spaziergang mit Hund
„Auf Wiedersehen, Oma!“ Das scheint der Junge seiner Oma zuzurufen, als er sich auf den Weg macht, um mit ihrem Hund einen Spaziergang zu machen. Am Bahnhof steigen sie in einen offenen Touristenzug ein, und los geht die Fahrt! Über Berg und Tal mit Halt beim Zoo, weiter zu Fuss durch den Park, vorbei an der grauen Stadt. Dann setzen sie auf die Insel über, schauen sich im Trödelladen um, erfrischen sich im Wundergarten und kehren wieder zurück zu Oma.
> Der Junge mit der roten Schirmmütze und der grosse, weisse Hund tauchen in eine fantastische Welt voller skurriler Figuren ein. Kaum hat sich das Auge an die ungewöhnliche Perspektive gewöhnt, verändert sie sich wieder, und was in der Realität klein ist, wird plötzlich riesengross. Wie z. B. der Marienkäfer, der zum Reittier für vier Personen wird. Jede Doppelseite gleicht einer Wundertüte; mittendrin die beiden Hauptfiguren, denen die Betrachter staunend folgen. Einzigartig – und ein fabelhaftes Vergnügen für Gross und Klein. Katharina Siegenthaler

Titel: Sven Nordqvist – Eine Bilderreise
Kollation: A. d. Schwed., geb., farb. illustr., 319 S.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2016
ISBN: 978-3-7891-0380-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Biografisches, Kunst
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.09.2016
Sven Nordqvist – Eine Bilderreise
Pettersson und Kater Findus sowie die Kuh Mama Muh haben den schwedischen Illustrator Sven Nordqvist weit über seine Heimat hinaus bekannt gemacht. Diese Bilderreise gibt einen Überblick über seine zahlreichen, sehr verschiedenen Werke. Ob Ölbilder, Aquarelle, Comics, Werbeplakate oder Kupferstiche: Nordqvist beherrscht sämtliche Stile und Techniken meisterhaft. Nach Aufträgen für die Werbung und für diverse schwedische Schulbücher gelang ihm mit Pettersson der Durchbruch. Das Kinderbuch ist bis heute sein liebstes Genre.
> Auf mehr als 300 Seiten wird Nordqvists vielfältiges Werk präsentiert, ergänzt mit kurzen Texten. Auch die Schweizer Briefmarke mit Findus als Käsebohrer ist abgebildet. Hinten im Buch findet sich ein Bildregister. Sven Nordqvist wurde für sein Schaffen bereits mit mehreren bedeutenden Preisen und Auszeichnungen geehrt. Dieses sehr persönliche Buch bringt uns den zurückhaltenden Künstler näher und ist ein wunderbares Geschenk zu seinem 70. Geburtstag. Madeleine Steiner

Titel: Mama Muh fährt Boot
Reihe: Mama Muh
Kollation: A. d. Schwed., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2016
ISBN: 978-3-7891-0430-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Lustiges, Tiere
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.09.2016
Mama Muh fährt Boot
Während die anderen Kühe im Schatten vor sich hindösen, steht Mama Muh im See, guckt mit Taucherbrille den Fischen zu und spielt mit den kleinen Booten, welche die Kinder gebastelt haben. Solche Boote sind langweilig, findet die Krähe und macht sich eifrig daran, aus dem Ruderboot des Bauern ein Schnellboot zu konstruieren. Klar, dass dieses Unterfangen viel Denkarbeit, zahlreiche Skizzen und ungewöhnliches Material erfordert. Am Ende funktioniert die Konstruktion der Krähe tatsächlich. Allerdings anders als geplant.
> Vor 25 Jahren erschienen Mama Muh und die Krähe erstmals in Buchform und noch immer ist ihr weltweiter Erfolg ungebrochen. Im neusten Band wird der Tatendrang der entdeckungsfreudigen Kuh für einmal von demjenigen der Krähe übertroffen. Ihr Schwung ist kaum zu bremsen. Sven Nordqvists Bilder fangen die Hektik im Krähennest und am Bootssteg ebenso gekonnt ein wie die ländliche Ruhe an einem heissen Sommertag. Ein Erzähl- und Lesespass, nicht nur für Kuhfreunde und Schwedenfans! Doris Lanz

Titel: Mama Muh feiert Weihnachten
Kollation: Geb., farb. Illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2009
ISBN: 978-3-7891-7329-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Weihnachten
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.07.2016
Mama Muh feiert Weihnachten
Niemand kümmert sich um die Krähen! Da sich Krähe ganz sicher ist, dass an Heiligabend niemand an sie denken wird, wühlt sie in ihren Schätzen und packt sie für sich selber in Geschenkpapier ein. „Fröhliche Weihnachten, Krähe, wünscht Krähe“ schreibt sie auf die Pakete. Erschöpft, aber völlig aufgekratzt wälzt sie sich im Bett. Schliesslich hält sie es nicht mehr aus, steht auf und packt alles aus. Nun ist sie am Festtag traurig und allein in ihrem Nest – oder etwa doch nicht? Mama Muh hat sich zum Glück etwas einfallen lassen. – Die Verzweiflung und Rastlosigkeit der Krähe kommt in den Bildern von den chaotischen Zuständen im Krähennest zum Ausdruck. Als Gegenpol agiert die warmherzige, sanftmütige Mama Muh. Mit engelsgleichem Gesicht strahlt sie mütterliche Geborgenheit aus. Wie Mama Muh zusammen mit ihren Hühnerfreundinnen Licht ins dunkle Gemüt der Krähe bringt, wird in den Illustrationen stimmig umgesetzt. Zum Vorlesen auch für Vorschulkinder geeignet. Iris Boldt

Titel: Das Geheimnis der Weihnachtswichtel
Kollation: -
Verlag, Jahr: Ellermann, 2006
ISBN: 3-7707-5362-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: -
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2016
Das Geheimnis der Weihnachtswichtel
An Heiligabend stellt der Hausherr immer eine Schale Reisbrei für seine Wichtel hin, als Anerkennung für ihre geleisteten Dienste auf dem Hof und im Haus. Doch heuer spürt die Wichtelmutter, dass die Menschen sie vergessen werden und darob der Wichtelvater ungeheuer zornig werden wird. Und das bedeutet nichts Gutes für den Hof und das Haus im kommenden Jahr. Mit einer List und der Hilfe ihrer Kinder, gelingt es der Wichtelmutter doch noch zum obligaten Reisbrei, mit einem grossen Klacks Butter, zu kommen. – Eine turbulente, fantasievolle Geschichte um einen Brauch, der verloren gehen könnte. Mit stimmigen, detailreichen, z.T. ganzseitigen Illustrationen, wird in warmen Farben eine festliche Stimmung hergezaubert. Die Szenerie spielt in vergangenen Zeiten und ist nostalgisch angelegt. Katharina Siegenthaler

Titel: Die lustigen Abenteuer von Björn Bär
Kollation: DVD. Animiert, ca. 85 Min.
Verlag, Jahr: Oetinger Kino, 2013
ISBN: 4260173781144
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Lustiges
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2016
Die lustigen Abenteuer von Björn Bär
"Na sieh mal einer an, was ist das denn?" Die Strasse scheint für Björn Bär eine Wundertüte zu sein, denn da liegt mal eine Flöte, ein Koffer oder eine Uhr – eine echte Herausforderung rauszufinden, was es ist und wie es gebraucht werden kann. Zum Glück kommt immer jemand des Wegs und hilft Björn Bär, den Geheimnissen auf die Spur zu kommen, zum Beispiel die Ballerina mit ihrem rosa Tütü, Herr Ordentlich, die Mechanikerin oder die Hasen. Nicht alle sind guter Laune, wenn sie ihn belehren, doch das stört Björn Bär überhaupt nicht. Zu guter Letzt gibt es immer ein fröhliches Beisammensein.
> Durch die Augen des Bären in seiner gepunkteten, kurzen Hose und der geringelten Strickmütze werden alltägliche Gegenstände genau betrachtet und erforscht. Kinder erkennen die Gegestände lange bevor der Bär sie begreift, und mit seiner eigenen Björn-Logik verzaubert er sein Publikum in den zwölf kurzen Tracks. Liebe- und humorvoll gestaltet für Gross und Klein. Katharina Siegenthaler

Titel: Die verrückte Hutjagd
Kollation: -
Verlag, Jahr: Ellermann, 2007
ISBN: 978-3-7707-5363-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: -
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2016
Die verrückte Hutjagd
Grossvater zieht seinen Hut lediglich zum Schlafen aus. Doch eines Morgens ist der Hut spurlos verschwunden. Auf seiner Suche erlebt Grossvater einige Abenteuer und findet alles andere, nur seinen geliebten Hut nicht: einen Zinnsoldaten, eine Uhrkette, ein Messer, einen Magneten, eine Trillerpfeife. Diese Dinge kommen ihm bekannt vor. Er erinnert sich an die Zeit, als er sieben Jahre alt war. Als ihm weitere Erinnerungen aus seiner Kindheit kommen, findet er sich mit dem Verlust des Hutes ab. Zufrieden stellt er die Sachen auf den Sekretär. – Grossvater sieht Pettersson aus den bekannten Bilderbüchern verblüffend ähnlich – unverkennbar Sven Nordqvist! Die farbigen Illustrationen stecken voller origineller Einzelheiten. Ein liebenswürdiges, feinfühliges Bilderbuch, das man gerne mehrmals anschaut. In Schwedisch bereits 1987 erschienen. Madeleine Steiner

Titel: Findus zieht um
Reihe: Findus und Pettersson
Kollation: A. d. Schwed., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2013
ISBN: 978-3-7891-7909-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Gemeinschaft, Alltag
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2016
Findus zieht um
Weisst du nicht mehr, was du mir versprochen hast, fragt Pettersson seinen Kater Findus, als der morgens um vier Uhr auf seinem Bett herumhüpft. Auf Wunsch von Findus baut Pettersson ein altes Plumpsklo zum neuen Häuschen um, wo Findus' Bett seinen Platz findet. Pettersson fühlt sich jetzt sehr allein im Haus. Wenigstens hört er von ferne, wenn Findus auf seinem Bett herumhopst. Zuletzt steht dieses wieder in Petterssons Haus, weil Findus immer neue Gründe findet, um nicht im Häuschen schlafen zu müssen. Zu zweit ist es einfach gemütlicher.
> Die Geschichte von Pettersson und Findus ist einmal mehr feinfühlig, humorvoll erzählt und illustriert. Sie berührt besonders, weil die beiden echte Gespräche führen. Diese Situationen möchte man jedem Kind und jedem älteren Menschen wünschen: zusammen Pläne aushecken, Sachen erfinden, Geschichten erzählt bekommen und Geborgenheit spüren. Ohne sich um das Denken der Nachbarn zu kümmern, leben Pettersson und Findus ihr intensives Leben. Kathrin Hirsbrunner

Titel: In der Küche mit Pettersson und Findus
Kollation: Geb., farb. illustr., 143 S.
Verlag, Jahr: Edel, 2014
ISBN: 978-3-8419-0276-4
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Kochen
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2016
In der Küche mit Pettersson und Findus Unsere neuen Lieblingsrezepte: Fleischklösschen, Lachspizza, Gemüsetaler, Zimtschnecken und Co.
Zahlreiche Lieblingsrezepte von Pettersson und Findus werden in diesem Buch "fachkatzig" vorgestellt. Gemüse-, Fleisch- und Fischgerichte werden durch Picknickideen und süsse Leckereien ergänzt. Darunter gibt es alltägliche, typisch schwedische und auch fantasievolle Rezepte (etwa ein Würstchenfloss). Die Rezepte werden jeweils auf einer Doppelseite dargestellt, versehen mit Zutatenliste, Zeitangabe und Schwierigkeitsgrad. Schritt für Schritt wird das Vorgehen beschrieben und wo nötig mit kleinen Fotos ergänzt. Die Fotos der Gerichte werden zudem mit witzigen Illustrationen aufgepeppt. Überall im Buch findet man Sprechblasen mit Bezug zu den Bilderbüchern von Pettersson und Findus, und am Schluss gibt es noch Tipps und Tricks rund ums Kochen.
> Dieses Kochbuch ist ein Muss für alle Pettersson-und-Findus-Fans, aber auch für andere Schleckmäuler sicher sehr ansprechend. Einziger Nachteil: Einige der verwendeten Begriffe sind in der Schweiz nicht sehr geläufig. Smaklig måltid! Karin Böjte

Titel: Mama Muh geht schwimmen
Reihe: Mama Muh
Kollation: A. d. Schwed., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2014
ISBN: 978-3-7891-7875-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Lustiges, Freundschaft
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2016
Mama Muh geht schwimmen
"Nicht alle können schwimmen. Einige können nur fliegen. Aber die können auch ein Abzeichen machen." An die Rad fahrende Kuh hat sich die Krähe gewöhnt, doch nun will Mama Muh einen Schwimmtest bestehen. Elegant saust sie im Hallenbad durch die Röhre und schwimmt mutig im tiefen Wasser. Auf dem Hof zeigt sie ihren "Goldfisch" stolz der Krähe. Aber diese schmollt, statt sich zu freuen. Mama Muh braucht die Hilfe der Kinder, damit auch die Krähe ihre Künste zeigen und mit dem goldenen Flugfisch ausgezeichnet werden kann.
> Das Wiedersehen mit Mama Muh macht Freude! Sven Nordqvists fantasievolle und dynamische Zeichnungen entführen einen direkt auf den idyllischen Bauernhof, ins fröhliche Badegetümmel oder in die dampfend heisse Sauna. Jujja Wielander, seit dem Tod ihres Mannes Tomas allein für den Text zuständig, hat das Wesen ihrer eigenwilligen Helden kaum verändert: Während die Kuh gewohnt optimistisch und zügig ans Werk geht, dauert es bis zum Glück der stets skeptischen Krähe etwas länger. Doris Lanz

Titel: Pettersson und Findus
Kollation: Broschur, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2013
ISBN: 978-3-7891-1798-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Rätsel, Spiele
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2016
Pettersson und Findus Das grosse Vorschulbuch
Suchen, Ordnen, Zuordnen, Zählen, Rechnen und Schreiben sind wichtige Fähigkeiten und Fertigkeiten für den Schuleintritt. Dies alles zu üben, macht mit Pettersson und Findus besonders Spass. Die Konzentrationsübungen zwingen zu genauem Hinsehen, die Schwungübungen schulen die Feinmotorik und beim Ordnen und Zählen wird das Zahlenverständnis gefördert. Sämtliche Übungen sind in Ereignisse aus dem Alltag von Pettersson und Findus eingebettet. So muss beispielsweise aus sechs verschiedenen Stoffen jener gefunden werden, mit dem Findus’ zerrissene Hose geflickt werden kann. Bei den kurzen Anweisungen werden die Kinder direkt angesprochen und fühlen sich so mitten im Geschehen.
> Wer den alten Mann und seinen quirligen Kater aus den Bilderbüchern bereits kennt, wird auf viel Bekanntes stossen. Sven Nordquist erweist sich einmal mehr als kreativer und humorvoller Illustrator, und die ebenso originellen Übungen entsprechen der Welt von Vorschulkindern optimal. Ein echter Tipp! Madeleine Steiner

Titel: Wo ist meine Schwester?
Kollation: -
Verlag, Jahr: Oetinger, 2008
ISBN: 978-3-7891-6940-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: -
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2016
Wo ist meine Schwester?
Der kleine Mäusejunge ist verzweifelt, denn seine Schwester ist spurlos verschwunden. Zum Glück bekommt er bei der Suche Unterstützung vom weisen Mäuse-Opa und sofort machen sich die beiden auf den Weg. Als Transportmittel dient ihnen ein Ballon in Form einer Birne. Der Mäusejunge kennt die Vorlieben seiner Schwester ausgezeichnet und richtet die Suche danach aus. Sie liebt die Vögel und die Wolken, bastelt gern, fürchtet sich vor Hunden und möchte einmal eine Weltreise machen. Diese Hinweise führen die beiden rund um die Welt – bis sie die kleine Ausreisserin zu Hause in der Küche finden! – Sven Nordqvist entführt die Betrachter dieses Buches (im Überformat!) in eine Fantasiewelt voller Einzelheiten. Schauplätze der Reise sind ein riesiger Garten, eine wilde Berglandschaft mit einer Schlucht, eine Stadt mit verwinkelten Häusern, ein Wald, eine Meeresbucht, eine Höhle. Da und dort sind alte Bekannte zu sehen (Mamma Muh, Findus) und wer ganz genau hinschaut, findet die winzig kleine Ausreisserin auf jeder Seite irgendwo versteckt. Ein grandioses Bilderbuch! Madeleine Steiner

Titel: Findus zieht um
Reihe: Findus und Pettersson
Kollation: CD. Hörspiel mit Musik, ca. 32 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Oetinger Audio, 2013
ISBN: 978-3-8373-0678-1
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Gefühle, Alltag
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.06.2013
Findus zieht um
Es ist einfach wunderbar, frühmorgens auf dem Bett herumzuhopsen, findet Findus. Pettersson dagegen ist dieses Gehopse leid. So kommt es, dass das alte Klo zu einem gemütlichen kleinen Haus umgestaltet wird. Ein Bett wird reingestellt, Tapeten an die Wände geklebt und es kann Tag und Nach gehopst werden. Doch bald fängt Pettersson an, sich allein zu fühlen, und insgeheim ist er froh darüber, dass der Kater die Nacht fürchtet und sich wieder zu ihm ins Bett kuschelt.
> In der Geschichte werden Gefühle bei Eltern und Kindern angesprochen, hervorgerufen durch einen beginnenden Ablösungsprozess. Als Erzählerin der Geschichte hört man Laura Maire gerne zu, obwohl ihre Stimme etwas allzu niedlich wirkt. Findus' Unbeschwertheit und Lebensfreude kommen durch Jens Wawrczeck zur Geltung. Und der alte Pettersson, gesprochen von Fred Maire, steht in gutem Kontrast zu den beiden anderen und ist einfach hervorragend interpretiert. Katharina Siegenthaler