Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Der Schatz der Nibelungen
Kollation: CD. Lesung, ca. 142 Min., 2 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2013
ISBN: 978-3-89353-457-9
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Sagen
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.01.2014
Der Schatz der Nibelungen
Siegfried ist ein grosser Held. Er hat einen Drachen getötet und anschliessend in dessen Blut gebadet. Dadurch ist er unverwundbar geworden, bis auf eine kleine Stelle am Rücken, wo während des Bades ein Blatt geklebt hat. Nun begibt sich Siegfried an den Hof des Königs Gunther. Dort lebt die schöne Krimhilde, Schwester des Königs. Als Siegfried sie sieht, verlässt ihn der ganze Heldenmut. Beide verlieben sich heftig ineinander. Siegfried soll Krimhilde bekommen, wenn er Gunther heimlich hilft, Brünhilde zu besiegen und zu heiraten. So gründen zwei Vermählungen auf einem Betrug, und dies ist der Anfang von viel Leid.
> Das Nibelungenlied wird in einer kecken Sprache erzählt und gesprochen. Recht rasant, voller Empathie für die Geschichte und doch mit der nötigen Distanz und ein wenig Schalk in der Stimme lesen zwei Sprecher den Text. Stimmstark gestalten sie Charaktere und Gefühle. So wird das Heldenepos gelungen aktualisiert und lebendig für die jungen Zuhörenden. Karin Schmid