Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Frau Löwin will auf Reisen gehen
Kollation: Geb., farb. illustr., 83 S.
Verlag, Jahr: Arena, 2016
ISBN: 978-3-401-70603-0
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.09.2016
Frau Löwin will auf Reisen gehen Tierisch lustige Vorlesegeschichten
Die Steppe ist für die reiselustige Frau Löwin zu langweilig. Sie überredet ihren Mann, den König der Tiere, eine Weltreise zu machen. Doch wer gibt unterdessen auf all die Tiere acht? Mit einem Wettbewerb soll eine Urlaubsvertretung gefunden werden: Wer die beste Geschichte erzählt, wird ein Jahr lang Herrscher! Es melden sich die unterschiedlichsten Tiere und erzählen heitere, weise und poetische Geschichten und Gedichte. Wer wird gewinnen: die Eule, das Chamäleon oder das Trampeltier?
> Das bewährte Scheherazade-Prinzip wird hier aufgefrischt; kurze Sätze mit viel Wortwitz, welche an Janosch erinnern, zeichnen die zehn Erzählungen aus. Ohne Eile werden die Charaktere der Hauptfiguren entwickelt, die Geschichten aufgebaut und charmant beendet. Ob Krokodil, Känguru oder Bergziege: Jedes Kind wird schnell seinen Favoriten ausmachen. Die zahlreichen bunten Illustrationen begleiten die spannende Punktevergabe: Alle haben gewonnen – nicht nur die Tiere, sondern auch die Leser! Nathalie Fasel

Titel: Lilo, die Weihnachtslok
Kollation: Ein Weihnachtsmärchen. Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Kerle, 2011
ISBN: 978-3-451-71061-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Winter, Generationen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Lilo, die Weihnachtslok
Gleich wie Lilo, die alte Dampflok, ist ihr Lokomotivführer Marco „ausrangiert“. Gemeinsam erinnern sie sich an die gute alte Zeit, als sie fröhlich durch das Land fuhren. Doch noch einmal erwachen beide zu neuem Leben: Weil der Apfelhändler in diesem Jahr die saftigen Früchte von Marcos Bäumen nicht abgeholt hat, muss der alte Mann sich etwas einfallen lassen. An Weihnachten fährt er mit Lilo zum Christkindelmarkt und verkauft zur grossen Freude der Schulkinder gebratene Äpfel.
> Grosse, ganzseitige Bilder erzählen die Geschichte. Mit vielen Details und kräftigen Farben lädt der Illustrator die Kinder ein, seine Gemälde genau zu betrachten. Im Text sind die Dialoge hervorgehoben. Ältere Kinder können die Geschichte selber lesen, die Kleineren können sie sich vorlesen lassen. Schön zu sehen, wie der alte Mann auf Drängen der Kinder seine Energie nochmals für eine Unternehmung zusammen nimmt. Monika Fuhrer