Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 3
Titel: Wir Kinder vom Kornblumenhof – Eine Ziege in der Schule
Reihe: Wir Kinder vom Kornblumenhof 4
Kollation: Geb., farb. illustr., 145 S.
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2020
ISBN: 978-3-473-40318-9
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Bauernhof, Tiere
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.06.2020
Wir Kinder vom Kornblumenhof – Eine Ziege in der Schule
Es ist Winterzeit. Doch ruhig ist es nicht auf dem Kornblumenhof, denn die aufgeweckte Ziege "Dicke Zicke" zieht ein. Dank ihrer Intelligenz darf sie an einem Forschungsprojekt teilnehmen und per Laptop mit andern Ziegen skypen. Das Projekt lässt sich nicht geheimhalten und bald interessiert sich die neue Mitschülerin Püppi sehr für die Vorgänge auf dem Hof. Was führt die bloss im Schilde?
> Hauptschauplatz ist auch im vierten Band der Kornblumenhof-Reihe der Bauernhof von Mais Familie. In der neuen Episode, die in sich abgeschlossen ist, steht ein weiteres Tier im Zentrum. Diesmal ist es eine Ziege. In leicht zugänglicher Sprache und mit viel Fantasie wird aus dem Alltagsleben einer modernen Familie erzählt. Schulsituationen und Kinderfreundschaften sind ebenfalls Teil der Handlung. Bunte Illustrationen in kräftigen Farben von Ulla Mersmeyer begleiten den Text und bebildern die Geschehnisse. Ein ungezwungener Reihentitel zum Vorlesen oder für geübtere Selbstleser. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Eine Mütze voll Glück
Kollation: A. d. Engl., geb., s.w. illustr., 136 S.
Verlag, Jahr: Dressler, 2015
ISBN: 978-3-7915-1934-0
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Familienalltag
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.02.2016
Eine Mütze voll Glück
Wenn Lexi sagen müsste, was das Allerschönste auf der Welt ist, dann wäre es der erste Tag der Sommerferien. Keine Minute davon sollte verschwendet werden. Doch Mama muss zur Arbeit, und Papa kommt erst in ein paar Tagen nach Hause. Henry, der grosse Bruder, ist ein Teenager und unglücklich verliebt. Also muss Lexi sich selber genügen an diesem wundervollen Tag. Zuerst versorgt sie ihre Ameisen unter der Verandatreppe, denkt dabei über allerlei nach, und wenig später ist ihr leider auch schon ein bisschen langweilig so ganz allein. Doch dann muss plötzlich eine Katze gesucht, Mama in ihrem Job bestätigt und Henry ganz einfach geholfen werden.
> Beim Lesen kommt auf jeden Fall keine Langeweile auf, denn Lexi ist eine Problemlöserin – wie Pippi Langstrumpf eine Sachensucherin. Die amüsante Familiengeschichte, in einfacher, klarer Sprache geschrieben, eignet sich zum ersten Selberlesen oder Vorlesen. Gelächter und Diskussionen sind vorprogrammiert. Barbara Schwaller

Titel: Eselin Evelyn entdeckt den Südpol
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Thienemann, 2015
ISBN: 978-3-522-43783-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Freundschaft, Reisen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2015
Eselin Evelyn entdeckt den Südpol
Es gibt nichts Besseres als Boskop-Äpfel, wenigstens für Eselin Evelyn. Als Bauer Bauke einen ganzen Korb davon in die Gondel eines Heissluftballons hievt, sieht Evelyn ihre Chance gekommen. Die Eseldame klettert über den Zaun und in die Gondel. Zu dumm, dass dabei das Halteseil reisst und der Heissluftballon davonschwebt. Viele Stunden später landet Evelyn am Südpol und trifft auf eine Gruppe eigenartiger Vögel. Pinguine sind es, die den Gast aus dem Norden interessiert begrüssen und Evelyn alles zeigen, was man auf dem Eis tun kann.
> Das Bilderbuch von Ulla Mersmeyer lebt von liebenswerten Protagonisten und einer Fülle lustiger Details, die es auf den bunten Seiten zu entdecken gibt. Die Illustratorin spielt mit Grössenverhältnissen und Perspektiven. So wird der Blick mal nach oben, mal nach unten gezogen oder die Protagonisten begegnen einem auf Augenhöhe. Evelyn wird die Kinderherzen im Nu erobern, und zwar nicht, weil die Geschichte so spannend, sondern weil sie so liebevoll ist. Béatrice Wälti-Fivaz