Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Wie Papa ein Kaninchen wurde
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Atlantis, 2014
ISBN: 978-3-7152-0689-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Zaubern
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 08.12.2014
Wie Papa ein Kaninchen wurde
Karls Leben gerät aus den Fugen, als ihm seine Tante einen Zauberkoffer übergibt. Der neugierige Junge studiert sofort das Buch mit den magischen Sprüchen und wendet diese auch an. Die Enttäuschung ist gross, als nichts passiert. Aber am nächsten Morgen haben sich Vaters Ohren in Hasenlöffel verwandelt. Die Sensation ist perfekt. Doch wie lässt sich das nun rückgängig machen? Nach mehreren Anläufen wendet sich schliesslich alles zum Guten.
> Aus den grosszügigen Illustrationen, die mehr zeigen als im Text angedeutet wird, lässt sich herauslesen, was Zauberei bewirken kann. Die Figuren wirken dynamisch und leicht skurril. Geschickt sind die Farben eingesetzt. Wo Spass herrscht, ist der Hintergrund weiss, als Panik die Familie ergreift, wird die Umgebung schwarz. Eine Geschichte, die zum Fantasieren anregt. Monika Aeschlimann

Titel: Die Parade der Tiere
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2012
ISBN: 978-3-407-79470-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Suchbilderbuch, Tiere
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.05.2013
Die Parade der Tiere
Der Frosch eilt zu seinem Gig, auf dem Hut des Riesen tanzen zwei Leutchen und am Himmel fliegen Menschen in Tassen. Da gibt es Hunde auf Einrädern und Zebras auf Rollschuhen – oder sind es doch Menschen? Die Schneckenfeuerwehr schleicht durch die Strassen, wilde Hühner machen Hähne kirre und Kinder staunen ob dem skurrilen Anblick der Riesenratten-Motorradgang. Die Tiere sind los!
> Ein Wimmelbuch der anderen Art, in dem es viel zu entdecken und zu bestaunen gibt. Die auf der letzten Seite vorgestellten Charaktere begleiten das findige Bilderbuchpublikum. Farblich blass gehalten, erinnert das Buch an die Fünfzigerjahre. Trotz lustiger Illustrationen wirken die Bilder als Ganzes eher seltsam. Wieso haben Zebras und Kühe nur Tierköpfe, aber Menschenkörper? Das erschliesst sich nicht und befremdet. Insgesamt ein Ideenfeuerwerk mit ansprechendem Einband, als Bilderbuch aber Geschmacksache und eher für ältere Kinder geeignet. Andrea Eichenberger