Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Wir gehen zur Schule!
Kollation: Geb., farb. illustr., 45 S.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2019
ISBN: 978-3-8369-6005-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Fremde Welten, Schule
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.10.2019
Wir gehen zur Schule! Von Kenia bis Amerika
Hierzulande geht ein Kind zu Fuss, mit dem Fahrrad oder dem Bus zur Schule. Doch wie ist das in Ländern wie z. B. Kenia, Indien oder Papua-Neuguinea? Da begegnen an manchen Tagen den Kindern Elefanten und Hyänen. In Indien müssen sie lernen, sich im Verkehrschaos aus Autos, Mopeds und fliegenden Händlern zurechtzufinden. Einige Kinder paddeln mit dem Boot zur Schule, andere reiten oder nehmen die Langlaufskier.
> Die kleinen Details machen dieses Buch speziell. So erfahren die Lesenden, dass in der Schweiz Schülerlotsen beim Überqueren der Strasse helfen, welche Kleidungsstücke zur kenianischen Schuluniform gehören, und dass Schlangensezieren in Papua-Neuguinea zum Lerninhalt gehört. Sieben Familien werden vorgestellt: ihr Land, das Alltagsleben, der Schulweg und der Schulalltag. Jedes dieser Kapitel ist gleich gegliedert. Vergleiche zwischen den jeweiligen Ländern sowie dem eigenen Schulweg können darum gut vollzogen werden. Spannende Diskussionen sind garantiert. Claudia Schranz

Titel: Alexander von Humboldt
Kollation: Geb., farb. illustr., 110 S.
Verlag, Jahr: Gerstenberg, 2018
ISBN: 978-3-8369-5999-5
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.09.2018
Alexander von Humboldt oder Die Sehnsucht nach der Ferne
Ein Insekt findet Alexander viel spannender, als mit seinem Bruder Latein zu lernen. So kriecht er lieber im Schlossgarten unter Büsche. Diese Eigenwilligkeit zieht den Ärger seiner preussischen Familie auf sich. Doch nach dem Tod der Eltern verwirklicht Alexander seinen grössten Traum: Reisen. Im kriegsgeplagten Europa findet er schliesslich ein Schiff, das ihn und seinen Freund Aimé Bonpland zu einer Expedition in unerforschte Gebiete mitnimmt.
> Geschmückt mit Zitaten des grossen Forschers porträtiert das Buch Alexander von Humboldts Leben und seine Reisen so nah und intensiv wie ein Roman und bettet sie in Historie, Sitten und Gebräuche ein. Wunderschön aquarellierte Bilder, blaue Bleistiftzeichnungen und Landkarten illustrieren den spannenden und dennoch leicht zu lesenden Text. So verfolgen die Lesenden die atemberaubende Entwicklung eines unkonventionellen, im Garten nach Tieren suchenden Jungen hin zum berühmten Weltenbürger Alexander von Humboldt. Christina Weirich