Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Jim Knopf rettet den Gugelhupf
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Thienemann, 2015
ISBN: 978-3-522-43803-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Klassiker, Lustiges
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.10.2015
Jim Knopf rettet den Gugelhupf Nach Motiven von Michael Ende
Jim braucht keine grossen Überredungskünste, um Frau Waas dazu zu bringen, einen ihrer berühmten Gugelhupfe zu backen. Sie lädt ihn ein, ihr dabei zu helfen. Zum Schluss darf er sogar das Wichtigste dazugeben: die Prise Liebe. Jetzt ist der Teig in der Form – und ab gehts, hinein in den Backofen. Beim Anstellen klickt dieser jedoch nur und bleibt kalt. Was ist denn los? Der Schalter muss sofort geflickt werden, sonst gibts keinen Kuchen. Da hat Jim eine gute Idee, und schon bald duftet es in ganz Lummerland, bis hinauf zum König dem Viertel-vor-Zwölften, nach Gugelhupf.
> Ein weiteres Abenteuer aus Lummerland, bestückt mit vielen bekannten Personen aus den Büchern von Michael Ende und bebildert nach den Originalen von F. J. Tripp. Im Anhang findet sich ein Rezept zum Nachbacken des ominösen Gugelhupfs. Eine einfach gestrickte Geschichte mit gutem Ausgang für alle, die von Jim Knopf und Lummerland nie genug bekommen können. Katharina Siegenthaler