Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Der Brillenbaum
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Tyrolia, 2014
ISBN: 978-3-7022-3391-4
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Körperfunktionen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.10.2014
Der Brillenbaum
Vergräbt man eine Brille und giesst diese täglich, dann wächst daraus ein Brillenbaum. Ein Brillenbaum ist praktisch, gerade dann, wenn sich herausstellt, dass seine Sorten ganz unterschiedlich sind: Er trägt Sonnenbrillen, Taucherbrillen, Schlafbrillen und gar Klobrillen. Damit hat man Brillen für jede Lebenslage und spart erst noch viel Geld. Doch eines Tages zerstört ein kurzsichtiger Bauer den Brillenbaum mit seinem Traktor. Der Dussel!
> Der kleine Brillengräber wird aus Pappe, kombiniert mit Farbstiften, geschaffen. Ebenso sein Haus: Ritsch Ratsch, entsteht mit ein paar Scheren-Schnitten eine einfache Form mit Fensterluken, die erlauben, einen Blick ins Innere zu werden. Es ist vor allem die Pappcollage, die der Geschichte einen besonderen Reiz verleiht. Die Formen und die grafische Gestaltung sind derart reduziert, dass sie auch jüngere Kinder zur Nachahmung einer solchen Bilder-Bastelei einladen. Eine eigenwillige Illustration, die mehr als einen kurzen Blick verdient. Marcella Danelli