Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 10
Titel: Meine Kuh will auch Spass haben
Kollation: A. d. Schwed., geb., 123 S., Neuauflage
Verlag, Jahr: Oetinger, 2018
ISBN: 978-3-7891-0902-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Umweltprobleme
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.01.2019
Meine Kuh will auch Spass haben Ein Plädoyer gegen die Massentierhaltung
Nicht die altbekannte Kinderbuchautorin aus Bullerbü mit Pippi Langstrumpf, Kalle Blomquist, Tomte Tummetott, Ronjas Räuberbande und all den andern trifft man in diesem Buch, nein, hier ist sie eine Fürsprecherin für das Tierwohl anstelle des nüchternen Tierschutzes. In regem journalistischem Briefwechsel (1985–1989) mit Politikern, zumeist mit der Tierärztin und Professorin Kristina Forslund, weist sie auf die haarsträubenden Verhältnisse bei der Tierhaltung hin, wo Nutzvieh auf Produktionseinheiten reduziert wird. Sie führt die Lesenden in Ställe von Hühnern, Kühen, Schweinen, wo Ferkel unausgeblutet im Brühwasser landen; im Traum macht sie gar einen Stallbesuch mit dem Schöpfer.
> Die geschilderten Zustände sind drastisch und erschütternd, doch die Vorwürfe wiederholen sich logischerweise laufend, was recht ermüdend wird, zumal die Probleme wegen den wirtschaftlichen Interessen unlösbar sind. Heutige Lesende haben natürlich Mühe, sich an die Politiker von vor 30 Jahren zu erinnern. Siegfried Hold

Titel: Niemals Gewalt
Kollation: A. d. Schwed., geb., 75 S.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2017
ISBN: 978-3-7891-0789-4
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Gewalt, Sozialer Umgang
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.04.2017
Niemals Gewalt
„Vielleicht wäre es gut, wenn wir alle einen kleinen Stein auf das Küchenbord legten als Mahnung für uns und unsere Kinder: Niemals Gewalt! Es könnte trotz allem ein winziger Beitrag sein zum Frieden der Welt.“ So endet die eindringliche Rede, die Astrid Lindgren 1978 anlässlich der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels hielt. Sie rief darin zu einer gewaltfreien Erziehung auf und betonte, dass nur Kinder, denen Erwachsene mit Liebe und Achtung begegneten, eine friedlichere Welt aufbauen könnten.
> Die „Schwedin des Jahrhunderts“ war nicht nur eine grosse Autorin, sondern auch eine mutige Kämpferin für die Menschenrechte. Ihre berühmte Friedensrede ist ein Teil des schmalen Büchleins. Vorangestellt ist ein (leider etwas flüchtig lektorierter) Beitrag der Journalistin D. Hayali, angefügt sind ein Textfragment der Autorin, ein Vortrag der Verlegerin S. Weitendorf und eine Zeittafel. Auch heute, da Gewalt in vielen Formen allgegenwärtig ist, bleibt Lindgrens Aufruf hochaktuell. Doris Lanz

Titel: Die Brüder Löwenherz
Kollation: CD. Hörspiel, ca. 104 Min., 2 CD
Verlag, Jahr: Oetinger Audio, 2011
ISBN: 978-3-8373-0484-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer, Gemeinschaft
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Die Brüder Löwenherz
Nach ihrem frühen Tod treffen sich die Brüder Löwenherz, Krümel und Jonathan, im wunderschönen Kirschblütental von Nangijala. Bald ist es mit der Idylle vorbei und die beiden geraten in Lebensgefahr, als sie im benachbarten Heckenrosental versuchen, den bösartigen Tyrannen Tengil und sein Drachenweibchen Katla zu besiegen. Mit viel Mut gewinnen sie die Schlacht und befreien das Volk, selber sind sie aber schwer getroffen und sterben gemeinsam den nächsten Tod.
> Musikalisch schön umrahmt, wird das Schicksal der Brüder von angenehmen und furchteinflössenden Stimmen sehr lebendig erzählt. Anfangs braucht es etwas Zeit, um die Geschehnisse zu verstehen, aber bald kann man der Geschichte problemlos folgen. Die zweite CD startet erstaunlicherweise mit einer Zusammenfassung, das heisst, das fehlende Hintergrundwissen wird nachgeholt, was zu diesem Zeitpunkt überflüssig ist. Spannend, berührend und mit einer langen Halbwertszeit lässt einem dieses Hörbuch lange nicht los. Kathrin Wyss Engler

Titel: Bullerbü – Die grosse Hörspielbox
Kollation: CD. Hörspiele, ca. 164 Min. (3 CD)
Verlag, Jahr: Oetinger Audio, 2010
ISBN: 978-3-8373-0537-1
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Alltag
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Bullerbü – Die grosse Hörspielbox
In Bullerbü leben auf drei Höfen sechs Kinder, die immer viel Spass miteinander haben, sei es auf dem Schulweg, beim Schlafen auf dem Heuboden, an allerlei Festen oder beim Wintersport. Gar nicht beliebt ist das Arbeiten auf dem Feld, aber immerhin gibt es dafür einen Batzen. Gefährlich wird es, als die Kinder im Sommer in ein Hagelwetter und im Winter in einen Schneesturm geraten.
> Die Hörspielfassung entspricht mit einigen Abweichungen der Buchvorlage. Einzelne Szenen werden mit verteilten Rollen gelesen, während der grösste Teil von einem Erzähler vorgetragen wird. Nach jedem Track ertönt ein kurzes Musikstück. Schade, dass auf der ersten der drei CDs andere Sprecherinnen und Sprecher zu hören sind – diese Aufnahme stammt von 1969! Dass da noch das Wort "Neger" verwendet wird, ist den Herausgebern immerhin eine Entschuldigung im Booklet wert. Ganz klar: Diese Hörspielfassung hat bereits Staub angesetzt. Wer die Bücher liest, hat mehr davon. Madeleine Steiner

Titel: Kennst du Pippi Langstrumpf?
Kollation: APP. iOS
Verlag, Jahr: Oetinger, 2013
ISBN:
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Klassiker, Spiele
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.05.2014
Kennst du Pippi Langstrumpf?
Gewohnt unkonventionell und frech erobert Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf das iPad. Gemeinsam mit ihren beiden Freunden Tommy und Annika sowie ihrem Pferd Kleiner Onkel und ihrem Äffchen Herr Nilsson hüpft sie mit grossen Schritten durch ihre kunterbunte Welt. Sie erlebt Abenteuer, die heute noch begeistern und die ohne die Kenntnis von Text oder Verfilmung bestens funktionieren. Die Originalillustrationen von Ingrid Vang Nyman verleihen der detailreich gestalteten und technisch hochwertig umgesetzten App ihren besonderen Charme: Optisch dem angesagten Retro-Trend entsprechend, beherbergen sie zahlreiche interaktive und animierte Elemente. Pippi und ihre Freunde führen nach Antippen kleine Aktionen aus, Blumen spriessen mit nur einem Fingertipp aus dem Boden. Doch damit nicht genug – die wunderbar eingelesenen Geschichten werden gleich durch mehrere Spiele ergänzt, welche die Geschicklichkeit ebenso fördern wie die Konzentration. Erwähnenswert ist zudem, dass die App – je nachdem, wie man dasiPad hält – als animiertes Bilderbuch oder als Textbuch daher kommt. Einfach klasse! Marlene Zöhrer

Titel: Tomte und der Fuchs und andere Geschichten
Kollation: CD. Lesung, ca. 43 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Oetinger Audio, 2013
ISBN: 978-3-8373-0668-2
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Weihnachten, Winter
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.01.2014
Tomte und der Fuchs und andere Geschichten
Hungrig schleicht Mikkel, der Fuchs, in der Winternacht um den Hühnerstall. Er ist auf der Suche nach einer Mahlzeit. Aber der alte Tomte wacht über den Hof, damit Mensch und Tier ruhig schlafen können. Doch er weiss, wie hungrig der Fuchs ist, und teilt seine Grütze mit ihm. In der zweiten Geschichte "Bei uns ist es lustig wenn Weihnachten ist" erzählt Lotta von den Weihnachtsvorbereitungen in der Krachmacherstrasse. Und in "Guck mal Madita, es schneit!" geht Lisabet beim Geschenkeeinkaufen beinahe verloren.
> Drei wunderschöne Vorweihnachtsgeschichten aus der Feder von Astrid Lindgren nun auch auf CD. Gelesen werden die längst zu Klassikern gewordenen Erzählungen von Ursula Illert, Carla Sachse und August Zirner – alle mit warmer, ruhiger Stimme. Dazwischen folgen kurze Intermezzi mit besinnlicher Gitarren- und Geigenmusik. Die Gesamtdauer beträgt rund 43 Minuten. Die ideale CD um den lieben Kleinen beim Basteln und Backen das Warten auf Weihnachten zu verkürzen. Ruth Fahm

Titel: Weihnachten mit Astrid Lindgren
Kollation: Geb., farb. illustr., 255 S.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2013
ISBN: 978-3-7891-4184-3
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Klassiker, Weihnachten
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 08.10.2013
Weihnachten mit Astrid Lindgren Die schönsten Geschichten von Pippi Langstrumpf, Michel, Madita, den Kindern aus Bullerbü u.a.
Wo liesse sich Weihnachten schöner feiern als in Bullerbü, Lönneberga, der Villa Kunterbunt oder auf Birkenlund? Weihnächtliche Geschichten mit den wohl berühmtesten Figuren der schwedischen Kinderliteratur sind in diesem Buch versammelt. Es enthält aber auch die Erzählung von Pelle, der von daheim ausziehen will, von Lotta aus der Krachmacherstrasse oder von Kajsa (die hier Polly heisst) und ihrer Grossmutter. Tomte Tummetott ist ebenso vertreten wie der Bäckhultbauer und auch die allererste Weihnacht wird nacherzählt.
> Wo die Bücher von Astrid Lindgren noch fehlen, da gehört diese kostbare Ausgabe unbedingt hin! Beim (Vor-)Lesen der Geschichten und beim Betrachten der stimmungsvollen, von bekannten Lindgren-Illustratoren stammenden Bilder wächst die Vorfreude auf Weihnachten ganz bestimmt. Und gewiss werden viele weihnächtliche Erinnerungen wach. Um es mit den Worten der Autorin auszudrücken: „An diesen Schnee werde ich mich noch erinnern, wenn ich schon jeden anderen Schnee vergessen habe.“ Doris Lanz

Titel: Wir Kinder aus Bullerbü
Kollation: CD. Hörspiel, ca. 50 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Oetinger Audio, 2013
ISBN: 978-3-8373-0589-0
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Klassiker, Alltag
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.05.2013
Wir Kinder aus Bullerbü
Wie langweilig muss es sein, wenn man gross ist und nicht mehr Kind sein darf! Die drei Höfe in Bullerbü stehen so nah beieinander, dass die benachbarten Kinder nur durch eine Linde zu klettern brauchen, um einander in ihren Giebelzimmern zu besuchen. Botschaften schicken sie an einer Schnur hin und her, und das Blinken der Taschenlampe bedeutet: "Kommt sofort!" Die drei Mädchen und drei Jungen aus dem kleinen Ort in Småland sprühen vor Ideen und erleben in ihrer idyllischen Umgebung spannende Abenteuer.
> Das neue Hörspiel mit ausgewählten Episoden aus dem ersten Bullerbü-Band wird kleine Hörerinnen und Hörer begeistern und grosse in ihre Kindheit zurückversetzen. Es ist kein Ersatz für die Buchausgabe, aber eine vergnügliche Ergänzung. Jugendliche sprechen die Kinderrollen, wobei die Ich-Erzählerin Lisa den Charme und die Unbeschwertheit von Astrid Lindgrens Klassiker besonders gut auszudrücken vermag. Die Zeit vergeht beim Zuhören nur allzu schnell - wie ein herrlicher schwedischer Sommer. Doris Lanz

Titel: Wie gut, dass es Weihnachtsferien gibt, sagte Madita
Reihe: Sonne, Mond und Sterne
Kollation: A. d. Schwed., geb., farb. illustr., 54 S.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2012
ISBN: 978-3-7891-0753-5
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Weihnachten
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 23.04.2013
Wie gut, dass es Weihnachtsferien gibt, sagte Madita
In Schweden auf Birkenlund wohnen Madita und ihre kleine Schwester mit ihren Eltern. Endlich hat Madita Weihnachtsferien. Das Haus wird für das grosse Fest hergerichtet. Die Mutter macht leckere Sachen bereit, und die Kinder dürfen dabei helfen. Die Vorfreude auf Weihnachten ist gross. Das Herrlichste aber ist, dass der Fluss ganz zugefroren ist. Die Kinder schlittern über das Eis dem Fluss entlang durch eine verzauberte Welt. Da werden alle Mahnungen und die Zeit vergessen. Plötzlich sind sie sehr müde und der Zauber wird unheimlich. Zum Glück erreichen sie den Hof hinter dem Hexenwald doch noch. Dort werden sie liebevoll verwöhnt und zuletzt per Pferdeschlitten durch das Schneegestöber nachhause gebracht.
> Astrid Lindgren erzählt, wie es früher auf dem Land war. Die Geschichte ist voller Lebensfreude, Kinderfantasien und enthält viele Anregungen für ein reiches Leben. Guter Lesestoff, auch zum Vorlesen geeignet – für Menschen mit Humor, die gerne stillvergnügt leise lachen. Kathrin Hirsbrunner

Titel: Tomte Tummetott und andere Geschichten
Kollation: CD. Lesung, ca. 44 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Oetinger Audio, 2012
ISBN: 978-3-8373-0657-6
Kategorie: Nonbook
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.02.2013
Tomte Tummetott und andere Geschichten
Wer liebt und kennt nicht all die fröhlichen, kecken aber auch nachdenklichen Kinderfiguren aus Astrid Lindgrens Feder? Vieren davon begegnet man auf dieser CD in weihnachtlich-winterlichen Geschichten: Tomte Tummetott, der nachts durch den Schnee stapft; Polly, die mutig ihrer kranken Grossmutter hilft; den Bullerbükindern in Festlaune und besonders dem kleinen Michel, der während der "grossen Küsserei" auf Katthult die eher unansehnliche Pastorsfrau küsst, und dies sogar acht Mal! Erstaunlicherweise bekommt er dafür nicht wie gewohnt Ärger mit dem Vater, nein, seine Tat trägt ihm sogar dessen Lob ein und der ganzen Gegend ein neues geflügeltes Wort: Nur nicht knausern.
> Knausrig mit Lob kann man bei diesen wunderbaren Kindergeschichten nicht sein. Dank der eher unbekannten Michel-Episode bietet vorliegendes Hörbuch nicht nur Liebgeworden-Vertrautes, sondern auch Überraschendes. Eine CD für verschneite Winterabende vor oder nach Weihnachten. Kathrin Wyss Engler