Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Grosse Abenteuer für kleine Leute
Kollation: Geb., farb. illustr., 102 S.
Verlag, Jahr: Ellermann im Dressler Verlag, 2019
ISBN: 978-3-7707-0121-6
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Abenteuer, Entdecker
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.09.2019
Grosse Abenteuer für kleine Leute Vorlesegeschichten über berühmte Entdeckungsreisen
Als Pia in die Ferien verreist, bringt sie Mo, ihr Meerschweinchen, in die Obhut ihres Opas. Mit dessen Zeitmaschine begleitet Mo sieben Entdecker sowie fünf eher unbekannte Entdeckerinnen auf ihren Expeditionen. An der Seite berühmter Leute wie Marco Polo, Alexander von Humboldt, Roald Amundsen oder Edmund Hillary lernt er die ganze Welt kennen und erlebt viele Abenteuer. Opa Erich holt Mo immer wieder zurück, um ihn bald darauf erneut loszuschicken.
> Die Rahmengeschichte mit dem Meerschweinchen (das allerdings eher wie ein Hamster aussieht) ist etwas weit hergeholt. Der Text mit vielen Dialogen beschreibt die Reisen der wagemutigen Menschen nur oberflächlich; Strapazen und Entbehrungen werden kaum erwähnt. Viele bunte Illustrationen ergänzen die Texte. Die Übersichtskarte ist mangelhaft und stimmt nicht mit den Texten überein. Kolumbus' Reiseroute verläuft dort von Lissabon nach Mumbai! Für den Verlag ein ärgerlicher Fehler. Trotz einiger Vorbehalte als Vorlesebuch geeignet. Madeleine Steiner

Titel: Wolle & Butz – Mit Sack und Pack ins Abenteuer
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2016
ISBN: 978-3-473-44675-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Freundschaft, Abenteuer
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.03.2016
Wolle & Butz – Mit Sack und Pack ins Abenteuer
Wolle wohnt im kleinen Häuschen mit dem roten Dach. Butz, der Traktor, ist in der Scheune zuhause. Nirgendwo ist es so schön wie hier, da sind sich die beiden einig. Doch nach dem Tod von Wolles Frau ist niemand mehr da, der das Enkelkind in Afrika besucht, denn Wolle würde nie in ein Flugzeug steigen. Aber vielleicht müsste man ja gar nicht fliegen. Vielleicht könnte man ja bis nach Afrika fahren. Kaum hat Butz diese Idee ausgesprochen, machen sich die Freunde bereit für die ganz grosse Reise ...
> Fröhlich bunt kommen die Illustrationen von Igor Lange daher, die den dialogreichen Text von Charlotte Habersack einkleiden. Ganz im Stile eines Sven Nordqvist werden der alte Mann und sein vermenschlichter Traktor abgebildet. Die Bildräume sind voller spasshafter Alltagsgegenstände und Tiere. Ein Schwalbenpaar spielt eine köstliche Nebenrolle. Ihr Wortwechsel kann in Sprechblasen gelesen werden. Ein Buch, das vom Bild lebt und das viele seiner Details erst bei mehrmaligem Anschauen zeigt. Béatrice Wälti-Fivaz