Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 7
Titel: Ein Hund für Jakob
Kollation: A. d. Norweg., geb., s.w. illustr., 126 S.
Verlag, Jahr: Thienemann, 2017
ISBN: 978-3-522-18435-9
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Freundschaft, Trauer
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.06.2017
Ein Hund für Jakob
Eines Morgens liegt Jakobs geliebter Hund Buster tot in der Küche. Jakob ist untröstlich und kann sich nicht vorstellen, je wieder einen Hund zu haben. Doch in den Sommerferien auf dem Land taucht ein verwahrloster, ausgehungerter Hund auf. Trotz anfänglicher Ablehnung freundet sich Jakob mit ihm an und hofft, dass das Tier niemandem gehört. Am Ende der Ferien nimmt die Familie den Hund mit in die Stadt. Jakob ist glücklich, doch dann melden sich Angehörige der verstorbenen Hundebesitzerin und verlangen den Hund zurück.
> Anders als Jakob wissen die Lesenden von Anfang an, wie dringend der Hund ein neues Daheim benötigt. Der Junge braucht aber Zeit, über Busters Tod hinwegzukommen und den Streuner ins Herz zu schliessen. Die Annäherung der beiden ist ebenso sorgfältig beschrieben wie Jakobs Angst, den neuen Freund wieder zu verlieren. Die Geschichte endet glücklich; Trauriges wie der einsame Tod der alten Frau oder ein Unglück auf dem gefrorenen See wird aber nur oberflächlich behandelt. Doris Lanz

Titel: Der Ring des Polykrates
Reihe: Poesie für Kinder
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Kindermann, 2017
ISBN: 978-3-934029-67-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Gedichte
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.04.2017
Der Ring des Polykrates
Was tun, wenn einen das Glück verfolgt? So ein Verfolgter ist Polykrates, der Herrscher von Samos. Alles scheint sich immer zu seinen Gunsten zu entwickeln: Besiegte Feinde, glücklich zurückgekehrte Handelsflotte – selbst der versenkte Lieblingsring des Herrschers kommt auf wundersame Weise zurück! Das alles missfällt seinem Gast, dem König von Ägypten. Er warnt seinen Kollegen vor der Rache der Götter und verlässt schliesslich fluchtartig die Insel.
> Schillers Ballade, hier aus der Reihe "Poesie für Kinder", ist für junge Leser sprachlich und inhaltlich anspruchsvoll. Zwar machen die deftig-witzigen und bunten Illustrationen den Inhalt verständlicher, aber die philosophischen Grundfragen bleiben unbeantwortet: Muss man erlebtes Glück "zurückzahlen"? Folgt auf eine Glückssträhne immer Unglück? Wird man für Glück gar bestraft? Der ägyptische König meint "ja", doch wir können dieses antike Denken kaum verstehen! Gerade deswegen ein spannendes Buch, um mit Kindern ins Philosophieren zu kommen. Ulrich Zwahlen

Titel: Viel Lärm um nichts
Kollation: -
Verlag, Jahr: Kindermann, 2009
ISBN: 978-3-934029-35-4
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: -
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.07.2016
Viel Lärm um nichts
Graf Claudio hat nach der Rückkehr aus dem Krieg nur noch Augen für die schöne Hero, Tochter von Leonato, dem Gouverneur von Messina. Einer baldigen Heirat scheint nichts im Wege zu stehen – wäre da nicht Don Juan, der hinterlistige Halbbruder des Prinzen Don Pedro. Dieser plant derweil, mit Leonato durch eine List Heros spitzzüngige Cousine Beatrice mit dem heiratsunwilligen Signor Benedict zu verkuppeln. Ob da wohl Liebe oder Intrige siegt? – Zauberhafte, eindrucksvolle Bilder und der mit viel Gespür nacherzählte Text von Barbara Kindermann erwecken Shakespeares Verwirrspiel um Liebe und Intrige zu neuem Leben. „Viel Lärm um nichts“ ist ein Band aus der Reihe Weltliteratur für Kinder. Ein sehr gelungener Versuch, Kindern ein Werk Shakespeares näherzubringen! Ein Klassiker, dessen Anschaffung unbedingt empfohlen werden kann. Werner Friederich

Titel: Heissa, bald ist Weihnachtstag!
Kollation: Geb., farb. illustr., 189S.
Verlag, Jahr: Tulipan, 2013
ISBN: 978-3-86429-157-9
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Gedichte, Weihnachten
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.01.2014
Heissa, bald ist Weihnachtstag! Die schönsten Lieder, Geschichten, Gedichte und mehr
„Alle Jahre wieder kommt das Christuskind...“ Viele traditionelle Weisen und eine bunte Auswahl von Geschichten, Gedichten und Liedern stimmen die ganze Familie auf Weihnachten ein. Die Lesenden begegnen dabei bekannten Autoren wie Busch, Claudius, Goethe, Kästner, Morgenstern und als Schweizer Vertreter auch Franz Hohler. Dazu helfen praktische Rezepte und Bastelideen, die lange Wartezeit zu überbrücken.
> Das grossformatige Advents-Hausbuch von Tulipan ist mit fröhlichen und witzigen Illustrationen ausgestattet. Nur die Farben auf dem Cover sind etwas grell geraten. Lesenden aus der Schweiz mögen einige nicht gängige Wörter wie Pfefferkuchenmann, Vanillekipferl oder Knecht Ruprecht auffallen. Die vielseitige und umfangreiche Sammlung bietet aber für jeden Geschmack etwas. Esther Marthaler

Titel: Die Regentrude
Reihe: Coppenraths Kinderklassiker
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Coppenrath, 2013
ISBN: 978-3-649-61515-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Märchen, Klassiker
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.09.2013
Die Regentrude
Andrees möchte Maren, die Tochter des Wiesenbauers, heiraten. Doch jahrelange Trockenheit hat seine Felder verdorren und ihn arm werden lassen. Deswegen möchte der reiche Wiesenbauer seine Tochter nicht Andrees zur Frau geben. Doch Mutter Stine hat eine Idee: Man muss die Regentrude aufwecken! Der Wiesenbauer lacht die alte Frau zwar aus, willigt aber in einen Handel ein: Wenn es innerhalb der nächsten 24 Stunden regnet, darf Andrees Maren heiraten. Zu dumm nur, dass Mutter Stine das Sprüchlein nicht mehr einfällt, mit dem die Regentrude aufgeweckt werden kann…
> Die kurze, geradlinige Handlung ist einfach zu verstehen und macht das Märchen zur idealen Geschichte für kleinere Kinder. Es vermittelt positive Werte wie Zusammenhalt und Liebe und zeigt, wie wichtig ein Leben im Einklang mit der Natur ist. Begleitet wird die Geschichte von schönen Illustrationen, die einzelne Szenen veranschaulichen. Das Buch eignet sich sehr gut zum Vorlesen oder zum gemeinsamen Anschauen. Iris Mende

Titel: Till Wiesentroll und die Rettung der Riesen
Reihe: Till Wiesentroll
Kollation: Geb., farb. illustr., 124 S.
Verlag, Jahr: Thienemann, 2012
ISBN: 978-3-522-18209-6
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Wichtel, Abenteuer
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 08.01.2013
Till Wiesentroll und die Rettung der Riesen
Was ist los in Wiesental? Woher kommt dieses Dröhnen und Ächzen? Ein Erdbeben? Ein Gewitter vielleicht? Mitnichten. Der Riese Donnergroll ist schwer krank, so sehr, dass seine Schmerzensschreie das Tal durchdringen. Eifrig wird er von Till Wiesentroll und seinen kleinen Freunden gepflegt. Doch der Influenza-Tee, die Wadenwickel und das Kopfkissen helfen nicht weiter. Das Knabenkraut muss her! Schafft es Till, die wundersame Arznei zu finden, die auf der anderen Seite der Eisberge wächst?
> Auch starke Riesen schreien um Hilfe. Und Winzlinge wachsen über sich hinaus, wenn es darum geht jemandem beizustehen. Der Verlauf der schlichten Geschichte bleibt, auch ohne Bösewicht, in märchenhafter Manier bis zum Schluss spannend. Eine liebevolle Sprache und warmherzige Bilder stillen die Sehnsucht nach einer friedlichen Welt. Bestens geeignet als Medizin für kleine Patienten oder als Überraschung für treue Till-Wiesentroll-Fans, die auch im dritten Band mitfiebern wollen. Marcella Danelli

Titel: Lasset uns singen, tanzen und springen
Kollation: Geb., farb. illustr., 215 S., 1 CD
Verlag, Jahr: Carlsen, 2012
ISBN: 978-3-551-55583-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Lieder, Singen
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 27.11.2012
Lasset uns singen, tanzen und springen Das Liederbuch für die ganze Familie
„Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann…“ sofort hat man wieder dieses Lied aus Kindertagen im Ohr. Der kugelrunde Butzemann wirbelt mit seinem Säckchen durch die Luft, als wäre er ein Blatt im Wind. Und nicht nur er, sondern ein ganzes Heer von tanzenden und musizierenden Menschen und Tierfiguren fordern zum gemeinsamen Singen auf.
> Über 200 altbekannte und wieder zu entdeckende Volks- und Kinderlieder aus dem deutschsprachigen Raum wurden für diese Sammlung zusammengetragen – Lieder, die zu jeder Lebenslage passen und thematisch in elf Kapitel gegliedert sind. Noten und Akkordsymbole laden durchgängig zum musikalischen Begleiten ein, 27 Stücke sind auf einer beiliegenden CD enthalten und werden von einem Schülerchor vorgetragen. Durch die bezaubernden, bunten Illustrationen von Almud Kunert bekommen die Gesangstücke eine beschwingt-fröhliche Dynamik. Entstanden ist so ein wertvoller Begleiter für die ganze Familie, mit dem man gerne wieder einmal den Gesang in die Welt hinaus trägt. Béatrice Wälti-Fivaz