Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 3
Titel: Nur mal schnell das Faultier wecken
Kollation: Geb., s.w. illustr., 188 S.
Verlag, Jahr: dtv, 2018
ISBN: 978-3-423-76210-6
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Fantasie, Tiere
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.10.2018
Nur mal schnell das Faultier wecken
Gemeinsam mit ihrem ungewöhnlichen Haustier Norbert, einem Zwergmammut, sitzen Finn, Henry, Zoe und Mia in der Küche, als sich plötzlich ein Faultier durchs offene Fenster schwingt. Die Kinder nennen es Fred und schliessen es bald ins Herz. Fred ist ein ganz besonderes Faultier: Er kann Wörter nachsprechen und erkennen, wenn jemand flunkert. Bald ist Fred Teil der Familie, doch scheinbar ist er nur zu Versuchszwecken in ihrem Garten ausgesetzt worden und gehört einem skrupellosen Forscher, der das Tier zurückhaben will.
> Wie das 2017 erschienene Buch „Nur mal schnell das Mammut retten“ erzählt auch dieser zweite, unabhängige Band ein fantasiereiches, turbulentes Abenteuer. Fred ist ein sympathischer, anhänglicher Kerl, der an jedem Kapitelanfang liebevoll abgebildet wird. Betreffend tiergerechter Haltung – das Faultier bleibt bei Finns Familie – sind natürlich Zweifel angebracht. Wer sich daran nicht stört, wird am leicht verständlichen, auch zum Vorlesen geeigneten Buch aber Gefallen finden. Doris Lanz

Titel: Die musst du kennen – Die besten Fussballspiele(r) aller Zeiten
Kollation: Geb., farb. illustr., 156 S.
Verlag, Jahr: cbj, 2010
ISBN: 978-3-570-13889-2
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 13
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Die musst du kennen – Die besten Fussballspiele(r) aller Zeiten
Fussballgeschichte auf die unterhaltsame Art! In diesem Buch findet man eine Zusammenstellung der besten Spieler, geordnet nach Torhüter, Verteidiger, Mittelfeldspieler und Stürmer sowie eine Liste der besten Nationalteams, Vereinsmannschaften, Länderspiele und Europapokalspiele. Innerhalb eines Kapitels sind die Spieler nach Geburtsjahr geordnet, von Fussballlegende Fritz Walter (1920) bis zu Starkicker Lionel Messi (1987), Spiele findet man von 1954 bis heute. Jedem Spiel(er) ist eine Doppelseite mit vielen Fotos gewidmet.
> Unverzichtbar in diesem Buch ist das detaillierte Inhaltsverzeichnis, denn ein alphabetisches Spielerregister sucht man leider vergebens. Die Spielerporträts (keine Spielerinnen) sind fesselnd geschrieben, informativ, attraktiv illustriert und übersichtlich gestaltet. Es fehlt allerdings ein Vorwort im Sinne einer Begründung für diese Auswahl der „Besten aller Zeiten“. Das Buch wird aber dennoch mit Sicherheit von fussballbegeisterten Jungs verschlungen werden. Cornelia Brühlmann

Titel: Unehrlich währt am längsten
Reihe: Tatort Oslo 1
Kollation: Geb., 252 S.
Verlag, Jahr: cbj, 2013
ISBN: 978-3-570-15396-3
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Krimi
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.06.2013
Unehrlich währt am längsten
Was hat Mutter da nur für einen komischen Freund angeschleppt – und warum müssen sie alle ausgerechnet in Oslo ein neues Leben beginnen? Franziska und Lukas wären viel lieber in München geblieben. Doch so langsam gewöhnen sie sich an die neue Umgebung, und in Alexander, dem Sohn des Kriminalinspektors, haben sie einen neuen Freund gefunden. Da geschehen plötzlich verschiedene Einbrüche, der Freund der Mutter verschwindet – und wo bleibt Franziska? Bange Stunden stehen bevor, doch am Ende klärt sich alles auf.
> Ganz nach dem Vorbild vieler Krimis für Erwachsene ist die Lebensgeschichte der Protagonisten hier mindestens so wichtig wie der eigentliche Kriminalfall. Der Autor kann sich gut in die Situation der Kinder einfühlen, und mit einem erzähltechnischen Kniff gelingt es ihm, die Spannung aufrecht zu erhalten. Als Bonus erfahren die Lesenden viel über die schöne Stadt Oslo, die dem Autor sehr am Herzen zu liegen scheint. Monika Fuhrer