Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Ada und die Zahlen-Knack-Maschine
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: NordSüd, 2019
ISBN: 978-3-314-10472-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Biografisches
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.10.2019
Ada und die Zahlen-Knack-Maschine Das aussergewöhnliche Leben der Ada Lovelace
London im 19. Jahrhundert: Ada liebt es, komplizierte Aufgaben zu lösen und verrückte Maschinen zu erfinden. Wie ihre Mutter liest sie alle Bücher der Bibliothek ihres Vaters und mag Poesie und Kunst. Da Mädchen zu dieser Zeit noch nicht zur Schule gehen, engagiert ihre Mutter für sie die besten Privatlehrer. Ada ist eine sehr gute und interessierte Schülerin. Später erfindet sie mit ihrem Freund, dem Mathematiker Charles Babbage, die "Analytische Maschine", den Vorläufer der heutigen Computer. Mit dieser Erfindung wird sie zur Pionierin von Frauen in der Wissenschaft.
> Dieses Sachbilderbuch gibt Einblicke in eine andere Zeit und in ein spannendes Leben. In kindgerechter Sprache werden wichtige Sequenzen aus Adas Leben erzählt. Passend dazu sind die Personen kindlich mit runden Köpfen und grossen Augen dargestellt. Die Bilder sind vorwiegend in Blau- und Brauntönen gestaltet. Im Anhang gibt es noch eine detailliertere Biografie von Ada Lovelace – bis heute ein wichtiges Vorbild für Mädchen. Karin Böjte