Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Agatha Oddly – Das Verbrechen wartet nicht
Reihe: Agatha Oddly 1
Kollation: A. d. Engl., geb., s.w. illustr., 368 S.
Verlag, Jahr: Loewe, 2019
ISBN: 978-3-7432-0286-3
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Abenteuer, Detektive
Alter: ab 13
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.02.2019
Agatha Oddly – Das Verbrechen wartet nicht
Agathas Berufsziel steht schon lange fest. Als grosser Fan von Agatha Christies Büchern will sie unbedingt in Hercule Poirots Fussstapfen treten und Meisterdetektivin werden. Seit Jahren übt und verfeinert sie ihre Ermittlungsfähigkeiten. Nur der ganz grosse "Fall" steht bis jetzt noch aus. Doch eines Tages wird sie dann doch Zeugin eines Verbrechens. Eine ältere Dame wird im Hyde Park von London angefahren. Als Agatha ihr zu Hilfe eilt, entdeckt sie an deren Handgelenk ein geheimnisvolles Tattoo. Jetzt gibt es für die 13-Jährige kein Halten mehr ...
> Spannend und voller Abenteuer ist der erste Band einer neuen Reihe, der von einem jungen Team unter dem fiktiven Autorennamen Lena Jones geschrieben wurde. Der Roman verliert jedoch im Verlaufe der Geschichte den Charakter eines Detektivromans und mutiert zum Thriller mit filmreifen Szenen. Wohl deshalb ist die Handlung nicht ganz stimmig und die Hauptfigur vermag nur bedingt durch logisches Denken à la Hercule Poirot zu überzeugen. Béatrice Wälti-Fivaz