Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 3
Titel: Schutzlos
Kollation: Reihe: Ein Svea Andersson Krimi. A. d. Schwed., Broschur, 219 S.
Verlag, Jahr: Kosmos, 2012
ISBN: 978-3-440-12378-2
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Krimi, Missbrauch
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Schutzlos
Im Gutshof von Trosa an der schwedischen Küste gehen seltsame Dinge vor. Das beobachten Svea Andesson und ihr Freund Alexander, die im Pförtnerhaus des Hofs eine Woche Arbeitsferien bei Alexanders Grossmutter verbringen. Nächtliche Fahrten eines Lieferwagens, eine Container im Wald, ein abgedecktes Baugerüst, flüchtige Begegnungen und seltsame Zeichen, die brutale Marju und weitere Indizien führen Svea schliesslich auf die Spur einer Schlepper- und Menschhändlerorganisation. Beim Befreiungsversuch der eingesperrten Nadja geraten beide Mädchen in höchste Gefahr, doch für einmal siegt in diesem Geschäft das Gute.
> Ein spannendes und auch trauriges Buch, da es wohl dem entspricht, was sich tatsächlich abspielt: Entführung von Mädchen für Prostitution, Sklavenarbeit von illegal eingewanderten Menschen und skrupellose Leute, die mit diesen Verbrechen viel Geld verdienen. Die aktuelle Thematik geht nahe. „Schutzlos“ ist der vierte Band in der Svea-Andersson-Reihe. Ulrich Zwahlen

Titel: Todeswald
Kollation: Ein Svea Andersson Krimi. A. d. Schwed., Broschur, 254 S.
Verlag, Jahr: Kosmos, 2011
ISBN: 978-3-440-12375-1
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Krimi
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.07.2016
Todeswald
Eine Mitschülerin von Svea bleibt nach einer Party spurlos verschwunden. Zuletzt wurde sie gesehen, als sie sich spätabends bei regnerischem Wetter auf den Heimweg machte. Einige Tage später wird sie im Wald tot aufgefunden. Unnheimlich ist, dass an dem Abend, als Mikaela verschwindet, ebenfalls Linus’ Hund von einem Auto angefahren wird - ganz in der Nähe des Tatorts. Da entdeckt Svea am Auto ihres Vaters eine Schramme, und überhaupt benimmt er sich in letzter Zeit etwas eigenartig, gereizt und ungewöhnlich distanziert. Hat ihr Vater etwas mit dem Mord zu tun? Svea ist sehr besorgt. Zusammen mit ihrem Freund Linus will sie der Wahrheit auf den Grund kommen.
> Die Geschichte beginnt mit dem Mord und dennoch bleibt alles bis zum Schluss im Dunkeln. Wie Svea stellen die Lesenden eine Reihe Vermutungen an, die erst ganz am Schluss lückenlos aufgelöst werden. Einmal angefangen, muss dieser spannende Krimi in einem Zug fertiggelesen sein. Katharina Siegenthaler

Titel: Gefährliches Schweigen
Kollation: A. d. Schwed., Broschur 238 S.
Verlag, Jahr: Fischer, 2013
ISBN: 978-3596-81170-0
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Mobbing, Krimi
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 01.10.2013
Gefährliches Schweigen Ein Svea Andersson Krimi
Sveas Schule liegt in der idyllischen Villengegend eines Stockholmer Vororts. Hier gibt es engagierte Lehrkräfte und ein Antimobbingteam. Trotzdem gelingt es einer Clique, mit Drohungen und Gewalt immer mehr Jugendliche zu terrorisieren und zu kriminellen Handlungen zu zwingen. Nachdem sie Zeugin einer Straftat geworden ist und eine Mitschülerin ihr Leben aufs Spiel gesetzt hat, kann Svea nicht untätig bleiben. Durch ihr Handeln bringt sie sich selbst und ihren Hund in grösste Gefahr.
> Svea – bereits aus dem ersten Fall der sechsbändigen Krimireihe bekannt – ist ein Mädchen mit Zivilcourage. Doch auch sie benötigt die Hilfe der Erwachsenen, um Täter und Opfer unterscheiden und das Schweigen der Betroffenen durchbrechen zu können. Die Vorkommnisse werden aus ihrer Sicht geschildert und durch Einschübe aus der Sicht anderer Personen ergänzt, was die Spannung zusätzlich erhöht und bis zum Schluss aufrecht erhält. Doris Lanz