Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Freunde sind wir
Kollation: A. d. Ital., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Jacoby & Stuart, 2019
ISBN: 978-3-96428-027-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Alltag, Freundschaft
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.12.2019
Freunde sind wir
"Freunde sind wir an warmen Tagen, Freunde, wenn wir Handschuhe tragen. Freunde sind wir von Juni bis Mai, denn Freunde bleiben sich immer treu." So führt die Autorin in das Thema ein. Kinderfreundschaften sind wichtig. Gemeinsame Abenteuer bestehen, etwas Schönes zusammen erleben, Spass haben – das kann man wunderbar mit Freunden. Wahre Freunde halten ein Geheimnis geheim, machen Unmögliches möglich und entdecken viel Wunderbares.
> Im neuen Bilderbuch von Satomi Ichikawa geht es um den Wert von Kinderfreundschaften. Mit grossem Gespür für Raum, Farbe und Detail hat die Autorin lebendig-warme Illustrationen mit spielenden Kindern geschaffen. Ihre fein gezeichneten, realistischen Figuren sind voller Bewegung und zeigen vielfältige Emotionen. Die abgebildeten Szenen sind Kindern vertraut. Kurze Sätze in klarer, poetischer Sprache ergänzen die Bildtafeln. Ein mit Akribie gestaltetes Bilderbuch, in dem es vieles zu entdecken gibt und das zum gemeinsamen Schauen und Diskutieren anregt. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Das Tomatenfest
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Moritz, 2013
ISBN: 978-3-89565-256-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Feste feiern
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.05.2013
Das Tomatenfest
Gemüse aus dem eigenen Garten schmeckt einfach am besten! Das weiss auch die kleine Hana, die ihren Vater überredet, ihr eine Tomatenpflanze zu kaufen. Hana hegt und pflegt nun ihr Gewächs, entfernt Schädlinge und bringt es schliesslich mit in die Ferien zu Oma. Jetzt wird die Pflanze in den Garten gesetzt. Sie gedeiht prächtig, übersteht einen Taifun und schenkt Hana schliesslich viele rote Tomaten fürs Tomatenfest.
> Die Geschichte mit den kurzen Textbeigaben (oft in Dialogform) wird hier durch das Bild getragen. Die Illustrationen sind naturgetreu und detailgenau. Sie zeigen einerseits die einzelnen Wachstumsschritte der Tomatenpflanze, anderseits kleine Details zur japanischen Kultur (Häuser und deren Innenansicht, Steinlaterne im Garten, Gemüsekunst). Die Aquarellbilder wirken leicht und fliessend, nur die Sturmszenen sind bewusst in düsteren Farbtönen gehalten, um die angsteinflössende Stimmung zu zeigen. Ein pädagogisch wertvolles Bilderbuch von hoher künstlerischer Qualität. Béatrice Wälti-Fivaz