Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Der Friseur von Harare
Kollation: A. d. Engl., 299 S.
Verlag, Jahr: Peter Hammer, 2011
ISBN: 978-3-7795-0358-3
Kategorie: Belletristik
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.07.2016
Der Friseur von Harare
25, schwarz, alleinerziehend in Harare, der Hauptstadt von Zimbabwe: Das ist Vimbai. Sie hat einen guten Ruf als Friseuse und arbeitet in einem angesehenen Salon. Doch da bekommt sie Konkurrenz von Dumi, einem jungen Mann, der die Kundinnen um den Finger wickeln kann. Aus Rivalen werden Freunde und bald stellt Dumi Vimbai seiner Familie als Verlobte vor. Von jetzt an scheinen die kühnsten Träume der jungen Frau in Erfüllung zu gehen, bis sie herausfindet, dass Dumi homosexuell ist.
> Das Schicksal der tapferen jungen Afrikanerin fesselt die Lesenden von Anfang an. Die politischen Verhältnisse wirken sich auf ihren Alltag aus, der lebendig beschrieben wird. Familienstreit, der Verlust von Gütern und von geliebten Menschen sind allgegenwärtig. Soziale Ungerechtigkeiten, Korruption und Gewalt können nicht einfach umgangen werden, und Homosexualität ist schon fast ein Todesurteil. Das Buch gibt jungen Menschen einen realistischen Einblick ins Leben in einer ehemaligen Kolonie. Monika Fuhrer