Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 3
Titel: Das grosse Werkbuch für Kinder
Kollation: Broschur, farb. illustr., 239 S.
Verlag, Jahr: Haupt, 2018
ISBN: 978-3-258-60195-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Gestalten
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.01.2019
Das grosse Werkbuch für Kinder
Soll es ein Stadtplanspiel, ein beweglicher Holzroboter oder ein Traumkissen werden? Warum nicht eine Strandtasche, ein kleines Regal, ein Schmuckstück oder gar ein batteriebetriebenes Glücksrad erstellen?
> Ob mit einfachsten Dingen, die sowieso vorhanden sind, oder ob noch etwas hinzugekauft werden muss: Dieses Werkbuch bietet eine Fülle an Ideen. Es ist nach Materialien aufgebaut. Wissenswertes und Erklärungen zu den jeweils passenden Techniken und Werkzeugen begleiten die Bastelanweisungen. Für jede Arbeit gibt es eine Materialliste und eine Punkt-für-Punkt-Anleitung mit Text und Skizzen und/oder Fotovignetten. Meistens folgt daneben das Endprodukt ganzseitig fotografisch in Szene gesetzt. Die Kinder werden direkt angesprochen – sicher benötigen sie jedoch teilweise Unterstützung von Älteren. Eveline Schindler

Titel: Papierkram
Kollation: Broschur, farb. illustr., 149 S., ink. Papierbögen
Verlag, Jahr: Haupt, 2016
ISBN: 978-3-258-60150-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Gestalten, Recycling
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.09.2016
Papierkram Das Werkstattbuch für Kinder
Sammelwütige können sich freuen! Egal ob für Geschenke, Orangen, Bonbons oder Schokolade: Jedes Papier ist gut genug, um sich einer kreativen Wandlung zu unterziehen. Aus Pappe entsteht eine unterirdische Welt mit Guckluken, aus Schuhkarton ein bewegliches Weltall und Zündholzschachteln bieten die Grundlage für Überraschungsboxen, die in jede Hosentasche passen. Mannigfaltig die Techniken: Stanzen, kleben, schnipseln, falten, knicken, schöpfen ... Der Tag ist zu kurz, um alle auszuprobieren.
> Wer „Krimskrams“ von Claudia Huboi bereits kennt und schätzt, wird sich auch in diese Werkstatt stürzen. Die Bilder und Anleitungen bieten Hilfe genug für einen raschen Erfolg. Das Layout eignet sich für ältere Kinder, die Produkte sprechen jüngere an. Zielpublikum sind vor allem Erwachsene, die mit Kindern arbeiten und gemeinsam mit ihnen kleinen Papierkram zaubern wollen. Die Produkte sind nicht für die Ewigkeit bestimmt, vielmehr steht die Freude am Entdecken und Ausprobieren im Vordergrund. Marcella Danelli

Titel: Krimskrams finden und was draus machen
Kollation: Broschur, farb. illustr., 159 S.
Verlag, Jahr: Haupt, 2015
ISBN: 978-3-258-60113-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Gestalten
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.05.2015
Krimskrams finden und was draus machen Das Sammelsurium-Schnipsel-Mitmach-Buch
Mit Korken aus der Küchenschublade, Graupappe aus dem Altpapier oder Stiftekappen vom Schreibtisch lässt sich allerhand Neues herstellen. Geordnet nach möglichen Fundorten präsentiert Claudia Huboi aus einer Fülle an "Gratismaterial" (= Krimskrams) Projekte, die Kinder schon im Vorschulalter meist selbständig durchführen können. Zahlreiche Vorlagen können direkt aus dem Buch geschnitten werden, viele Leerflächen bieten Platz für eigene Entwürfe und Ideen.
> Obwohl mit Inhaltsverzeichnis und Symbolerklärungen versehen, orientieren sich Kinder beim ersten Durchblättern eher an den möglichen Produkten (Containerhafen, Wackelmonster, Wenn-Dann-Maschine) als an den gesammelten Gegenständen oder den Fundorten. Diese bieten vielmehr eine Übersicht für Erwachsene. Sehr ansprechend gestaltet, wartet das quadratische Buch mit vielen neuen Ideen auf – nicht nur für Regentage. Sandra Dettwyler