Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Das Raumschiff der kleinen Forscher
Kollation: Geb., farb. illustr., 299 S.
Verlag, Jahr: Rowohlt, 2017
ISBN: 978-3-499-21738-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Experimente, Heiteres
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.04.2017
Das Raumschiff der kleinen Forscher Spannende Experimente zum Selbermachen
In der Rahmenerzählung treffen drei auf Liliputanergrösse reduzierte Schüler einen Hamster, der sie zu einer Fahrt in sein Raumschiff einlädt. Durch ganze Haufen von fremden Planeten erlebt die Besatzung sonderbarste Abenteuer mit skurrilen Kreaturen. Humorvoll werden diese Begegnungen geschildert, mit einigen sprachlichen Purzelbäumen. Bei jeder Episode findet sich ein Experiment oder scherzhafter Versuch, das bzw. der meist mit leicht zu beschaffenden Utensilien durchgeführt werden kann. Z. B. zerschneidet man eine Tafel Schokolade, setzt sie wieder zusammen und hat ein Täfelchen mehr. Ein aufgeblasener Luftballon kommt zwischen zwei mit Reissnägeln gespickte Kartons zu liegen und es knallt nicht, während ein einzelner Stich den Knall verursacht.
> Geschickt und mit Zeichnungen illustriert erklärt der Naturwissenschaftler, dass hinter den etwa 30 Versuchen lauter Naturgesetze stecken. Das Buch regt intensiv an, sich mit Mathematik und Physik anzufreunden oder Kenntnisse darin zu vertiefen. Siegfried Hold

Titel: Experimente
Reihe: Der Kinder Brockhaus
Kollation: Broschur, farb. illustr., 191 S.
Verlag, Jahr: Carlsen, 2012
ISBN: 978-3-551-31132-0
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Experimente
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.02.2013
Experimente Der Naturwissenschaft auf der Spur
Flaschenverschluss verloren? Kein Problem! Eine Flasche lässt sich auch mit einem Handtuch verschliessen. Stellt man sie dann auf den Kopf, fliesst kaum ein Tropfen heraus – die Oberflächenspannung verhindert dies. Dieses Naturgesetz wird angewendet, wenn Imprägnierungsspray eingesetzt wird. Beim Abwaschen hingegen ist es hinderlich, darum nimmt man heisses Wasser, das die Wassermoleküle in Unruhe versetzt und so die Spannung heruntersetzt.
> Jede Doppelseite ist einem Naturgesetz gewidmet, dem man im Alltag begegnet. Die Experimente lassen sich leicht durchführen, denn die Dinge, die dazu benötigt werden, finden sich in jedem Haushalt. Die Versuche sind didaktisch geschickt aufgebaut, das schrittweise Vorgehen ist in Text und Bild kurz und bündig festgehalten. Hilfreich sind die Angaben, die auf Schwierigkeitsgrad und Gefahren hinweisen. So können Gross und Klein gut angeleitet erfahren, dass Naturwissenschaften spannend sind und Spass machen. Monika Aeschlimann