Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Wörter mit L
Kollation: Geb., s.w. illustr., 171 S.
Verlag, Jahr: Carlsen, 2019
ISBN: 978-3-551-55386-7
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Familie, Freundschaft
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 08.04.2019
Wörter mit L
Eigentlich fühlt sich Pauline in der neuen Familie ihres Vaters ganz wohl. Neben der verständnisvollen neuen Lebenspartnerin ist da der kleine Halbbruder, der sie bewundert und ihr seine Liebe ungefiltert zeigt. An den "Papatagen" vermisst sie jedoch oft ihre Mutter, besonders weil die Woche so streng zwischen den Eltern aufgeteilt ist. Genauso schwer wiegt aber die Eiseskälte, die ihre beste Freundin ihr plötzlich entgegenbringt.
> Das elfjährige Mädchen muss recht selbständig sein und sich in zwei Familien zurechtfinden. Sie empfindet die Tatsache als schwierig, dass sie von ihrer Umgebung aus gesehen immer verschiedene Rollen einnehmen muss. Ganz aus der Sicht von Pauline werden die Vor- und Nachteile vom Leben mit zwei "Zuhause" geschildert. Der Autorin gelingt es zu zeigen, wie das Mädchen seine Aufgaben zu meistern lernt. Eine Geschichte, die Eltern und Kinder aus Patchworkfamilien interessieren wird. Monika Fuhrer

Titel: Jungs verstehen das nicht!
Kollation: Geb., s.w. illustr., 279 S.
Verlag, Jahr: Arena, 2017
ISBN: 978-3-401-60316-2
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Girls
Alter: ab 10
Bewertung:
Rezension publiziert: 02.10.2017
Jungs verstehen das nicht!
In diesem Buch geht es um Katinka Peters und ihr Leben: Es besteht aus unzähligen Problemen. Alles beginnt an einem normalen Mittwochmorgen. Ihr Freund Mats fordert sie auf, ihn mit Sonnenmilch zu treffen. Katinka drückt auf die Sprühflasche, Mats duckt sich, der weisse Fleck saust über ihn hinweg, und – platsch: Volltreffer in Frau Hattonfields Auge! Damit ist das Drama eröffnet. Überhaupt ist zwischen Mats und Katinka etwas faul; sie haben nicht mehr die gleichen Interessen und schon gar nicht mehr die gleichen Meinungen. Mats schämt sich für Katinka und nennt sie sogar Dramaqueen. Als Mats dann auch noch den Sitzplatz wechselt, geht für Katinka eine Welt unter.
> Weiter bin ich leider nicht gekommen, da ich dieses Buch sehr langweilig fand. Für Kinder, welche gerne Dramageschichten lesen, ist dieses Buch geeignet. Da ich aber lieber Fantasie- und Action-Bücher lese, war dieses realistisch geschriebene Buch nichts für mich. Anouk V. (12 Jahre)