Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 4
Titel: Die Libelle
Reihe: Meine grosse Tierbibliothek
Kollation: Geb., farb. illustr., 29 S.
Verlag, Jahr: Esslinger, 2019
ISBN: 978-3-480-23388-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Insekten
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 01.07.2019
Die Libelle
Ausser auf schneebedeckten Bergen und an den beiden Polen gibt es überall auf der Welt Libellen in verschiedenen Grössen und Farben. Sie leben gerne in der Nähe von stehenden Gewässern und existieren bereits seit über 320 Millionen Jahren. Libellen können bis zu 80 Stundenkilometer schnell und sogar rückwärts fliegen. Die zwei Flügelpaare lassen sich unabhängig voneinander bewegen. Mit ihren Komplexaugen, die aus Tausenden von Einzelaugen bestehen, erkennen sie ihre Beutetiere (Mücken, Fliegen, Käfer und Schmetterlinge) im Flug. Für Menschen sind Libellen ungefährlich; sie sind weder giftig noch stechen sie.
> Wunderschöne, qualitativ hochstehende Farbfotos zeigen diese faszinierenden Raubinsekten aus nächster Nähe. Die Texte informieren über Aussehen, Eigenschaften und Verhalten sowie Paarung und Larvenzeit. Zuhinterst finden sich Quizfragen und ein Glossar. In gleicher Aufmachung sind Bücher über viele andere Tierarten erhältlich. Sehr gut einsetzbar im NMG-Unterricht. Madeleine Steiner

Titel: Feld und Acker
Reihe: Meine grosse Naturbibliothek
Kollation: Geb., farb. illustr., 29 S.
Verlag, Jahr: Esslinger, 2017
ISBN: 978-3-480-23332-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Natur
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Feld und Acker
Gerste oder Roggen? Oder doch Weizen? Welche Ähre hat Grannen und welche nicht? Allen Getreidearten gemeinsam ist die Angehörigkeit zur Familie der Süssgräser. Bauern bauen sie wie Ölfrüchte (z. B. Raps oder Sonnenblumen) und Hackfrüchte (z. B. Kartoffeln oder Rüben) auf dem Acker an. Wie dieser beschaffen sein sollte, damit er fruchtbar ist und möglichst viel Wärme speichern kann, erfahren junge Naturfreunde in diesem Buch aus der Reihe 'Meine grosse Naturbibliothek'.
> Jede Doppelseite widmet sich einem Thema rund um Feld und Acker, stellt die gängigsten Ackerpflanzen vor und erklärt in einfachen Worten das Wesentliche rund um Boden und Feldfrucht. Nützlinge, Schädlinge und Naturschutz haben ebenfalls ihren Platz und im Glossar werden die wichtigsten Wörter erklärt. Fotografien und grosse Schrift, einfache Sprache und ein klares Layout geben Kindern ab vier, aber auch Erstlesern einen informativen, kurzweiligen Überblick über das Thema. Andrea Eichenberger

Titel: Das Wildschwein
Reihe: Meine grosse Tierbibliothek
Kollation: Geb., farb. illustr., 29 S.
Verlag, Jahr: Esslinger, 2014
ISBN: 978-3-480-23166-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Säugetiere
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 26.09.2014
Das Wildschwein
Wildschweine sind Allesfresser. Sie mögen nicht nur Pilze und Beeren, sondern plündern auch Hasennester und machen gar vor einem Rehkitz nicht halt. In den letzten Jahren ist die Anzahl der Populationen enorm gewachsen, denn bei uns gibt es für sie kaum noch natürliche Feinde wie Luchse, Bären oder Wölfe. Einzig die Frischlinge müssen sich vor Uhus und Füchsen in Acht nehmen. Wie sich Wildschweine organisieren, welche Bache in einer Rotte das Sagen hat und was sie unter Körperpflege verstehen, auf diese und weitere Fragen gibt dieses Buch Antwort.
> Ein neues Buch aus der bewährten Reihe "Meine grosse Tierbibliothek". Auf jeder Doppelseite wird ein Thema behandelt. Das Bildmaterial ist prominent in Szene gesetzt und der passende Text, im Flattersatz und grosser Schrift, lädt zum Selberlesen ein. Im Anhang finden sich ein Themenregister und ein Glossar der wichtigsten "wildschweinspezifischen" Wörter. So dargestellt sind diese Tiere, obwohl borstig, überhaupt nicht garstig. Katharina Siegenthaler

Titel: Tiere im Zoo
Kollation: Broschur, farb. illustr., 127 S.
Verlag, Jahr: Perlen-Reihe, 2014
ISBN: 978-3-99006-035-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Zoo, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.05.2014
Tiere im Zoo
Das Erdmännchen Suri führt neugierige Kinder durch den Zoo. Es erzählt allerlei Überraschendes und Wissenswertes von Menschenaffen, Nashörnern, Pinguinen und asiatischen Trampeltieren. Aber auch über "Panzerknackergesichter und Spitznasen", schnelle und geschickte Allesfresser sowie graue Schwergewichte weiss es einiges zu berichten. Im Büchlein ist Platz für eigene Notizen, und am Schluss gilt es, ein spannendes Quiz zu lösen. Zur Veranschaulichung enthält der kleine Band viele Fotos sowie lustige Illustrationen vom Comiczeichner Zapf.
> Der praktische und unterhaltsame Ratgeber aus der "Perlen-Reihe" greift viele Kinderfragen auf und eignet sich bestens zur Vor- oder Nachbereitung des nächsten Zoobesuches. Nur schade, dass das Büchlein bloss im Taschenbuchformat vorliegt. Der kleine Druck eignet sich leider nicht für jüngere Primarschüler, auf die es eigentlich zugeschnitten ist. Aber auch ältere Kinder werden das Bändchen kaum als Nachschlagewerk in den Zoo mitnehmen. Esther Marthaler