Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Mehr Schwarz als Lila
Kollation: Geb., 250 S.
Verlag, Jahr: Rowohlt, 2017
ISBN: 978-3-87134-175-5
Kategorie: Belletristik
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Mehr Schwarz als Lila
Alex' (17) Lebensmittelpunkt sind ihre zwei Freunde Paul und Ratte, die eigentlich Nina heisst. Manchmal reden und philosophieren sie miteinander, manchmal schweigen sie miteinander und manchmal spielen sie Spiele miteinander. Zum Beispiel kaufen sie sich gegenseitig innert 20 Minuten mit acht Euro ein perfekt auf die andere Person abgestimmtes Geschenk. Auf einmal gibt es einen Riss in ihre wunderbare Freundschaft, der immer grösser wird: Ratte verliebt sich in ein Mädchen und Alex in ihren Stellvertreter, den jungen Referendar Jonny. Auf einer Klassenfahrt nach Polen eskaliert die Situation.
> Mit ihrer teilweise karg anmutenden Sprache – direkte Rede, Ellipsen und Strukturen, die sich wiederholen – bringt Lena Gorelik grossartig Alex' Gefühle und die Grundstimmung dieser sich verändernden Dreierfreundschaft zum Ausdruck. Die Art der Ich-Erzählerin Alex, wie sie direkt die wunden Punkte ihrer Person aufdeckt, regt zum Nachdenken an. Eine Geschichte, auf die man sich einlassen muss. Karin Schmid