Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 4
Titel: Das ist kein Biobuch – und Physik ist auch nicht drin!
Kollation: A. d. Engl., Broschur, farb. illustr., 80 S., inkl. Auschneidebögen
Verlag, Jahr: Knesebeck, 2017
ISBN: 978-3-95728-029-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Natur, Wissen
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.04.2017
Das ist kein Biobuch – und Physik ist auch nicht drin!
Biologie, Physik und Chemie sind wichtig, denn sie erklären uns, wie die Welt um uns herum funktioniert. Mithilfe der Wissenschaft können Zusammenhänge und Gesetzmässigkeiten der Natur, Technik und des Denkens erkannt werden. Mit einer rotierenden Papierschlange lässt sich zeigen, dass warme Luft steigt. Mit einem Rotokopter kann das Drehmoment erklärt werden.
> In "Das ist kein Biobuch" wird Wissenschaft mit kreativen Ideen kombiniert. Lineal, Papier, Zirkel und Schere sind die Werkzeuge, um Farbverwirrungen, optische Täuschungen oder ein Knochenskelett herzustellen. Der Schwierigkeitsgrad der Experimente ist unterschiedlich. Etwas Grundwissen wird vorausgesetzt, um die Aufgabenstellung und den erklärenden Text verstehen zu können. Weiterführende Ideen, ergänzt mit Ausschneidebogen, Lösungsteil und Glossar, vervollständigen dieses etwas andere Experimentierbuch, das für den Privatgebrauch konzipiert wurde. Es zeigt, dass Wissenschaft nicht langweilig sein muss, sondern Spass macht! Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Die faszinierende Welt der optischen Illusionen
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 64 S.
Verlag, Jahr: moses., 2016
ISBN: 978-3-89777-890-0
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Optik
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 25.09.2016
Die faszinierende Welt der optischen Illusionen
Das berühmte Bild des Malers M. C. Escher (1898–1972) „Relativity“, in dem er Geometrie und Perspektive sowie Licht und Schatten geschickt nutzt, um unmögliche Szenen zu erschaffen, hat viele andere Künstler inspiriert. Das vorliegende Buch enthält eine kleine Anleitung, wie so ein Bild gemalt werden kann. Insgesamt werden 20 optische Täuschungen vorgestellt. Die Funktion des Auges und des Gehirns sowie das Zusammenspiel der verschiedenen Nerven sind ebenfalls erklärt. Mehrmals werden Aufgaben an die Lesenden gestellt, wo genau zu schauen, etwas zu schätzen oder ein zweites Bild zu suchen ist. Die Lösungen finden sich am Schluss des Buches, zusammen mit einem kleinen Glossar. Dort werden wichtige Wörter wie binokulare Sicht, Neuronen oder Stereogramm erklärt.
> Jedes Phänomen wird exakt und kurz beschrieben sowie mit Bildmaterial (Fotos, Zeichnungen) belegt. Ein interessantes, interaktives Buch für Jung und Alt zu einem spannenden Thema. Barbara Schwaller

Titel: Supertrucks
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 96 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2013
ISBN: 978-3-8310-2421-6
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 08.11.2013
Supertrucks Die grössten, schnellsten und verrücktesten Laster der Welt
Der riesige, rote Monstertruck sprengt fast das Cover. Mit seinen übergrossen Rädern überwindet es mühelos jedes Hindernis. Aber es gibt noch verrücktere Trucks auf der Welt, Trucks mit Düsenantrieb. Der Shuttle Crawler bringt es locker auf 2721 Tonnen und transportiert die Raumfähre „Discovery“ von der Montagehalle zum Startplatz. Und aus dem Alltag sind zum Beispiel Kipper, Müllauto und Gabelstapler nicht mehr wegzudenken.
> Der Bildband gibt mit faszinierenden, doppelseitigen Fotos Einblick in die vielseitige Welt der Lastwagen. Vignetten geben Auskunft über Länge und Herkunft der Autos. Zudem werden wichtige technische Details in kurzen Texten und Grafiken erläutert. Auf die historische Entwicklung wird ebenso eingegangen wie auf zukünftige Fahrzeuge, zum Beispiel fahrerlose LKWs. Ein interessantes Buch, das Kinder und ebenso Erwachsene zum Blättern, Staunen und Nachschlagen einlädt. Martina Friedrich

Titel: Weltreise mit Google Earth
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2012
ISBN: 978-3-473-55185-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Geografie
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.08.2012
Weltreise mit Google Earth Entdecke die Städte, Länder und Planeten
Tansania, 6 22 8.50 S 34 53 19.76 E, Sichthöhe etwa 2000 km. Enter. Die Erde scheint sich zu drehen. Man steht über dem afrikanischen Land und sieht die Serengeti, den Kilimandscharo und den Ngorongoro-Park.
> Das Programm von Google-Earth wird nach der Anleitung im Buch heruntergeladen. Ebenfalls werden die Navigationsmöglichkeiten erklärt. Der Hinweis, dass die Koordinatenzahlen exakt eigegeben werden müssen, ist hilfreich, damit der angepeilte Ort auf dem PC mit dem Text im Buch übereinstimmt. Im Buch wird auf einer Doppelseite mit farbigen Zeichnungen einfachstes Hintergrundwissen vermittelt. Die Schauplätze sind rund um die Erde auf jeden Kontinent verteilt. Rätsel und Suchspiele sind eingebaut und dessen Lösungen im Anhang. Bis die Bilder auf dem PC in sehr guter Auflösung erscheinen, muss man sich allerdings etwas gedulden. Zum Schluss gibt es noch einen weiteren faszinierenden Blick ins Weltall. Katharina Siegenthaler