Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 3
Titel: Grischa - Eisige Wellen
Reihe: Grischa 2
Kollation: CD. Lesung, ca. 387 Min., 5 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2013
ISBN: 978-3-86742-144-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy, Politik
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.03.2015
Grischa - Eisige Wellen
Alina ist eine Gejagte. Zusammen mit ihrem Geliebten Maljen versteckt sie sich vor dem Dunklen. Doch dieser spürt die beiden auf und will sie zu sich mitnehmen. Alina ist nämlich die Sonnenkriegerin, sie kann das Licht heraufbeschwören und wie eine Waffe nutzen. Durch eine besondere Hirschgeweihkette, die der Dunkle Alina um den Hals gelegt hat, ist sie an ihn gebunden. Mit Alina will er, der die Dunkelheit beherrscht, seine Macht steigern und den Zaren stürzen. Doch auf der Überfahrt zurück in die Heimat erhalten die beiden Gefangenen unerwartet Unterstützung. Der Kapitän, getarnter Zarensohn, hilft Alina und Maljen, den Dunklen zu überlisten und zu fliehen.
> Ein Ringen um Macht und um Liebe, von Cathlen Gawlich gehaltvoll gelesen. Sie legt das Herz ihrer Personen in ihre Stimme, liest mit grosser Sorgfalt und voller Passion. Karin Schmid

Titel: Pippa, die Elfe Emilia und die Katze Zimtundzucker
Kollation: CD. Lesung, ca. 143 Min., 2 CD
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2012
ISBN: 978-3-86231-210-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Alltag, Elfen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 25.04.2013
Pippa, die Elfe Emilia und die Katze Zimtundzucker
Pippa (9) ist den Streichen ihrer älteren Brüder ziemlich ausgeliefert. Doch dann erhält sie Unterstützung von Emilia. Emilia sieht aus wie eine Puppe, ist aber eine über 700 Jahre alte Elfe. Die kleine Elfenfrau ist sehr mutig und findet für jedes Problem eine Lösung. Von ihr kann Pippa vieles lernen. Emilia hat einen kleinen Koffer bei sich, den niemand öffnen darf. Eines Morgens ist daraus ihre Katze Zimtundzucker verschwunden. Pippa und Emilia begeben sich gemeinsam auf eine abenteuerliche Suche.
> Aufgeweckte, pfiffige Figuren erleben ein mittelmässig spannendes Abenteuer. Eine kindlich offene, ehrliche Erzählstimme für Pippa und eine resolute, hohe Stimme für Emilia machen zwei der Persönlichkeiten aus, die Sprecherin Cathlen Gawlich entstehen lässt. Sie hat eine unglaublich vielfältige und wandelbare Stimme, und betont sehr autentisch. Ein Leckerbissen fürs Ohr. Karin Schmid

Titel: Goldene Flammen
Reihe: Grischa Trilogie 1
Kollation: CD. Lesung, ca. 390 Min., 5 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2012
ISBN: 978-3-86742-133-1
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.10.2012
Goldene Flammen
Im selben Waisenhaus aufgewachsen, sind Alina und Maljen eng miteinander verbunden. Nun dienen die beiden jungen Erwachsenen in der Armee des Zaren. In einer gefährlichen Situation retten Alina und Maljen einander das Leben; dabei stellt sich heraus, dass Alina die Gabe besitzt, Licht heraufzubeschwören. Sie wird von Maljen getrennt und in den Bund der Grischa aufgenommen, wo alle eine besondere Gabe besitzen. Der Dunkle, Herr über die Grischa, ist besonders interessiert an Alinas Fähigkeit, denn er will damit seine Macht erweitern. Er ist düster, verführerisch – fast vermag er in Alina das Bild ihres geliebten Maljen zu verdrängen.
> Cathlen Gawlich liest mit einer grossen Vielfalt an Interpretationsvarianten. In Alinas Rolle führt sie mit einer tiefgründigen, weiblichen Klangfarbe durch die Geschichte, sorgfältig ausgearbeitet bis zum kleinen Zittern in der Stimme bei einem einzelnen Wort. Doch auch in den Männerrollen von Maljen und dem Dunklen überzeugt diese Sprecherin. Äusserst stimmig. Karin Schmid