Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Simsalahicks! – Die freche Hexe und das Zauberpony
Kollation: CD. Lesung, ca. 40 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Jumbo, 2018
ISBN: 978-3-8337-3860-9
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Familienalltag, Hexen
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.04.2018
Simsalahicks! – Die freche Hexe und das Zauberpony
Nach der Schule plagt ein lästiger Schluckauf die kleine Hexe Fritzi. Zu Hause muss sie feststellen, dass ihr fliegender Besen nicht mehr funktioniert. Ihre Mutter schickt sie umgehend zu Herrn Limone ins Geschäft, um den Besen umzutauschen. Begleitet von ihrer besten Freundin schaut Fritzi missmutig neue Besen an. Da zeigt ihr Herr Limone noch etwas Besonderes: ein fliegendes Pony. Nach einem Probeflug ist Fritzi begeistert von Prinz, dem Pony. Doch leider hat schon die mächtige Hexe Priska ein Auge auf Prinz geworfen.
> In der abwechslungsreichen Interpretation von Jodie Ahlborn schwingt immer eine Prise Humor mit. Sie hebt oft die Stimme am Ende eines Satzes und trifft so den Ton der leichten Unterhaltung. Dieses kleine Abenteuer ist altersgerecht und mit Geräuschen und beschwingter Musik versehen. Ein Auftakt ohne viel Tiefgang zu einer neuen Reihe. Karin Schmid

Titel: Der zauberhafte Wunschbuchladen
Kollation: Geb., farb. illustr., 172 S.
Verlag, Jahr: Dressler, 2016
ISBN: 978-3-7915-0021-8
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Freundschaft, Magisches
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.12.2016
Der zauberhafte Wunschbuchladen
Wenn Clara traurig ist, dann sucht sie den kleinen Buchladen von Frau Eule auf. Dort trifft sie den reimenden Kater Gustaf und den sprechenden Spiegel und kann wunderbar in ihren Lieblingsbüchern schmökern. Jetzt ist sie besonders häufig im Buchladen anzutreffen, denn ihre beste Freundin ist weggezogen, nachdem sich deren Eltern getrennt haben. Doch plötzlich ist dieser Wohlfühlort in Gefahr ...
> Der Auftaktband einer neuen Reihe überzeugt durch ein farbenfrohes Cover und eine sympathische Geschichte. Der Ton des Textes ist leicht und liebevoll. Das Erzählte knüpft an die Erfahrungswelt der kindlichen Leser an und wird durch fantastische Elemente bereichert. Die kindlichen Akteure handeln authentisch und zeigen Gefühle. Schwarz-Weiss-Illustrationen mit blauen Attributen ergänzen den in lesefreundliche Kapitel eingeteilten Text. Auch wenn inhaltmässig vieles noch nicht zu Ende gedacht ist, finden Clara und ihre Freunde unbedingt einen Platz in den Herzen von Buchliebhaberinnen. Béatrice Wälti-Fivaz